Welche Wettanbieter haben Quoten für eSport Wetten?

In den vergangenen Jahren hat sich neben dem klassischen Sport, bei dem der menschliche Körper mit seiner vielfältigen Leistungsfähigkeit im Mittelpunkt steht, eine digitale Sportwelt entwickelt. eSport ist längst kein Randphänomen mehr, sondern zieht mittlerweile Millionen von vor allem jungen Menschen in seinen Bann. Auch die Sportwetten Anbieter haben eSport für sich entdeckt und in ihre Wettprogramme integriert. Für alle, die sich nun fragen, was es mit der neuen elektronischen Sportwelt auf sich hat, haben wir eine kleine Einführung in das Thema eSport Wetten.
 


 
Hinweis: Die aktuelle Situation hat die „analoge“ Sportwelt weltweit in ihren Grundfesten erschüttert sowie Verschiebungen und Absagen erzwungen. Das verleitet naturgemäß zur Annahme, eSport wäre davor gefeit. Doch das stimmt nur bis zu einem gewissen Grad. Auch im eSport gibt es zahlreiche große Live-Turniere vor Publikum, die von den Maßnahmen betroffen sind. Richtig ist, dass manche eSport Events nun „hinter verschlossenen Türen“ online ausgetragen werden, sofern sie überhaupt stattfinden.

Was bedeutet eSport?

Grundsätzlich hat jedes Videospiel, egal ob es auf einem Computer oder einer Konsole gespielt wird, das Potential eSport zu sein. Hauptkriterium ist dabei, dass es einen kompetitiven Charakter hat, und es also Sieger und Verlierer geben kann. Die Leistungen müssen messbar sein, etwa wie Tore im Fußball oder Punkte im Tennis, und in einem geregelten Duell unter gleichen Bedingungen gegen andere Menschen erbracht werden. Pro Spiel kann es auch mehrere Disziplinen geben.

Zwar ist es möglich, sich in einem Videospiel auch mit einer Künstlichen Intelligenz (KI) zu messen, z.B. wenn wir offline beispielsweise FIFA alleine zocken. Was aber den professionellen e-Sport und daher auch eSport Wetten betrifft, steht naturgemäß der Wettkampf zwischen Menschen bzw. Clans, wie Teams hier genannt werden, im Mittelpunkt.

Wachsender Turnierbetrieb in den eSports

E-Sport Wetten werden natürlich nicht willkürlich angeboten, sondern auf Begegnungen sogenannter Pro-Gamer, wie die Profisportler heißen, die im Rahmen von organisierten Turnieren stattfinden. Die Anzahl der verschiedenen und mittlerweile finanziell sehr hoch dotierten eSport Turniere ist in den letzten Jahren deutlich angewachsen. Trotzdem wird eSport nur in wenigen Ländern, wie etwa Südkorea, China, USA, Brasilien oder Frankreich auch von den Verbänden als „echter“ Sport anerkannt.

Als Veranstalter fungieren teilweise die Software-Entwickler selbst, etwa Riot Games (LoL, Valorant) Blizzard (Overwatch), Epic Games (Fortnite) oder Valve (Dota2) oder eSports Verbände oder Ligen, wie beispielsweise Electronic Sports League (ESL). In Ostasien, wo eSport bereits ein sehr großes Thema ist, geht es bei Turnieren mitunter um Preisgelder in Millionenhöhe.

