Boxkampf Fury – Wallin: Wetten, Prognose & Top-Quoten

Sebastian
13.09.2019

In der Nacht auf Sonntag steigt der frühere Boxweltmeister Tyson Fury in Las Vegas wieder in den Ring. Gegen den Schweden Otto Wallin gilt es den zwar informellen aber nichtsdestotrotz prestigeträchtigen Titel als „linearer Champion“ im Schwergewicht zu verteidigen. In unserer Vorschau haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zum Kampf zusammengefasst, vergleichen Quoten, stellen Ihnen Spezialangebote der Sportwetten Anbieter vor und wagen eine Prognose für Fury – Wallin Wetten.
 


 

Wilder-Rematch? Bitte warten

Der frühere Weltmeister Tyson Fury meldete im Dezember 2018 mit einem spektakulären Unentschieden gegen WBC-Titelträger Deontay Wilder im Olymp des Schwergewichts-Boxens zurück. Bevor es zur von den Fans ersehnten, aber noch nicht fixierten Neuauflage des Duells kommt, kostet der „Gypsy King“ seine mediale Strahlkraft aus. Schließlich ist er auch nach der Rückgabe seiner drei WM-Titel im Ring unbesiegt und „linearer Champion“ in der Königsklasse. In Las Vegas blüht Fury dank seiner Entertainer-Qualitäten vollends auf.

Im Juni dieses Jahres besiegte Fury den Deutschen Tom Schwarz bereits in der zweiten Runde durch technisches K.o. Sein nächster Kontrahent heißt nun Otto Wallin und kommt aus Schweden. „Wallin ist ein Weltklasse-Kämpfer und groß (197cm Anm.). Das ist etwas, was wir wollen, mit dem Rematch gegen Deontay Wilder vor der Tür.“ Der Kampf birgt für Fury aber noch eine weitere Herausforderung: „Er ist Rechtsausleger, das bringt eigene Hürden. Aber ich bin voll fokussiert, den Job zu erledigen. Denn das Rematch muss einfach passieren. Gerüchten zufolge soll es im Februar 2020 soweit sein. Fury deutete zudem an, dass er noch vor Jahresende einen Kampf in seiner Heimat Großbritannien einschieben könnte.

Wallin bereit für die Überraschung?

Der Schwede Otto Wallin hat seit seinem Debüt 2013 21 Kämpfe absolviert und sie allesamt gewonnen. Auf den ersten Blick ist das freilich eine eindrucksvolle Bilanz der Nummer vier in der WBA-Rangliste. Bemerkenswert ist allerdings auch, dass „der 28-Jährige erst zum zweiten Mal seit seiner Premiere im Profi-Boxen auf einen unbesiegten Gegner trifft. Als Amateur bestritt „All In“ Wallin übrigens auch zwei Kämpfe gegen den britischen Ex-Weltmeister Anthony Joshua und verlor beide Male. Der Kontakt der Boxer ist bestehen geblieben. Wallin fungierte mehrmals als dessen Sparring Partner.

Wallin brennt darauf, sich in den USA einen Namen zu machen. Praktisch ist der Kampf gegen Fury der dritte Versuch dazu. Zuvor scheiterte das Debüt an der fehlenden Freigabe des Gegners. Das Duell gegen Nick Kisner im April 2019 wurde in der ersten Runde ohne Ergebnis abgebrochen. Die Boxer waren unabsichtlich mit den Köpfen zusammengestoßen und hatten sich beide verletzt. Gegen Fury ist Otto Wallin Außenseiter. Körperlich sei er bereit für die Aufgabe, versicherte sein Promotor, und auch mental. Das ist gegen Fury und dessen Trash Talk nicht unwichtig. „Er ist genau mein Typ – blond und sexy“, ließ Tyson Fury bereits wissen. „Er kann machen, was er will, mich ernst nehmen oder nicht“, so Wallin gleichgültig.

