Wetten auf die EM 2020 (2021): Infos, Quoten & Strategie

Vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 findet – mit einem Jahr Verspätung – die 16. Auflage der Fußball-Europameisterschaft der Herren statt. Wer den nach Henri Delauney benannten Pokal mit nach Hause nehmen darf, steht freilich noch in den Sternen. Mit Gewissheit lässt sich aber die Prognose abgeben, dass EM Wetten 2020 das heißeste Thema der Sportwetten Branche im Jahr 2021 sein werden.

60 Jahre nach der ersten Endrunde, die damals als Europapokal der Nationen in Frankreich mit nur vier Teilnehmern ausgetragen wurde, sollte das Turnier erstmals quer über den Kontinent verteilt stattfinden. Aufgrund der Situation in Europa im März 2020 wurde die Europameisterschaft um ein Jahr verschoben.

ACHTUNG: Die Verlegung der EM 2020 um ein Jahr wurde am 17. März 2020 beschlossen. Ob sich noch andere Dinge bei der Endrunde ändern werden, ist noch unklar. Wir versuchen, diesen Überblick stets auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen zu halten.

EM 2021 oder EM 2020?

Trotz der Verschiebung um ein Jahr wird aus der EM 2020 nicht die EM 2021. Zumindest was den Außenauftritt anbelangt. Neben Pathos führte die UEFA in ihrer Erklärung dazu auch rationale Gründe für diesen Schritt an. Denn die Produktion von Merchandise und gebrandeten Artikeln war wenige Monate vor der Euro bereits abgeschlossen. Diese nun einzustampfen und neu zu produzieren wäre unwirtschaftlich und nicht zuletzt wenig umweltbewusst. Also werden wir (vermutlich) 2021 das EM 2020 Logo allernorts sehen.

Wir haben für sie alle wichtigen Informationen für Wetten auf die EM 2020, vergleichen die Fußball Europameisterschaft Quoten und liefern einen Überblick über die besten Sportwetten Angebote zur EURO 2020. Außerdem geben wir nützliche Tipps und Ratschläge für die Optimierung ihrer Wettstrategien.

Fußball EM 2020 Wetten: Quotenvergleich Europameister

Wer krönt sich am Abend des 11. Juni 2021 zum Europameister? Gelingt Portugal nach dem Sieg in der Nations League auch die Titelverteidigung bei der EM? Schnappt sich Weltmeister Frankreich auch diesen Pokal? Wer sind die Favoriten auf den großen Triumph?

Bet365 Bonus Bwin Bonus Betway Bonus Tipico Bonus
England 5.00 5.50 6.00 5.50
Belgien 6.00 6.00 6.50 6.00
Frankreich 7.50 6.00 7.00 7.00
Niederlande 7.50 7.00 8.00 7.50
Spanien 9.00 9.00 9.00 9.00
Deutschland 10.00 8.50 9.00 9.00
Italien 10.00 11.00 13.00 11.00
Portugal 17.00 15.00 17.00 18.00
Kroatien 26.00 23.00 29.00 25.00
Ukraine 67.00 81.00 81.00 70.00
Schweiz 81.00 67.00 101.00 80.00
Österreich 101.00 101.00 126.00 100.00

Wettquoten Stand: 7. Januar 2020, 11:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Wetten auf die Europameisterschaft 2020 (2021)

Fußball ist der mit Abstand wichtigste Markt der Sportwetten Anbieter. Die großen Turniere WM und EM sorgen alle paar Jahre für neue Superlative. Denn die Buchmacher laufen bei einer Endrunde zur Höchstform auf. Das ohnehin umfassende Fußball Wettprogramm wird dabei nicht nur um unzählige Spezialangebote erweitert. Endrunden sind auch der ideale Zeitpunkt für die Vorstellung von innovativen Ideen, die Fußball Wetten auf eine neue Ebene hieven sollen. Insofern wird auch die Fußball EM 2020 ein Highlight sowohl für erfahrene Spielerinnen und Spieler als auch Neulinge in der Welt der Sportwetten.

Bei einem Großereignis wie der Europameisterschaft kommen wir freilich in den Genuss des vollen Spektrums der Wettangebote. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Angefangen bei den klassischen Dreierweg Wetten 1X2, Langzeitwetten auf den Turniersieger über Handicap-Märkte und Over/Under bis hin zur selbst zusammengestellten Konfigurator Wette, stehen schier unerschöpfliche Möglichkeiten offen. Je nach Wettanbieter gibt es dabei auch die Chance, EM Wetten teilweise oder auch komplett vorzeitig durch Cash Out auszuwerten. Die zunehmende Individualisierung der Sportwetten wird gerade bei der Europameisterschaft 2021 viel Neues bringen.