Zusammengefasst müssen also folgende Kriterien erfüllt werden, um von eSport sprechen zu können:

  • Software bietet das „Spielfeld“ (Computer oder Konsole)
  • Kompetitiver Wettkampf
  • Klares Regelwerk unter Aufsicht eines Veranstalters
  • Individualsport oder Mannschaftssport möglich

 


 

eSports Wetten Quoten
© Adobe Stock

Die beliebtesten Games für eSport Wetten

Aus der breiten Fülle an unterschiedlichen Games haben sich in den letzten Jahren gewissermaßen Favoriten entwickelt, die daher bei den eSport Wetten besonders prominent vertreten sind. Besonders hervorzuheben sind natürlich Klassiker wie League of Legends mit weltweit 100 Millionen Spielerinnen und Spielern oder auch Counter Strike mit ebenfalls mehreren Millionen Aktiven. Die Fußball-Simulation FIFA wurde in den letzten Jahren auch vom echten Fußball ins Herz geschlossen. Nicht wenige Klubs verfügen über eigene eSport Sektionen, die im von den Fußballverbänden und Ligen organisierten Wettbewerb stehen.

Ein Blick in die Wettprogramme fördert zumeist Wetten auf folgende Games zu Tage:

  • League of Legends (LoL)
  • Dota2
  • Counter Strike Global Offensive (CS:GO)
  • Starcraft 2
  • Heroes of the Storm (HOTS)
  • Call of Duty (CoD)
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG)
  • Fortnite
  • Overwatch
  • Valorant
  • FIFA Soccer & weitere Simulationen von „real life“ Sportarten

Worauf kann ich bei eSport wetten?

Wetten gibt es im Regelfall auf den Ausgang einer Begegnung (Match-Winner), etwa auch mit Handicap oder statistisch erfassbare Teilleistungen während eines Spiels, beispielsweise „First Kill“. Natürlich gibt es auch im eSport Langzeitwetten auf Turniersiege.

Ein Kürzel, das bei eSports immer wieder auftaucht, lautet MOBA. Es steht für Multiplayer Online Battle Arena. Sehr viele der genannten Spiele fällt in diese Kategorie. Dabei kämpfen eben mehrere Spieler auf einem begrenzten Spielfeld, einer Map, um den Sieg.

League of Legends

Anlässlich der Weltmeisterschaft 2018 hatten wir eine kleine Regelkunde zu League of Legends, dem populärsten Titel dieses Game-Typs. Daher hier nur kurze Infos zum vielleicht beliebtesten Titel:

Um die 100 Millionen Spielerinnen und Spieler machen LoL zum erfolgreichsten und beliebtesten Game der Szene. Es ist Free to play, also gratis beim Hersteller Riot Games herunterzuladen. Die Entwickler haben auch schon früh dafür gesorgt, dass es ein großes und gut strukturiertes Ligasystem gibt. Im Spiel übernehmen Sie aus Perspektive einer dritten Person einen Champion. Gezockt wird auf einer von drei Maps in Teams von jeweils fünf Spielern. Ziel ist es, das gegnerische Hauptgebäude zu zerstören.

Dota2

Als Nachfolger einer beliebten Warcraft 3 Modifikation ist auch Dota2 (Hersteller Valve) ein Videospiel Titel mit großer Fanbase. Auch dieses Game zählt zum MOBA Genre. Das Spielprinzip ist jenem von League of Legends daher sehr ähnlich, auch hier wird im 5 vs 5 versucht, das gegnerische Hauptgebäude zu zerstören.

Counter Strike

Auch bei Counter Strike handelt es sich um eine Modifikation, die sich aus einem anderen Spiel, nämlich Half Life, heraus entwickelt hat. Das Game fällt in die Kategorie Online Taktik Shooter, das Spielprinzip ist ein rundenbasiertes Duell von Terroristen und Counter-Terroristen.

Valorant

Ein möglicherweise großer Zukunftsmarkt sind Valorant Wetten. Bei diesem Spiel handelt es sich um einen First Person Shooter aus dem Hause Epic Games, das mit LoL bereits für einen Dauerbrenner bei den eSport Wetten verantwortlich zeichnet. Kenner der Gamer Szene, sehen in Valorant eine starke Konkurrenz für etablierte Ego-Shooter. Zumal die Entwickler die Systemanforderungen absichtlich so niedrig wie möglich halten, damit es auch auf alten Rechnern läuft. So soll schnell eine große Spieler Community geschaffen werden.
 


