Bet at home schraubt die Quoten zum Berliner Derby hoch

Sebastian
02.04.2021

Derbytime in der Hauptstadt! Der 1. FC Union Berlin empfängt am Sonntag (18:00 Uhr) Hertha BSC. Als Tabellensiebter haben die Köpenicker Aussichten auf eine Europapokal-Teilnahme, während die Alte Dame um den Klassenerhalt bangt. Doch Derbies haben bekanntermaßen eigene Gesetze. Bei Bet at home gibt es erhöhte Wettquoten zum Berliner Derby: 8.50 auf Union oder 9.0 auf Hertha.

Der Bet at home Boost ist ein Willkommensangebot für neue Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in Deutschland. Die Teilnahme erfolgt durch Klick auf den Teilnahme-Button und die Abgabe der qualifizierenden Wette. Zusätzlich gibt es für Sie auch den Bet at home Ersteinzahlungsbonus, den wir im Wettbonus Vergleich vorstellen.
 


 

Junges Derby in Berlin

Echte Stadtderbies haben in der Bundesrepublik Deutschland seit der Einführung der Bundesliga Seltenheitswert, erfolgte die Zusammenstellung der höchsten Spielklasse im Jahr 1963 auch nach regionalen Gesichtspunkten. Pro Stadt sollte schließlich nur ein Verein zugelassen werden. Hertha BSC setzte sich rasch als Nummer eins im Westen Berlins durch. Mit Tennis Borussia, Tasmania und Blau-Weiß 90 schafften es vor der Wiedervereinigung zwar drei weitere Klubs, und damit mehr als aus jeder anderen deutschen Stadt, in die höchste Spielklasse, aber es reichte dennoch nur zu vier Berliner Derbies (Hertha vs. TeBe).

Ganz anders war die Situation in der DDR-Oberliga, in der mit Rekordmeister BFC Dynamo, dem 1. FC Union und dem zeitweilig in Ost-Berlin beheimateten FC Vorwärts drei Vereine aus der Hauptstadt vertreten waren. Vor allem zwischen Dynamo und Union sollte sich dabei eine ausgeprägte Rivalität entwickeln, an die das „neue“ Berliner Derby zwischen Hertha und Union freilich nicht heranreichen kann.

Europa-Lust vs. Abstiegs-Angst

Denn die einstigen „Freunde hinter Stacheldraht“ messen sich erst seit 2010 wieder bewerbsmäßig. Die Bilanz aus erst sieben Derbies ist nahezu ausgeglichen und spricht mit 3-3-2 nur knapp für die Herthaner. Für Brisanz sorgt diesmal natürlich die pikante Ausgangssituation am 27. Spieltag.

Eisern Union darf nach jahrelanger Aufbauarbeit bereits im zweiten Bundesliga-Jahr auf die Qualifikation für den Europapokal hoffen. Dazu würde sogar der aktuelle siebte Tabellenplatz reichen, wenn der DFB-Pokalsieger unter auch über die Bundesliga qualifiziert ist. Demgegenüber kämpft der von Investoren-Millionen gestützte „Big City Klub“ um den Klassenerhalt. Aktuell ist die Alte Dame Hertha nur Tabellen-14. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt einen, auf die Abstiegszone zwei Zähler.
 


 
Bet at home verbesserte Quoten Berliner Derby
© Bet-at-home | 18+

Verbesserte Berliner Derby Quoten bei Bet at home

Zum Berliner Derby gibt es von Bet at home für neuregistrierte Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in Deutschland Superquoten:

  • 8.50 statt regulär 2.46* auf Union gewinnt
  • 9.00 statt regulär 2.90* auf Hertha gewinnt

* Quoten Stand: 2. April 2021, 11:15 Uhr

Die verbesserten Wettquoten sind also ein Willkommensgeschenk und gelten zusätzlich zum Neukundenbonus.

Und so kommen Sie an die Topquoten zum Berliner Derby:

  • Folgen Sie unserem Link zu Bet at home
  • Registrieren Sie ein neues Wettkonto
  • Melden Sie sich auf der Aktionsseite zum Boost an
  • Setzen Sie Ihre erste Wette als Einzelwette auf Union oder Hertha
  • Aktivieren Sie den Boost im Wettschein
  • Cash Out ist nicht erlaubt

Gewinne bekommen Sie bis zur Normalquote in Echtgeld. Der zusätzliche Gewinnbetrag folgt in Form eines Wettgutscheins in der Höhe von maximal 40 Euro. Dieses Gratis Wettguthaben steht nach dem Einlösen 28 Tage lang zu Ihrer Verfügung und muss innerhalb dieser Frist drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 


 

Bet-at-home News Bundesliga News