2. Bundesliga Neustart Wetten: Vorschau und Quoten zum 26. Spieltag

Christian
12.05.2020

Auch in der 2. Bundesliga dürfen sich die Fans auf den Neustart freuen. Nachdem vom 06. bis 09. März 2020 die letzten Matches absolviert wurden, geht es nun am kommenden Wochenende mit dem 26. Spieltag weiter. Neun Runden sind noch zu absolvieren, dann wissen die Fans der 2. Bundesliga, wer die Klasse Richtung Bundesliga verlassen darf und wer den Gang in die Drittklassigkeit antreten muss. An Spannung mangelt es keineswegs. Sowohl an der Tabellenspitze als auch im Abstiegskampf ist noch alles offen. Welche Teams können mit der Situation am besten umgehen und die Gunst der Stunde nutzen?

Wir werfen zunächst einen Blick auf die Ausgangslage und die Paarungen des 26. Spieltags. Anschließend haben wir vier Begegnungen näher beleuchtet und versorgen Sie mit den Wettquoten ausgewählter Sportwetten Anbieter im Vergleich. Und auch die besten Promotions für Ihre 2. Bundesliga Wetten wollen wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten.
 

Vorschau Wetten Quoten
©️ Shutterstock

 

2. Bundesliga: Der 26. Spieltag

Arminia Bielefeld ist mit 51 Punkten Tabellenführer und träumt von der Rückkehr ins Oberhaus. Dort spielten die Arminen zuletzt in der Saison 2008/09. Absteiger VfB Stuttgart nimmt mit sechs Zählern Rückstand den zweiten fixen Aufstiegsplatz ein, hat aber bloß einen Punkt Vorsprung auf den HSV. Für die Hamburger ist die Rückkehr in die Bundesliga nach den getätigten Investitionen Pflicht, allerdings fehlen dem Viertplatzierten 1. FC Heidenheim auch nur drei Punkte auf den ehemaligen Bundesligadino.

Im Tabellenkeller geht es ebenfalls eng zu. Schlusslicht Dynamo Dresden muss zudem noch mit dem Restart warten. Mit dem KarlsruherSC und Wehen Wiesbaden befinden sich zwei Aufsteiger in akuter Abstiegsgefahr.
 


 
Der 26. Spieltag im Überblick
 

16. Mai 2020, 13:00 Uhr
Jahn Regensburg – Holstein Kiel
VfL Bochum – 1. FC Heidenheim
Erzgebirge Aue – SV Sandhausen
Karlsruher SC – SV Darmstadt 98

17. Mai 2020, 13:30 Uhr
Hannover 96 – Dynamo Dresden verschoben
Arminia Bielefeld – VfL Osnabrück
FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg
Greuther Fürth – Hamburger SV
Wehen Wiesbaden – VfB Stuttgart

 


 

VfL Bochum – 1. FC Heidenheim

Im Vonovia Ruhrstadion möchte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Reis mit einem Heimsieg gleich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Sechs Siege, zehn Unentschieden und neun Niederlagen lautet die Bilanz nach 25 Spieltagen. An der Offensive liegt es nicht. Die 40 erzielten Treffer können sich absolut sehen lassen. Der VfB Stuttgart hat bloß ein Tor mehr erzielt – und liegt auf dem zweiten Rang. Dafür muss an der Defensive gearbeitet werden. 45 Gegentreffer sind einfach zu viel. So wie etwa beim letzten Heimspiel. Da reichten eine 2:0 und eine 4:2 Führung gegen SV Sandhausen nicht, um einen Sieg einzufahren. Der kongolesische Nationalspieler Silvere Ganvoula ist mit elf Toren und sechs Assists die Lebensversicherung der Bochumer und hat auch beim 3:2 Sieg in Heidenheim einen Treffer beigesteuert.

