FC Barcelona – Atletico Madrid Wetten: Vorschau, Quoten & Unibet Aktion

Christian
30.06.2020

In der Bundesliga Bayern München, in der französischen Ligue 1 Paris SG und in der englischen Premier League FC Liverpool – in drei der fünf großen europäischen Fußballligen ist die Meisterschaft entweder bereits beendet oder der Meister steht fest. Spannend geht es noch in der italienischen Serie A und der spanischen LaLiga zu. Wo sich Real Madrid mit einem perfekten Restart und fünf Siegen in Folge an die Tabellenspitze gesetzt und zwei Zähler Vorsprung auf Dauerrivalen FC Barcelona hat. Die Katalanen haben den Restart mit drei Siegen und zwei Unentschieden verpatzt und sind auf den zweiten Tabellenplatz zurückgefallen. Die Königlichen haben zudem an den verbliebenen sechs Spieltagen keine großen Stolpersteine mehr zu befürchten, somit muss der FC Barcelona unbedingt jedes Match gewinnen, um noch eine Chance auf den Meistertitel zu haben.

Doch am 33. Spieltag wartet mit Atletico Madrid eine denkbar schwierige Aufgabe. Der zehnfache Meister hat die jüngsten vier Begegnungen in LaLiga gewonnen und blieb auch beim letzten Aufeinandertreffen mit den Katalanen siegreich. Im Rahmen der Supercopa setzten sich Los Rojiblancos mit 3:2 durch. Lesen Sie unsere Vorschau auf das Spiel, die Wettquoten im Vergleich und wir informieren Sie über eine attraktive Aktion von Sportwetten Anbieter Unibet. Bei Unibet TV können Sie die Begegnung live verfolgen und der Profit Boost bringt Ihnen 25% mehr Gewinn, wenn Sie eine Livewette auf dieses Spiel platzieren.
 


 

Barcelona: Extrem Heimstark, aber auswärts anfällig

Im Camp Nou ist die Bilanz der Katalanen beinahe makellos. 15 Siegen steht nur ein Unentschieden gegenüber. Eine Heimniederlage galt es in dieser Spielzeit bislang nicht zu beklagen. Dennoch könnte dieses eine Remis das Zünglein an der Waage sein, betraf es doch El Clasico gegen Real Madrid. Da die Königlichen ihr Heimspiel mit 2:0 gewonnen haben, würde bei Punktegleichstand das direkte Duell zugunsten der Madrilenen entscheiden.

Bei Gastspielen in fremden Stadien sieht die Bilanz deutlich schlechter aus. Zwar nimmt Barca in der Auswärtstabelle den dritten Rang ein, allerdings sind sechs Siege, fünf Remis und gleich fünf Niederlagen enttäuschend und vermutlich zu wenig, um den Meistertitel verteidigen zu können. Die Reisen zu Athletic Bilbao, FC Granada, UD Levante, FC Valencia und Real Madrid verliefen komplett unerfreulich. Bei CA Osasuna, Real Sociedad, Espanyol Barcelona, FC Sevilla und Celta Vigo wurden die Punkte geteilt. Möchten die Katalanen noch den 27. Meistertitel der Vereinsgeschichte einfahren, darf es keine Patzer mehr geben und Real Madrid muss zumindest einmal verlieren.
 
Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele
 

27.06. Celta Vigo (LL) A 2:2
23.06. Athletic Bilbao (LL) H 1:0
19.06. FC Sevilla (LL) A 0:0
16.06. CD Leganes (LL) H 2:0
13.06. RCD Mallorca (LL) A 4:0

 

Atletico Madrid: Den dritten Rang absichern

Die Madrilenen sind mit drei Siegen zum Auftakt optimal in die Saison gestartet und lachten nach dem dritten Spieltag sogar von der Tabellenspitze. Doch in den folgenden sechs Begegnungen gelang nur noch ein Sieg, bei vier Unentschieden und einer Niederlage. Viermal wurde kein Treffer erzielt und der Rückfall in der Tabelle auf den sechsten Rang war folgerichtig. Die schwache Trefferausbeute dürfte dem Abgang einer Person geschuldet gewesen sein – Antoine Griezmann, der im vergangenen Sommer Richtung FC Barcelona abhanden kam. Immerhin zeichnete der Franzose in der abgelaufenen LaLiga Saison für 15 Tore und acht Vorlagen verantwortlich.

Bis zur Unterbrechung im März dieses Jahres pendelten Los Rojiblancos zwischen dem dritten und sechsten Tabellenplatz und erlebten im Kampf um einen Champions League Startplatz für die kommende Spielzeit immer wieder Rückschläge. Doch seit dem Restart befindet sich die Mannschaft von Trainer Diego Simeone im Aufwind. Nach einem Remis zum Auftakt bei Athletic Bilbao wurden die jüngsten vier Matches gewonnen. Das ist die längste Siegesserie in dieser Saison, die nun auch im Camp Nou eine Fortsetzung finden soll. Ein voller Erfolg wäre auch lange überfällig, wartet doch Atletico Madrid seit Februar 2006 auf einen Auswärtserfolg beim FC Barcelona.
 
Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele
 

27.06. Deportivo Alaves (LL) H 2:1
23.06. UD Levante (LL) A 1:0
20.06. Real Valladolid (LL) H 1:0
17.06. CA Osasuna (LL) A 5:0
14.06. Athletic Bilbao (LL) A 1:1

 

Zahlen und Fakten zu FC Barcelona – Atletico Madrid

  • Die Gesamtbilanz spricht für FC Barcelona: 95S/50U/67N
  • Heimspiele in der Meisterschaft noch mehr: 50/19/13
  • Barca ist gegen Atletico daheim seit 19 Spielen unbesiegt: 13/6/0
  • Diego Simeone kann Quique Setien: 6/1/2

 
LaLiga 2019/20, 33. Spieltag
FC Barcelona – Atletico Madrid
30. Juni 2020, 22:00 Uhr
Camp Nou (ohne Zuschauer), Barcelona
 
TV Übertragung FC Barcelona – Atletico Madrid: Wo kann ich das LaLiga Spiel live sehen?
DAZN, Unibet TV
 

Quotenvergleich für FC Barcelona – Atletico Madrid Wetten

Der Druck liegt in diesem Spiel bei den Gastgebern, die Real Madrid im Kampf um die Meisterschaft noch abfangen wollen. Daher zählen nur drei Punkte und taktieren wird nicht viel bringen. Ist Barca zwar die Torfabrik der Liga, gibt es doch in der Defensive immer wieder Unachtsamkeiten. Atletico Madrid verfügt hingegen über die zweitbeste Defensive der Primera Division und wird auch im Camp Nou Beton anrühren.

Das Hinspiel in Madrid endete dank Lionel Messi mit einem 1:0 Erfolg für den FC Barcelona. Die Revanche erfolge im Halbfinale der Supercopa, wo Atletico mit 3:2 die Oberhand behielt. Die Sportwetten Anbieter sehen die Gastgeber dennoch in der Favoritenrolle und bringen dies über die Wettquoten zum Ausdruck.
 

FC Barcelona – Atletico Madrid 1 X 2

Unibet Bonus 1.85 3.50 4.50

888sport Bonus 1.84 3.45 4.35
Betway Bonus 1.87 3.50 4.33
sky bet logo

Sky Bet Bonus 1.90 3.35 4.50
Tipster Logo Tipster Bonus 1.90 3.50 4.50
mybet logo Mybet Bonus 1.85 3.50 4.50
Betfair Gratiswette 1.85 3.50 4.50

Bet-at-home Bonus 1.85 3.45 4.30
Sportwetten.de Bonus 1.89 3.62 4.33
betano logo Betano Bonus 1.91 3.74 4.74
Betsson Bonus 1.88 3.55 4.30
Bwin Bonus 1.83 3.50 4.50
Bet365 Bonus 1.83 3.60 4.50
Tipico Bonus 1.80 3.60 4.60

Wettquoten Stand: 30. Juni 2020, 08:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für FC Barcelona – Atletico Madrid Wetten

 

Unibet: TV-Stream und 25% Live Profit Boost

Wenn Sie Inhaber eines Wettkontos bei Unibet sind, können Sie das Match auf Unibet TV live mitverfolgen. Und nicht nur das, denn der 25% Live Profit Boost steht Kunden mit Wohnsitz in Deutschland ebenfalls zur Verfügung. Im Gegensatz zu einem regulären Quotenboost, wo die Quoten auf einen bestimmten Wert angehoben werden, erhöht sich beim Unibet Profit Boost der Gewinn um 25%. Sie können sich den Wettmarkt des Spiels selbst aussuchen, wichtig ist aber, dass es eine Livewette ist. Sollten Sie noch keinen Account besitzen, müssen Sie sich vorab registrieren und dürfen sich noch mehr freuen. Der Unibet Neukundenbonus braucht sich wahrlich nicht vor der Konkurrenz verstecken – wie Sie unserer Sportwetten Bonus Vergleich Seite entnehmen können.
 

Unibet FC Barcelona Atletico Madrid Profit Boost wetten
© Unibet

 
So nützen Sie den Unibet Profit Boost

  • Platzieren Sie eine Livewette während des Spiels FC Barcelona – Atletico Madrid am 30. Juni 2020
  • Der Profit Boost muss am Wettschein aktiviert werden
  • Der Mindesteinsatz liegt bei 1€, der Höchsteinsatz bei 20€ – Echtgeld
  • Berücksichtigen Sie die Mindestquote 1.40
  • Der maximal auszahlbare Betrag beträgt 1.000€
  • Kein Cash Out gestattet

Sofern Ihre Livewette gewinnt, schreibt Ihnen Unibet Ihren Gewinn um 25% erhöht gut – in Echtgeld.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Unibet.
 


 

Unibet News