Dieser Bonus ist leider nicht an deinem aktuellen Standort verfügbar. Entdecke weitere Angebote in unserem Wettbonusvergleich!
100% bis zu 100 €
Cashpoint ist ein arrivierter Anbieter auf dem Sportwetten Markt und empfängt neue Kundinnen und Kunden mit einem 100% Bonus bis 100 € auf die Ersteinzahlung. Der Cashpoint Willkommensbonus besticht durch durchaus faire Bonus Bedingungen. Vor allem die Rollover-Frist zum Freispielen des Cashpoint Bonus ist großzügig anberaumt.

Es gelten die AGB und Bonus Bedingungen von Cashpoint.
Max. Bonus

100 €

Prozent

100%

Umsatzbedingungen

3x Ersteinzahlung + 3x Bonusbetrag umsetzen

Min. Quote

1.90

Frist

90 Tage ab der ersten Einzahlung

Mindesteinzahlungsbetrag

10 €

Bonuscode

kein Angebotscode notwendig

Vorteile und Nachteile
  • Cashpoint verdoppelt die Ersteinzahlung
  • Großzügige Rollover Frist von 90 Tagen
  • Machbare Bonus Bedingungen
  • Livestream Angebot
  • Nur Einsätze bis zur Höhe des bonusrelevanten Gesamtbetrags zählen für die Erfüllung der Umsatzbedingungen
Verfügbar in
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
  • Deutschland Deutschland
Gültig bis

31.12.2018

Lizenzen
  • Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration (Schleswig-Holstein)
  • Malta Gaming Authority (MGA)
Zahlungsarten
  • PayPal
  • paysafecard
  • Visa
  • Mastercard
  • Skrill
  • NETELLER
  • SOFORT Überweisung

Cashpoint Bonus Bedingungen

Der österreichische Wettanbieter Cashpoint hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1996 zu einer fixen Größe im Sportwetten Geschäft entwickelt. Im deutschsprachigen Raum gehört Cashpoint mit über 5.000 Annahmestellen zu den Marktführern in diesem Bereich und ist darüber hinaus auch in Dänemark präsent. Für die digitale Welt gibt es ebenfalls ein solides Angebot. Cashpoint nimmt Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Cashpoint Bonus in Empfang. Wir haben uns die Cashpoint Bonus Bedingungen für unseren Wettbonus Vergleich genau angesehen.

Der Cashpoint Bonus folgt mit 100 Prozent bis 100 Euro auf die Ersteinzahlung dem geradezu klassischen Muster bei Willkommensboni. Ein Code ist bei der Registrierung eines neuen Wettkontos nicht notwendig, um den Cashpoint Bonus zu bekommen. Bei der Anmeldung kann der Neukundenbonus allerdings per Opt-Out ausgeschlagen werden.

Bei der Willkommensaktion handelt es sich um einen Ersteinzahlungsbonus. Das bedeutet, die erste Echtgeld-Transaktion qualifiziert für das Angebot und entscheidet somit auch über die Höhe. Einzahlungen mittels Bonuscodes fallen nicht in die Kategorie. Alle auf cashpoint.com angebotenen Zahlungsmittel qualifizieren auch für den Cashpoint Bonus. Der Mindestbetrag liegt bei zehn Euro.

Neben den Kreditkarten Visa und Mastercard stehen auch Banktransfers wie Überweisung, Sofort Überweisung, Eps oder Giropay als Einzahlungsmethoden zur Verfügung. Bei E-Wallets werden Neteller, Paypal und Skrill akzeptiert. Zusätzlich kann auch per Paysafecard eingezahlt werden.

Der Bonus wird sofort gewährt. Echtgeld- und Bonus-Guthaben werden bei Cashpoint im Wettkonto getrennt geführt. Beim Wetten wird zuerst immer auf das Echtgeldkonto zugegriffen.

Die Cashpoint Bonus Bedingungen sehen vor, dass der Gesamtbetrag bestehend aus Einzahlung und Bonus drei Mal in qualifizierenden Sportwetten umgesetzt werden muss. Dabei gilt die Mindestquote 1.90. Bei Kombiwetten darf die Gesamtquote nicht darunter liegen, da die Wette sonst nicht zur Erfüllung des Rollover zählt. Pro abgegebener Wette wird maximal die Höhe der Ersteinzahlung und des gewährten Bonus für die Berechnungen des Rollover herangezogen.

Beim Cashpoint Bonus bleiben insgesamt 90 Tage Zeit, um die Bonusbedingungen zu erfüllen. Danach verfällt der Bonus. Sollten Sie Wetten auf verschiedene Ausgänge eines Spiels platzieren, verliert der Bonus ebenfalls seine Gültigkeit.