Tim Kleindienst ist beim 1. FC Heidenheim für die erfolgreichen Abschlüsse zuständig. Und der Sommerneuzugang vom SC Freiburg weiß zu überzeugen. Mit zwölf Treffern und sechs Vorlagen hatte der 24-Jährige bei mehr als der Hälfte der Tore des Teams seine Beine im Spiel. Netzt der 1.94 m große Stürmer, ist es zumeist ein Doppelpack. So durfte Tim Kleindienst in der aktuellen Saison bereits in fünf Begegnungen zweifach zum Torjubel abdrehen. Bei der Heimpleite gegen den VfL Bochum konnte sich der ehemalige U20 Nationalspieler nicht in die Torschützenliste eintragen. Gelingt nun im Ruhrstadion die Revanche?
 

VfL Bochum – 1. FC Heidenheim 1 X 2
Bwin Bonus 2.55 3.30 2.65
Bet365 Bonus 2.50 3.30 2.75
Betway Bonus 2.60 3.25 2.62
Tipico Bonus 2.60 3.40 2.70
Tipster Logo NEU: Tipster Bonus 2.55 3.35 2.75

Wettquoten Stand: 12. Mai 2020, 14:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Arminia Bielefeld – VfL Osnabrück

Während Arminia Bielefeld das beste Auswärtsteam ist, hapert es in der heimischen SchücoArena ein wenig. Zwar haben die Arminen die jüngsten vier Heimspiele gewonnen – und dabei nicht einmal einen Gegentreffer kassiert, aber ansonsten weist die Heimbilanz auch fünf Punkteteilungen und eine Niederlage auf. Soll der Aufstieg in die Bundesliga gelingen, muss die aktuelle Heimserie fortgesetzt werden. Um das große Ziel erreichen zu können, sollte Kapitän Fabian Klos seine Torquote weiter halten. Mit 16 Treffern führt der 32-Jährige die Torschützenliste an. Dazu kommen noch acht Assists. Das Hinspiel in Osnabrück hat der Mittelstürmer wegen einer Sperre verpasst. Das Gefühl des Torjubels gegen Osnabrück kennt der bereits seit 2011 bei Arminia tätige Sportler dennoch. Drei Treffer und eine Vorlage stehen auf seiner Visitenkarte.

Drittligameister VfL Osnabrück bäckt in der 2. Bundesliga kleinere Brötchen. Das Saisonziel heißt Klassenerhalt und da sind die Niedersachsen mit 29 Zählern und dem zwölften Rang auf Schiene. Allerdings beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang bloß vier Zähler und ist am vergangenen Spieltag mit der herben 2:6 Heimklatsche gegen Wehen Wiesbaden geschrumpft. Womit die Serie an Spielen ohne vollen Erfolg auf acht gestiegen ist. Um den Umschwung zum schaffen, muss auch Topstürmer Marcos Alvarez weiterhin treffen. Der 28-Jährige wechselt im Sommer nach Polen zu Cracovia und wird wohl als Abschiedsgeschenk den Klassenerhalt mit den Niedersachsen feiern wollen.
 

Arminia Bielefeld – VfL Osnabrück 1 X 2
Bwin Bonus 1.70 3.75 4.60
Bet365 Bonus 1.70 3.60 5.00
Betway Bonus 1.70 3.80 4.50
Tipico Bonus 1.72 3.70 5.00
Tipster Logo NEU: Tipster Bonus 1.70 3.90 4.80

Wettquoten Stand: 12. Mai 2020, 14:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg

Die Hamburger begehen den Neustart als Tabellenelfter. 30 Punkte sind zu wenig, um damit zufrieden sein zu können. Immerhin wurden beide Derbys gegen den HSV gewonnen, wodurch nicht nur selbst wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt wurden, sondern vielleicht auch der Aufstieg des Stadtrivalen verhindert werden könnte. Die Kiezkicker sind seit vier Spieltagen ungeschlagen und wollen den Aufwärtstrend fortsetzen. Im Hinspiel im Max-Morlock Stadion gab es eine Punkteteilung. Der schwedische U21 Nationalspieler Viktor Gyökeres brachte die Hamburger nach 23 Minuten in Führung. Der Leihspieler von Brighton & Hove Albion hat auch zuletzt bei SV Sandhausen getroffen. Und nimmt mit sechs Volltreffern in der internen Torschützenliste den dritten Rang ein. Hinter Dimitrios Diamantakos und Henk Veerman, die jeweils achtmal genetzt haben.

