Belarus Pokal Halbfinale Wetten: Vorschau und Quoten für die Hinspiele

Christian
08.04.2020

Der Fußball in Belarus erfreut sich gerade weltweiter Aufmerksamkeit. Während die Meisterschaft erst begonnen hat und bislang drei Spieltage absolviert wurden, biegt der Pokalbewerb in die Zielgerade. Am 08. April 2020 finden die Hinspiele im Halbfinale statt. Um 16:30 Uhr möchte Slavia Mozyr im Heimspiel gegen BATE Borisov vorlegen. Dynamo Brest misst sich mit Shakhtjor Soligorsk um 18:30 Uhr. Den Aufstieg in das Finale können die Teams in den Rückspielen am 29. April 2020 fixieren.
 


 

Slavia Mozyr – BATE Borisov

Der 1987 gegründete Gastgeber stieg 1995 erstmals in die höchste weißrussische Liga auf und erreichte auf Anhieb den zweiten Rang. 1996 konnte nicht nur die Meisterschaft, sondern mit dem Pokal sogar das Double gewonnen werden. Im Jahr 2000 wurde dieses Kunststück wiederholt. Danach ging es mit dem Verein allmählich bergab und nach einer Fusionierung folgten einige Jahre in der zweiten Liga. Slavia Mozyr ist zuletzt 2019 in die höchste Liga aufgestiegen und konnte in der abgelaufenen Spielzeit die Klasse mit dem achten Rang souverän halten. In die laufende Saison ist der Verein aus dem Süden Weißrusslands mit zwei Siegen und einer Niederlage gestartet und konnte am dritten Spieltag gar Meister Dynamo Brest auswärts besiegen.

BATE Borisov hat seit der erstmaligen Qualifikation für die Wyschejschaja Liha einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und ist zum Rekordmeister von Belarus avanciert. Auf der Visitenkarte stehen 15 Meisterschaften, drei Pokal- und sieben Supercupsiege. Auch international konnte der Verein reüssieren und hat bereits fünfmal die UEFA Champions League Gruppenphase erreicht. Zudem noch viermal die Gruppenphase der UEFA Europa League. Der Start in das Jahr 2020 ist mit zwei Siegen im Pokal Viertelfinale gegen Dinamo Minsk optimal verlaufen, der Auftakt in die Meisterschaft mit zwei Auswärtsniederlagen nicht. Erst am dritten Spieltag konnte mit einem 1:0 Heimerfolg gegen Aufsteiger Rukh Brest der erste Saisonsieg gefeiert werden.
 

Bwin Belarus Pokal Slavia Mozyr Bate Borisov Quoten Wetten
Bwin

 

Dynamo Brest – Shakhtjor Soligorsk

Der amtierende Meister trifft im zweiten Halbfinale auf den amtierenden Pokalsieger. Dynamo Brest konnte 2019 BATE Borisov nach 13 Meisterschaften am Stück entthronen und den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern. Dazu gesellen sich noch drei Triumphe im Pokal und drei im Supercup. Im Pokal Viertelfinale hat sich der Verein aus der Stadt an der polnischen Grenze gegen Isloch Minskiy Rayon nach zwei Nullnummern im Elfmeterschießen mit 5:3 durchgesetzt. Der Start in die laufende Meisterschaft ist mit vier Zählern nicht geglückt. Nur ein Punkt aus zwei Heimspielen ist eine dürftige Ausbeute.

Das Gründungsmitglied aus Soligorsk ist seit 1992 Bestandteil der höchsten Liga in Belarus. Der größte Erfolg gelang 2005 mit dem Meistertitel. Sechsmal wurde der 1961 gegründete Verein Vizemeister. Der Pokalbewerb konnte dreimal gewonnen werden, fünfmal verließ Shakhtjor den Platz mit hängenden Köpfen. Der vierte Halbfinalist im Bunde musste im März 2020 binnen elf Tagen gleich dreimal gegen Torpedo Zhodino antreten. Die beiden Begegnungen im Pokal Viertelfinale wurden siegreich gestaltet, der Auftakt in die Meisterschaft mit einer Heimniederlage nicht. Nach einem Auswärtssieg am zweiten Spieltag gab es am vergangenen Wochenende eine Nullnummer gegen Neman Grodno.
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf die Hinspiele im Pokal Halbfinale

Slavia Mozyr und BATE Borisov sind zuletzt am zweiten Spieltag der Wyschejschaja Liha aufeinandergetroffen. Der isländische U21 Nationalspieler Willum Thor Willumsson brachte BATE erwartungsgemäß mit 1:0 in Führung. Doch Nikita Melnikov egalisierte die Führung noch vor dem Seitenwechsel. Der russische Stürmer sorgte drei Minuten nach dem Wiederanpfiff für den vielumjubelten 2:1 Heimsieg von Slavia Mozyr.

Dynamo Brest und Shakhtjor Soligorsk haben einander zuletzt im weißrussischen Supercup bespielt. Innenverteidiger Kiki Gabi brachte den Meister bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Nationalspieler Pavel Savitskiy sorgte nach einer halben Stunde mit dem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Auch ein Platzverweis gegen Routinier Artem Milevskyi brachte keinen Umschwung mehr zugunsten des Pokalsiegers.

Auch wenn Slavia Mozyr zuletzt gegen BATE Borisov triumphiert hat, sehen die Sportwetten Anbieter den Rekordmeister in der Favoritenrolle. Ähnlich sehen die Quoten im Duell zwischen Meister und Pokalsieger aus – allerdings zugunsten der Heimmannschaft.
 

Slavia Mozyr – BATE Borisov 1 X 2
Bwin Bonus 3.30 3.30 2.20

888sport Bonus 3.40 3.10 2.15

Bet-at-home Bonus 3.10 3.16 2.17
Sportwetten.de Bonus 3.31 3.20 2.15
betano logo Betano Bonus 3.20 3.35 2.22
Betsson Neukundenbonus 3.05 3.05 2.11
mybet logo NEU: Mybet Bonus 3.40 3.10 2.15
Bet365 Bonus 3.00 3.40 2.15
Betfair Gratiswette 3.25 3.00 2.00

Unibet Bonus 3.40 3.10 2.15
Tipico Bonus 3.50 3.30 2.05
Betway Bonus 3.20 3.20 2.10

Wettquoten Stand: 08. April 2020, 06:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 
 

Dynamo Brest – Shakhtjor Soligorsk 1 X 2
Bwin Bonus 2.30 3.20 3.20

888sport Bonus 2.30 3.00 3.25

Bet-at-home Bonus 2.31 2.87 3.14
Sportwetten.de Bonus 2.33 3.00 3.15
betano logo Betano Bonus 2.52 3.12 3.52
Betsson Neukundenbonus 2.17 2.90 3.10
mybet logo NEU: Mybet Bonus 2.30 3.00 3.25
Bet365 Bonus 2.25 3.00 3.20
Betfair Gratiswette 2.25 2.88 3.00

Unibet Bonus 2.30 3.00 3.25
Tipico Bonus 2.30 3.00 3.20
Betway Bonus 2.37 2.80 3.10

Wettquoten Stand: 08. April 2020, 06:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!