Es gelten die AGB und Bonus Bedingungen von Cashpoint.

Cashpoint Bonus Neukunden
© Cashpoint

Rechenbeispiel zum Cashpoint Bonus

Cashpoint empfängt seine neuen Kundinnen und Kunden mit einem soliden 100 Prozent Bonus auf die Ersteinzahlung. Gewährt wird dieser bis zu einer Höhe von 100 Euro. Unser Rechenbeispiel beruht auf der Annahme, dass der höchstmögliche Bonusbetrag erzielt werden soll. Daher zahlen wir 100 Euro auf unser neues Wettkonto bei Cashpoint ein. Der Bookie verdoppelt den Betrag durch die Bonusgutschrift.

Um den Bonusbetrag freizuspielen, müssen Ersteinzahlung und Bonus je drei Mal in Sportwetten mit der Mindestquote 1.90 umgesetzt werden.

Daraus ergibt sich folgende Rechnung:
3 x Ersteinzahlung + 3 x Bonusbetrag = Rollover-Betrag
3x 100€ + 3x 100€ = 300€ + 300€ = 600€

Um die Cashpoint Bonus Bedingungen zu erfüllen, müssen in diesem Fall innerhalb von 90 Tagen 600 Euro in qualifizierenden Sportwetten umgesetzt werden.

 

FAQ zum Cashpoint Bonus

Wer kann den Cashpoint Willkommensbonus beanspruchen?

Der Cashpoint Bonus ist ein Willkommensgeschenk und gilt daher für neu registrierte Spielerinnen und Spieler mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die eine qualifizierende Ersteinzahlung von mindestens zehn Euro tätigen.

Benötige ich einen Cashpoint Bonus Code, um den Bonus zu bekommen?

Nein, Sie stimmen der Teilnahme am Cashpoint Bonus im Rahmen der Registrierung zu – oder verzichten darauf. Für zeitlich beschränkte Extra-Geschenke zum regulären Bonus kann allerdings sehr wohl ein Aktionscode notwendig sein.

Welche Mindestquote muss beim Cash Point Bonus beachtet werden?

Nur Wetten mit der Quote 1.90 oder höher zählen für die Erfüllung der Cashpoint Bonus Bedingungen. Bei mehr als einer Auswahl im Wettschein zählt die Gesamtquote. Das heißt, nicht jeder einzelne Teil einer Kombiwette muss das Quotenlimit erfüllen.

Wie lang bleibt für die Erfüllung der Cashpoint Bonus Bedingungen Zeit?

Sie haben 90 Tage Zeit, um die Umsatzkriterien von Cashpoint zu erfüllen und den Willkommensbonus freizuspielen.

Zählt der vollständige Einsatz für die Erfüllung der Umsatzkriterien?

Das hängt davon ab. Pro Wette wird maximal die Höhe der Ersteinzahlung und des gewährten Bonus (jeweils 100 Euro) berücksichtigt.

Es gelten die AGB und Bonus Bedingungen von Cashpoint.

 

Der Buchmacher Cashpoint

Wer ist der Wettanbieter Cashpoint?
Cashpoint wurde 1996 in Österreich gegründet und gehört damit zu den etablierten Namen in der Sportwetten Branche. Neben der heutzutage selbstverständlichen Internetplattform für Online Wetten betreibt Cashpoint international mehr als 5.000 Annahmestellen. Die Bandbreite deckt hierbei klassische Wettbüros, Kiosk- und Gastronomiesysteme, Shop-In-Shop-Konzepte sowie Selbstbedienungsterminals ab. Die starke Präsenz im Straßenbild sorgt freilich für einen zusätzlichen Werbewert.

Heute ist Cashpoint ein internationales Unternehmen mit mehreren Standorten geworden. Als Buchmacher ist Cashpoint in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Belgien sowie Dänemark vertreten. Neben der Sportwetten Lizenz der Malta Gaming Authority, die für den gesamten EU-Raum gilt, verfügt Cashpoint auch über eine Lizenz des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Seit 2005 gehört die Marke Cashpoint zur Gauselmann Gruppe. Das Sportwetten Know-How findet im Konzern auch bei XTiP Anwendung. Die optischen Ähnlichkeiten sind nicht zu übersehen. Während XTiP sozusagen die Marke für den deutschen Markt ist und Cashpoint jene für Österreich und Dänemark, lösen sich diese Grenzen in der digitalen Welt natürlich wieder auf. Den XTiP Bonus haben wir übrigens ebenfalls in unserem Wettbonus Vergleich getestet. 2016 übernahm Cashpoint seinen österreichischen Konkurrenten Wettpunkt und dessen Wettbüros.