 

Welche Buchmacher haben eSports im Wettprogramm?

Stand März 2020 boten folgende bei uns gelisteten Wettanbieter eSport Wetten an. Die Breite des Angebots kann dabei durchaus variieren – natürlich auch saisonal. Einige von ihnen bieten sogar regelmäßig Promos wie Quotenboosts oder auch Gratiswetten Aktionen an.

Wie immer weisen wir darauf hin, dass die Basis erfolgreicher Wetten neben Wissen zum Thema der Quotenvergleich ist. Das gilt ganz besonders bei eSport Quoten, die wie erwähnt stark schwanken von Bookie zu Bookie.
 


 

Welche Vorteile haben eSports Wetten?

Der vielleicht deutlichste Unterschied zum klassischen Sport ist vielleicht das Fehlen von subjektiven Entscheidungen eines Schiedsrichters, die nicht selten für hitzige Diskussionen über Regelauslegung oder auch die Bewertung einer bestimmten Szene sorgen. Glück spielt also eine vergleichsweise geringere Rolle.
Ein weiterer Vorteil ist die Verfügbarkeit von Live-Bildern, die etwa beim Fußball zunehmend nur über Pay-TV auf legalem Weg zu sehen sind.

Außerdem sind eSport Wetten auch für viele Buchmacher Neuland. Das äußert sich in teilweise sehr großen Unterschieden bei den eSport Quoten, die von Kennern entsprechend ausgenutzt werden können. Unserer Erfahrung nach sind E-Sport Quoten auf Favoriten überraschend hoch im Vergleich zu anderen Sportarten.

Natürlich wollen die Wettanbieter auch Aufmerksamkeit für den Wachstumsmarkt wecken und haben daher entsprechende, extra auf E-Sport Wetten ausgerichtete Promoaktionen.

eSports gibt es das gesamte Jahr über. Somit eignen sie sich auch sehr gut, um etwaige Saisonpausen oder Ligaunterbrechungen zu überbrücken.

eSport Wetten: Wo kann ich die Events mitverfolgen?

Die eSport erfreuen sich einer großen Beliebtheit und haben daher wie klassische Ball- und Mannschaftssportarten ein entsprechend großes Publikum. Vor allem in Asien gibt es Live-Turniere vor zigtausend Zuschauern.
Darüber hinaus werden Spiele der ProGamer auf Youtube, Twitch oder Hitbox übertragen. Das alles macht eSport Wetten einerseits zu einer transparenten Angelegenheit, indem die dafür nötige Öffentlichkeit gegeben ist. Andererseits eröffnet das auch die Möglichkeit für Livewetten auf eSports.

Mittlerweile haben auch einige TV-Sender eSports für sich entdeckt, etwa ProSieben MAXX (mit ran.de) oder Sport1.
Tipp für Anfänger: Zu Beginn sollten Sie unbedingt einige Games als Zuschauer mitverfolgen. Am besten mit einem Kommentar (neben Englisch gibt es manchmal auch deutsche Kommentare). So lernen Sie die Spiele und die Ziele, die dabei zu erreichen sind, sehr gut kennen. Darüber hinaus können Sie sich auch selbst als Gamer probieren. League of Legends ist beispielsweise gratis auf der Seite des Herstellers Riot Games erhältlich.

Spezialangebote für eSport Wetten & Quoten

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
5€ Verifizierungsbonus
Betano Logo
Endet in
::
15€ extra für Neukunden
BetVictor Logo
Endet in
::
Erste Wette ohne Risiko
Sunmaker Logo
Endet in
::
1€ einzahlen, 15€ Guthaben erhalten
Betway Logo
Endet in
::
DeineWette-Konfigurator: 10€ Freiwette zu Arsenal - Liverpool
888sport Logo
Endet in
::
Quote 21.0 auf Arsenal oder 10.0 auf Liverpool

Es gelten stets die AGB der Wettanbieter.