Darüber hinaus erleben wir bei Endrunden stets einen Boom von Tippspielen und Gewinnspielen, bei denen neben Geld- und Sachpreisen auch Gratis Wettguthaben ergattert werden kann.


 


 

Strategie für Fußball EM 2020 Wetten

Egal ob EM 2020 oder EM 2021, Wissen ist Macht. Diese Floskel hat auch beim Wetten ihre Berechtigung. Denn einer erfolgreichen Sportwette liegt oft weniger Bauchgefühl als vielmehr genaue Recherche und Überlegung zu Grunde. Informationen sind also die Basis jeder guten Wettstrategie. Das fängt bei Fragen wie „Wer spielt, wer fehlt?“ an und setzt sich bis in jene Details des Spiels fort, die mittlerweile von zahlreichen Datendienstleistern statistisch aufbereitet werden, fort. Darüber hinaus lohnt es sich natürlich auch, den Akteuren selbst Gehör zu schenken.

Bei Großereignissen spielt zudem die Dramaturgie eines Turniers eine wichtige Rolle, die allerdings nur zu gerne unterschätzt wird. In welcher Reihenfolge steht ein Team seinen Gruppengegnern gegenüber? Wartet der härteste Brocken schon im Auftaktspiel? Wie ändert sich die Drucksituation zum zweiten Spieltag? Wie wirken sich Verletzungen und Sperren aus? Darüber hinaus spielt neben dem Zusammenleben der Spieler im Teamcamp auch der Umgang mit Reisestrapazen eine große Rolle. Gerade bei der europaweit ausgetragenen EM 2020 werden die steten Wechsel zwischen Spielorten ein wichtiger Faktor sein. Ebenso bleibt abzuwarten, wie sich der Heimvorteil, den doch einige Teilnehmer genießen werden, tatsächlich auswirken wird.

Quotenvergleich zahlt sich bei EM Wetten aus

Es hat etwas von „Täglich grüßt das Murmeltier“, aber wir werden nicht müde es zu betonen: Der Quotenvergleich ist für erfolgreiche EM 2020 Wetten ein Muss. Nur so können Sie aus ihrem Tipp das Maximum herausholen. Je höher der Einsatz, desto markanter werden Unterschiede auch jeder noch so kleinen Differenz bei den Wettquoten. Hier gilt es nicht nur, die Quoten der unterschiedlichen Buchmacher zu beobachten, sondern auch deren Entwicklung im Auge zu behalten. Die Wettquoten variieren auch nach Zeitpunkt mitunter gewaltig.

Grundsätzlich können wir allen Fans von Sportwetten auch Selbstreflexion ans Herz legen. Behalten Sie nicht nur einen Überblick über Gewinne und Verluste, sondern achten Sie auch darauf, in welchen Märkten Sie gut abschneiden und wo nicht. Können Sie ein „Spiel gut lesen“ und durchblicken Sie rasch Eingriffe der Trainer ins Spiel? Dann sind Livewetten eher etwas für Sie. Wühlen Sie sich gerne ausgiebig durch Statistiken? Dann sind Pre-Match Wetten und möglicherweise Konfiguratorwetten Ihr Spezialgebiet.
 

100% bis zu 100 €
Exklusiv

Min. Einzahlung & Quote

10 € / 1.70

Umsatzbedingungen

3x Ersteinzahlung + 3x Bonusbetrag umsetzen

100% bis zu 100 €

Min. Einzahlung & Quote

5 € / 1.20

Umsatzbedingungen

1x Einzahlungsbetrag
Es gelten die AGB von Bet365 | 18+

 

EM 2020 Wetten: Infos zur paneuropäischen Europmeisterschaft

Erstmals findet eine Fußball Großveranstaltung ohne ein oder zwei Gastgebernationen im klassischen Sinn statt. Die Idee geht auf den früheren UEFA-Präsidenten Michel Platini zurück, der anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Europameisterschaft das Turnier über den gesamten Kontinent verteilt ausspielen lassen wollte. Das hatte durchaus praktischen Nutzen, zumal durch die Aufstockung der Teilnehmerzahl auf mittlerweile 24 Teams nur noch wenige Länder die Ressourcen für eine Ausrichtung haben.

Aus heutiger Sicht ist das dadurch verursachte erhöhte Reiseaufkommen aber ein berechtigter Kritikpunkt. Eine Wiederholung der europaweiten EM-Endrunde ist daher unwahrscheinlich.