Im Sponsoring ist Cashpoint als Namenssponsor des österreichischen Fußball-Bundesligisten SC Rheindorf Altach seit Jahren treu geblieben.

Cashpoint Bonus Bedingungen Neukunden
© Cashpoint

Registrierung bei Cashpoint

In drei Schritten zur Registrierung bei Cashpoint

  • Klicken Sie einen Link auf unserer Seit, der Sie auch die Homepage cashpoint.com weiterleitet
  • Mit Klick auf die Schaltfläche öffnet sich das Anmeldeformular
  • Füllen Sie das Registrierungsformular wahrheitsgetreu aus und wählen Sie den Cashpoint Bonus aus

 

Einzahlung, Auszahlung, Zahlungsmethoden und Zahlungsarten bei Cashpoint

Neu registrierte Kunden erhalten den Cashpoint Bonus ab einer Mindesteinzahlung von zehn Euro. Grundsätzlich kann das Wettkonto bei diesem Buchmacher aber schon ab einem Euro aufgeladen werden. Allerdings ist hierbei auf die richtige Zahlungsmethode zu achten. Nur Skrill, Paysafecard, Paybox und die hauseigene Cashpoint Bonus Card erlauben Einzahlungen ab diesem geringen Betrag. Ansonsten liegt der Mindestbetrag bei zehn Euro.

Als Zahlungsmittel werden bei Cashpoint die im deutschsprachigen Raum populärsten Möglichkeiten und Dienstleister geboten. Bei Kreditkarten werden die zwei weitverbreiteten Karten Visa und Master Card akzeptiert. Bei den E-Wallets sind neben Paypal auch Skrill und Neteller vertreten und qualifizieren darüber hinaus auch für den Cashpoint Bonus. Bei den Banküberweisungen sind neben der klassischen Methode mittels Erlagscheines oder Netbanking (es dauert bis zu zwei Tage bis das Geld verfügbar ist, Anm.) auch die Sofort Überweisung (Klarna), EPS und Giropay möglich. Als zusätzliche Einzahlungsarten stehen Paysafecard, Paybox sowie Pre-Paid-Karten und Bonuskarten von Cashpoint selbst zur Verfügung. Insgesamt sollte somit für jede Präferenz eine Zahlungsmethode zur Verfügung stehen.

Wie kann ich Guthaben bei Cashpoint auszahlen lassen?

Voraussetzung für eine Auszahlung vom Cashpoint Konto ist natürlich eine zuvor abgeschlossene Verifizierung der Kundendaten. Das ist bei jedem seriösen Buchmacher so. Als Auszahlungsmethoden stehen im Regelfall die Einzahlungsmethoden, die zuvor zur Einzahlung verwendet wurden. Hier gilt freilich die Vorgabe, dass diese Methode auch Transaktionen in diese Richtung unterstützt. Sonst muss eine Alternative gewählt werden.

Auszahlungen sind grundsätzlich ab einem Betrag von zehn Euro möglich. Außerdem ist – abhängig von der gewählten Methode – eine Bearbeitungszeit einzuplanen. Cashpoint muss den Zahlungsauftrag naturgemäß prüfen und freigeben.

Die in Deutschland verpflichtende gesetzliche Abgabe von fünf Prozent auf Sportwetten (Wettsteuer) wird bei Cashpoint schon vom Einsatz abgezogen und damit in jedem Fall vom Kunden entrichtet.

Cashpoint Handy App Bonus
© Cashpoint

Cashpoint Wettprogramm

Worauf kann ich bei Cashpoint wetten?
Zum Testzeitpunkt im November 2018 zählten wir rund 20 verschiedene Sportarten, auf die bei Cashpoint gewettet werden kann. Die populärsten Ball- und Mannschaftssportarten sind hier natürlich genauso vertreten wie Wintersport und Motorsport. Auch eSports sind im Cashpoint Wettprogramm zu finden. Im Seitenmenü zeigt Cashpoint zu jeder Kategorie auch die Anzahl der täglich verfügbaren Wettmärkte an.

Extra hervorgehoben sind neben Langzeitwetten (Fußball) auch Rivalen Wetten. Dabei handelt es sich um Head-to-Head Saisonwetten zwischen echten Derbyrivalen wie Barcelona und Real, Dortmund und Schalke, Hamburger SV und St. Pauli oder Austria und Rapid, aber auch "konstruierte" Duelle wie Liverpool gegen Dortmund oder Paris St. Germain und Manchester City ("Wer erzielt mehr Tore an diesem Spieltag?).