Für den Ausgleich im Hinspiel zeichnete Hanno Behrens verantwortlich. Der Kapitän traf nach 51 Minuten. Am 9. Spieltag stand noch Damir Canadi in der Coachingzone. Drei Spieltage und ein Pokalaus später war der Österreicher Geschichte. Die mittlerweile 120 Jahre alt ist. Dennoch hält sich die Freude über die gezeigten Leistungen in Grenzen. Der Punkteschnitt unter Nachfolger Jens Keller ist von 1,21 auf 1,25 gestiegen – auch nur eine minimale Verbesserung. Somit geistert auch weiterhin das Abstiegsgespenst durch das Frankenland. Ein voller Erfolg im Millerntor-Stadion würde vorerst einige Sorgenfalten ausbügeln.
 

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg 1 X 2
Bwin Bonus 2.35 3.20 3.00
Bet365 Bonus 2.45 3.25 2.87
Betway Bonus 2.50 3.10 2.87
Tipico Bonus 2.55 3.30 2.80
Tipster Logo NEU: Tipster Bonus 2.45 3.30 2.90

Wettquoten Stand: 12. Mai 2020, 14:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Greuther Fürth – Hamburger SV

Deutlich besser läuft es für den fränkischen Erzrivalen Greuther Fürth. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl spielt eine hervorragende Saison und nimmt nach 25 Spieltagen den fünften Rang ein. Der Rückstand auf die drittplatzierten Hamburger ist zwar mit acht Zählern bereits recht groß, dafür ist der Abstand zu Rang 16 mit elf Punkten noch größer. Der Klassenerhalt scheint somit nur noch Formsache zu sein. Und wer weiß, vielleicht ist ein Heimsieg gegen den HSV der Beginn einer famosen Aufholjagd. Der Druck liegt jedenfalls bei den Gästen. Die das Heimspiel mit 2:0 gewonnen haben.

Jeremy Dudziak und Sonny Kittel erzielten die beiden Treffer für den HSV. Dank des Erfolgs gelang der Sprung an die Tabellenspitze und die Fans träumten bereits von der Rückkehr in die Bundesliga. Die Tabellenspitze ist mittlerweile in weite Ferne gerückt. Auf den zweiten sicheren Aufstiegsplatz fehlt ein Zähler. Den nimmt der VfB Stuttgart ein. Der dritte Rang würde zumindest zum Relegationsduell mit dem Tabellensechzehnten der Bundesliga berechtigen. Das würde aktuell eine Begegnung mit Fortuna Düsseldorf bedeuten. Auch keine einfache Aufgabe. Somit soll zumindest der zweite Platz erreicht werden, damit sich die getätigten Investitionen auch rentieren. Denn eine weitere Ehrenrunde in der 2. Bundesliga wäre für alle Beteiligten eine herbe Enttäuschung.
 

Greuther Fürth – Hamburger SV 1 X 2
Bwin Bonus 4.00 3.60 1.83
Bet365 Bonus 4.50 3.50 1.75
Betway Bonus 4.20 3.50 1.83
Tipico Bonus 4.70 3.70 1.75
Tipster Logo NEU: Tipster Bonus 4.30 3.90 1.70

Wettquoten Stand: 12. Mai 2020, 14:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Spezialangebote für Wetten auf den 26. Spieltag der 2. Bundesliga

 

Betano Logo
Endet in
::
15€ extra für Neukunden
sportwetten.de Logo
Endet in
::
5€ Verifizierungsbonus
Mr Green Logo
Endet in
::
Quote 4.0 auf Salzburg besiegt Maccabi Tel Aviv
Mybet Logo
Endet in
::
5x5€ Gratiswetten zum Saisonstart
Interwetten Logo
Endet in
::
Jubiläum: Bis zu 30€ Wettguthaben + 3.000€ Gewinnspiel
Tipico Logo
Endet in
::
Bis zu 50€ als Gratiswette