Insgesamt fungieren 12 europäische Städte als Host-Cities der EM 2020 bzw EM 2021. Gruppenspiele und K.o-Runden werden von der irischen Hauptstadt Dublin bis nach Baku in Aserbaidschan ausgetragen. Die beiden Halbfinalspiele sowie das Finale finden in London statt, allesamt im Wembley Stadion. Pro Gruppe genießen bis zu zwei Nationalteams „Heimrecht“, vorausgesetzt sie nahmen die sportliche Hürde in der EM-Qualifikation bzw. über die Nations League.

Natürlich stellt sich aber auch noch die Frage, ob die EM 2020 auch 2021 in dieser Form ausgetragen werden kann.

Teilnehmerfeld erst kurzfristig komplett

Auch in puncto Teilnehmer sorgt die Europameisterschaft für ein Novum. Denn wenige Monate vor dem ursprünglich geplanten EM-Eröffnungsspiel am 11. Juni in Rom waren noch vier Startplätze offen. 20 Teams lösten ihr Ticket in der EM-Qualifikation. Die letzten vier Plätze werden über das Playoff der Nations League vergeben.

Folgende Nationalmannschaften sind noch im Rennen:

  • A: Island – Rumänien*, Bulgarien – Ungarn*
  • B: Bosnien–Herzegowina – Nordirland, Slowakei – Irland*
  • C: Schottland* – Israel, Norwegen – Serbien
  • D: Georgien – Weißrussland, Nordmazedonien – Kosovo

* Verband mit Gastgeberstadt

EM 2020: Austragungsorte & Stadien

Zwölf Städte bietet mit ihren Stadien der Fußball EM 2020 die Bühne – von der Irischen See bis zum Kaspischen Meer. Mit der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku liegt ein Spielort sogar in Asien, wenngleich der Fußballverband der europäischen Föderation UEFA angehört. Die Austragungsorte der Europameisterschaft erstrecken sich somit über gleich über fünf Zeitzonen.

Das Londoner Wembley Stadion ist mit über 90.000 Plätzen die größte Arena der EM im Jahr 2021. Dahinter folgen das Olympiastadion von Rom und die Allianz Arena in München mit einer Kapazität von jeweils über 70.000. Das kleinste EM-Stadion steht in Dänemark. Der Parken von Kopenhagen fasst nur knapp mehr als 38.000 Zuschauer.

Das Eröffnungsspiel Türkei – Italien war am 12. Juni 2020 in Rom geplant. Ein Monat später hätte es im Londoner Wembley um den EM-Pokal gehen sollen.

EM 2020 Wetten Quoten Finale Wembley
Der Europameister 2021 wird unter dem Bogen des Wembley Stadium gekrönt | © Adobe Stock

Spielstätten der EM 2020

Stadt Land Stadion Kapazität
Amsterdam Niederlande Johan Cruijff Arena 54.990
Baku Aserbaidschan Baku Olympic Stadium 69.870
Bilbao Spanien Estadio de San Mames 50.000
Bukarest Rumänien Arena Nationala 55.600
Budapest Ungarn Ferenc Puskas Arena 67.155
Dublin Irland Aviva Stadium 51.700
Glasgow Schottland (GB) Hampden Park 52.500
Kopenhagen Dänemark Parken 38.190
London England (GB) Wembley Stadium 90.652
München Deutschland Allianz Arena 70.000
Rom Italien Stadio Olimpico 72.689
St. Petersburg Russland Krestowski Stadion 69.501

EM 2020: Auslosung & Modus

Die Gruppen der Europameisterschaft 2020 wurden am 30. November 2019 in Bukarest noch für die im Jahr darauf anvisierte EM 2020 ausgelost. In den Gruppen C, D, E und F fehlt der letzte Teilnehmer, weil hier noch der Ausgang der Playoffs abzuwarten ist.

Das Los bescherte Deutschland in Gruppe F eine besonders schwierige Aufgabe. Die DFB-Auswahl trifft auf Europameister Portugal und Weltmeister Frankreich, dazu kommt der Sieger des Playoff A. Gewinnt Rumänien, dann kommt der Sieger des D-Weges in die Deutschland Gruppe.

Rumänien träfe als Gastgeber der Gruppe C auf Niederlande, Ukraine und Österreich. Sollten sich die Rumänen nicht qualifizieren, bekommt der Sieger im D-Weg den Vorzug. Die Schweiz wurde in die Gruppe A gelost und kennt bereits alle Gegner. Die Nati trifft auf die Türkei, Italien und Wales.