Das Cashpoint Wettprogramm ist in puncto Fußball durchaus breit aufgestellt und deckt den Profibereich weltweit ab. In Deutschland können Sportwetten Fans bis hinab zur 3. Liga tippen. In Österreich werden die zwei höchsten Ligen abgedeckt, in der Schweiz nur die Super League.

Einzelne Fußballspiele werden mit bis an die 190 Möglichkeiten, auf die gewettet werden kann, abgedeckt. Hier sticht vor allem der Fokus auf Torwetten, Toranzahl, Halbzeit – Endstand Wetten heraus. Auf Torschützen kann allerdings nicht gewettet werden. Einen Wettkonfigurator, wie er 2018 bei vielen Buchmachern zum Trend wurde, gibt es ebenso wenig.

Spezialangebote sind bei Cashpoint naturgemäß auch vertreten. So gibt es etwa einen Mobil App Bonus, der sich an Kunden richtet, die sich die neue App herunterladen. Gratiswetten werden immer wieder extra zum regulären Cashpoint Bonus verschenkt. Diese Aktionen sind allerdings zeitlich begrenzt. Außerdem sind bei Promos Kombi-Boni sowie Treueangebote zu nennen. Cashpoint Kunden sammeln beim Wetten so genannte Cash.Points, die später gegen einen Bonus eingelöst werden können.

Für Neukunden und Bestandskunden gleichermaßen interessant ist das Video Livestream Angebot von Cashpoint. Zu sehen gibt es Fußball, Tennis, Eishockey und vieles mehr.

Cashpoint App für iOS und Android

Neben einer mobilen Webseite gibt es auch eine native Cashpoint App für die Betriebssysteme iOS (Apple) und Android. Wie bei allen anderen Buchmachern erhalten Sie die apk-Datei für ihr Android Handy direkt beim Wettanbieter, weil sämtliches Glücksspiel Angebote aus dem Google Play Store verbannt wurden. Nutzerinnen und Nutzer von iPhones und iPads können die Cashpoint Mobil App dagegen wie gewohnt aus dem App Store herunterladen.

Die Ähnlichkeiten zu XTiP sind augenscheinlich. Im Grunde sind die Apps so etwas wie Zwillinge. Für Österreicher gibt es allerdings einen entscheidenden Vorteil, wenn sie ein Apple Gerät ihr Eigen nennen: Im Unterschied zur XTiP App, mit welcher der deutsche Markt anvisiert wird, gibt es die Cashpoint App auch im österreichischen App Store von Apple. Somit sind Sie nicht gezwungen, mit der Mobilversion Vorlieb zu nehmen. Allerdings ist die mobile Version stets zu empfehlen, wenn es mit dem Speicherplatz am Smartphone etwas knapper wird.

Die Cashpoint App ist optisch durchaus gelungen. Die Markenfarben Schwarz, Gelb und Weiß sorgen dabei für ein angenehmes Gesamtbild. Die Navigation ist selbsterklärend. Nutzer der Mobil App finden innerhalb weniger Klicks zur gewünschten Wette. Überaus praktisch ist in diesem Zusammenhang die Suchfunktion. Durch sie kann der Klickweg abgekürzt werden. Die Cashpoint Sportwetten App ist in zehn Sprachen verfügbar.

Einzahlung, Auszahlung und Cash.Points wird im Nutzerbereich großzügig Platz geboten. Dieser lässt sich links oben mit Klick auf die drei waagrechten Balken aufrufen. Einziger Makel: Der Bonusfortschritt lässt sich nur in der Desktop Version einsehen, nicht jedoch vom Mobilgerät aus.

Ein weiteres interessantes Feature verknüpft Online-Wetten mit der Welt der Wettbüros. So kann etwa ein Wettschein mittels Cashpoint App eingescannt werden.

Cashpoint Website

Auch in der Desktop Version sind die Ähnlichkeiten zwischen Cashpoint und XTiP nicht von der Hand zu weisen. Die Cashpoint Homepage folgt dabei dem klassischen Muster von Sportwetten Webseiten.

Links ist das Menü mit der Schnellauswahl zu aktuellen Wetten, Livestreams sowie den für Sportwetten angebotenen Sportarten zu finden. In der Mitte gibt Promo-Angebote, Livewetten von bereits laufenden Sport-Events sowie Highlights. Die rechte Spalte gehört dem Login-Bereich und danach dem Kundenkonto sowie dem Wettschein. Die Cashpoint Website kann in insgesamt zehn Sprachen angezeigt werden.