Die Gruppen der EM 2020

  • A: Türkei, Italien, Wales, Schweiz
  • B: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland
  • C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Playoff D/A
  • D: England, Kroatien, Playoff C, Tschechien
  • E: Spanien, Schweden, Polen, Playoff B
  • F: Playoff A/D, Portugal, Frankreich, Deutschland

24 Teams kämpfen um 16 Plätze im Achtelfinale. Daraus ergibt sich eine komplizierte Arithmetik, die wie schon bei der Aufstockung zur EM 2016 Kritiker auf den Plan ruft. Denn neben den Gruppensiegern und Gruppenzweiten steigen auch die vier besten Gruppendritten in die K.o.-Phase des Turniers auf. Je nach Zusammensetzung dieses Quartetts ändert sich auch die Zuteilung im Achtelfinale, was bei der paneuropäischen EM für einen immensen logistischen Aufwand sorgen kann. Viele Variable, aber eines steht wenigstens fest: Der künftige Europameister muss alle Hürden erfolgreich bewältigen.

EM 2020 – Was passiert bei Punktegleichheit?

Für Verwirrungen sorgen bei Endrunden mitunter die unterschiedlichen Reglements von FIFA und UEFA, wie bei Punktegleichstand zu Verfahren ist. Bei der EM hat der europäische Fußball-Verband das Sagen. Es gelten also dieselben Tie-Breaker wie in der Champions League und Europa League. Hier die Faktoren, die bei Punktegleichheit über Aufstieg oder Ausscheiden entscheiden:

  • Höhere Punktezahl aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  • Bessere Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  • Größere Anzahl erzielter Tore aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften
  • Bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  • Größere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
  • Größere Anzahl Siege aus allen Gruppenspielen
  • Fair Play Wertung (Geringere Anzahl aus Strafpunkten durch Gelbe und Rote Karten)
  • Rang in der Schlussrangliste der European Qualifiers (EM-Qualifikation)

Im Ausnahmefall, dass zwei Teams im letzten Gruppenspiel aufeinandertreffen, die dieselbe Anzahl Punkt, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore aufweisen und endet das Spiel Unentschieden, wird – sofern nur diese beide Teams gleichauf liegen – der Aufsteiger im Elfmeterschießen ermittelt.

EM 2020 – Wie geht es nach der Gruppenphase weiter?

Ab dem Achtelfinale geht es bei einem Unentschieden nach regulärer Spielzeit in die Verlängerung. Gibt es auch nach 2 x 15 Minuten keinen Sieger, fällt die Entscheidung im Elferschießen.

Achtelfinale

  • AF1: Sieger B – Dritter A/D/E/F
  • AF2: Sieger A – Zweiter C
  • AF3: Sieger F – Dritter A/B/C
  • AF4: Zweiter D – Zweiter E
  • AF5: Sieger E – Dritter A/B/C/D
  • AF6: Sieger D – Zweiter F
  • AF7: Sieger C – Dritter D/E/F
  • AF8: Zweite A – Zweiter B

Viertelfinale

  • VF1: AF1 – AF2
  • VF2: AF3 – AF4
  • VF3: AF5 – AF6
  • VF4: AF7 – AF8

Halbfinale

  • HF1: VF1 – VF2
  • HF2: VF3 – VF4

EM 2020 Finale

  • HF1 – HF2

TV-Übertragung der EM 2020: Wo kann ich die Spiele live sehen?

Die Live-Berichterstattung der EM-Spiele bleibt eine Domäne der öffentlich-rechtlichen Sender. In Deutschland wird die Euro 2021 wechselweise von Das Erste (ARD) und ZDF übertragen, in der Schweiz von SRF und in Österreich vom ORF.

Maskottchen und offizieller Spielball der EM 2020

Was wäre eine Fußball-Großveranstaltung ohne Maskottchen? Bei der EM 2020 hört es auf den Namen Skillzy und ist im Gegensatz zu vielen seiner Vorgänger einem Menschen nachempfunden. Inspiriert wurde es von der Freestyling-, Straßenfußball und Panna-Kultur, die – ebenso wie die Euro – quer über den Kontinent verbreitet ist.

Der offizielle Spielball heißt „Uniforia“ – einer Mischung aus den Wörtern Unity (Einheit) und Euphoria (Euphorie) – und wird vom Sportartikel-Hersteller Adidas produziert.

Die besten Sportwetten Angebote zu Europameisterschaft 2020

888sport Logo
Endet in
::
Quote 8.0 auf Bayern oder 41.0 auf Dortmund
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 6.50 auf Dortmund besiegt Bayern & Über 2,5 Tore
Sky Bet Logo
Endet in
::
Quote 7.0 auf Håland und Lewandowski treffen im DFB Supercup