Die Navigation ist einfach und folgt ebenfalls in der Branche etablierten Konventionen. Durch die Suchfunktion erübrigt sich die Frage nach Klickwegen. Der Hilfebereich ist sehr gut sichtbar über dem Wettschein platziert.

Im eingeloggten Zustand können Kundinnen und Kunden ihre Fortschritte beim Cashpoint Bonus bequem und visualisiert prüfen.

Cashpoint Wettanbieter Homepage
© Cashpoint

Kundenservice

Hinter dem Hilfe Button auf der Cashpoint Webseite finden sich wenig überraschend das Hilfecenter. Hier werden Fragen und Erklärungen zu den wichtigsten Themen rund um Sportwetten bei Cashpoint abgehandelt. Die Frequently Asked Questions sind bekanntlich der erste Schritt zur Selbsthilfe. Zudem gibt es Anleitung zum Mentor Tool, das das eigene Spielverhalten analysiert.

Freilich gibt es auch Probleme und Anliegen, die sich nicht so leicht durch FAQ und normierte Anleitungen lösen lassen. In diesem Fall müssen User direkten Kontakt zum Wettanbieter aufnehmen. Bei Cashpoint ist der Link im Footer unter "Kontakt" geradezu versteckt.

Der Cashpoint Kundendienst kann nur schriftlich per Email an support[@]cashpointsupport.com kontaktiert werden. Natürlich bemüht sich der Wettanbieter darum, die Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Kunden müssen aber auf jeden Fall etwas Geduld haben. Einen Live-Chat gibt es bei Cashpoint leider nicht, auch keinen telefonischen Kunden Support.

Seriosität, Lizenz und Datenschutz

Cashpoint verfügt durch die Niederlassung auf Malta auch über eine Sportwetten Lizenz der Malta Gaming Authority. Diese überwacht und lizenziert die meisten Wettanbieter und Glücksspiel Angebot und besitzt im Grunde EU-weit Gültigkeit. Zusätzlich hat Cashpoint auch eine Zulassung des Bundeslandes Schleswig-Holstein, das innerhalb der Bundesrepublik einen eigenständigen Weg beschritten hat.

In puncto Seriosität sind somit höchste Standards erfüllt. Das betrifft auf sensible Bereiche wie Verifizierung der Identität, der Volljährigkeit sowie die Nachvollziehbarkeit der Zahlungswege.

Mit dem Mentor Tool können Cashpoint Kundinnen und Kunden ihr eigenes Spielverhalten Revue passieren lassen und analysieren. Damit sollen Ansätze von Spielsucht früh erkannt werden. Limits und (temporäre) Sperren können ebenso von den Usern selbst eingestellt werden.

Social Media

Cashpoint verfügt wie praktisch alle anderen Wettanbieter auch über Auftritte in den wichtigsten sozialen Medien. Die offiziellen Cashpoint Accounts bei Facebook, Twitter und Instagram werden direkt auf der Sportwetten Homepage verlinkt. Wer also seinem Buchmacher auch via Social Media folgen will, erspart sich so eine lange Suche nach der richtigen Seite. Vor allem bei international aktiven Marken gibt es hier rasch ein Durcheinander.

Was bietet Cashpoint in den sozialen Netzwerken? Das Programm ist weitgehend ident. Aktuelle Sportereignisse werden mittels Grafiken beworben, garniert mit ein wenig Infotainment und Statistiken. Auf Facebook und Instagram kommt ein weiterer Themenschwerpunkt dazu, nämlich der Tipp des Tages. In einer kurzen Animation wird ein Wetttipp samt zugehöriger Statistik vorgestellt.

Buchmacher Fazit

Cashpoint ist ein arrivierter Player im Sportwetten Geschäft und fügt sich mittlerweile in ein größeres Gefüge ein. Zwar zielt Cashpoint auf den österreichischen und dänischen Markt ab, in Online-Zeiten verschwimmen dieses Grenzen freilich. Somit können auch deutsche und Schweizer Kunden ein Wettkonto eröffnen und den attraktiven Willkommensbonus sichern. Der Cashpoint Bonus gehört zu den solidesten Vertretern der 100 Prozent bis 100 Euro Variante und überzeugt dabei vor allem durch faire Bonus Bedingungen.

Abgerundet wird das Gesamtbild durch das breite Livestream Angebot. Das Sammeln von Cash.Points bringt Bestandskunden die Chance auf Boni und belohnt Treue. Leichte Abzüge gibt es für die vergleichsweise wenigen Spezialangebote sowie die etwas betagte Desktop Variante der Homepage. Unterm Strich sind Sportwetten Fans bei Cashpoint aber in guten Händen und haben mit diesem Wettanbieter einen verlässlichen Partner.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Cashpoint.