Zahlen und Fakten zum Boxkampf Fury – Wallin

  • Zwölf Runden zu je drei Minuten stehen bei diesem Kampf auf dem Programm
  • Fury ist Linksausleger, Wallin Rechtsausleger
  • Beide Boxer sind in ihrer Profikarriere bislang unbesiegt
  • Fury hat eine K.o.-Quote von 69 Prozent, Wallin kommt auf 62
  • Anlässlich des mexikanischen Nationalfeiertages (16. September) vergibt der World Boxing Council einen „Maya Gürtel“ an den Sieger

Boxkampf im Schwergewicht
Tyson Fury – Otto Wallin
15. September 2019, 04:00 Uhr MESZ
T-Mobile Center, Las Vegas

https://youtu.be/Y4zde-tADdA

Tyson Fury
Gypsy King
Geboren: 12. August 1988 in Wilsmlow (Großbritannien)
Größe: 206cm
Reichweite: 216cm
Auslage: links
Kämpfe: 27 Siege (20 durch K.o.), 1 Unentschieden

Otto Wallin
All In
Geboren: 21. November 1990 in Sundsvall (Schweden)
Größe: 197cm
Reichweite: 198cm
Auslage: rechts
Kämpfe: 20 Siege (13 durch K.o.), 1 No Contest

Quotenvergleich zum Boxkampf Fury – Wallin

Sammelt Tyson Fury mit einem weiteren Sieg Selbstvertrauen für das Rematch gegen Wilder? Sorgt Wallin für die nächste große Sensation im Schwergewicht? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf Fury – Wallin.

Die Wettanbieter sehen in Fury nicht nur den haushohen Favoriten. Wetten auf Sieg haben eine so niedrige Quote, dass sich nur nur wenig Ertrag abwerfen, sondern auch hinsichtlich der in Deutschland gesetzlich vorgeschriebenen Wettsteuer besonders heikel sind. Wer also auf den Favoriten setzen will, muss seinen Tipp präzisieren oder Quotenboost Angebote nutzen.

Wer gewinnt den Kampf? Fury Wallin
Bet at home Bonus 1.02 11.00
Betway Bonus 1.03 11.00
Bet365 Bonus 1.04 11.00
Bwin Bonus 1.02 13.00

Wettquoten Stand: | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Fury gewinnt durch KO, TKO, Disq. nach Punkten
Bet at home Bonus 1.33 9.00 3.50
Betway Bonus 1,30 3.60
Bet365 Bonus 1.33 3.50
Bwin Bonus 1.25 4.00

Wettquoten Stand: 12. September 2019, 11:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Prognose zum Boxkampf Fury – Wallin

Tyson Fury geht als glasklarer Favorit in den Kampf gegen Otto Wallin, der für viele Beobachter nicht mehr als ein Aufbaugegner für das neuerliche Duell mit Deontay Wilder sein dürfte. Das liegt vielleicht weniger am Schweden als an Fury selbst. Denn seit seinem Comeback nach den offenbar überwundenen Depressionen präsentierte sich The Gypsy King fitter und agiler als zuvor. Die Leistungskurve zeigt nach oben.

Für Otto Wallin, der zu Beginn seiner Laufbahn damit zu kämpfen hatte, dass Profiboxen bis 2007 in Schweden verboten war, ist ein Kampf auf diesem Niveau gleichermaßen das Karriere-Highlight und die Chance, quasi über Nacht berühmt zu werden. Außenseitersiege kommen immer wieder vor. Das hat nicht zuletzt Andy Ruiz Jr. gegen Anthony Joshua bei dessen US-Debüt gezeigt.

Genau dieser Kampf sollte Tyson Fury Warnung sein. Joshua war bereits so auf eine Titelvereinigung gegen Deontay Wilder fokussiert, dass er „Notnagel“ Ruiz nicht ernst nahm – und seine drei WM-Gürtel verlor.

Fury wird diesen Kampf wohl gewinnen. Für ihn spricht neben der guten Form nicht nur der Größen- sondern vielmehr noch der Reichweitenvorteil. Spannend für Sportwetten Fans ist daher die Frage nach der Art des Sieges. Gewinnt Fury nach Punkten oder durch Knock Out oder technisches K.o. wie zuletzt gegen Schwarz. Fans hoffen jedenfalls, dass Wallin länger durchhält als der Deutsche. Denn Boxen, vor allem in Las Vegas, bedeutet auch Show. Insofern wäre ein Knock Out in der zweiten Kampfhälfte wohl ein Wunschergebnis.

Spezialangebote für Fury – Wallin Wetten

 

Bet at home: Erhöhte Quote für KO-Sieg von Fury

Der Sportwetten Anbieter Bet at home hat für unsere Leserinnen und Leser, die sich neu registrieren, ein erweitertes Willkommensangebot für diesen Kampf geschnürt. Zusätzlich zum im Wettbonus Vergleich gelisteten Bet at home Bonus gibt es einen Quotenboost auf einen Fury Sieg durch K.o., technisches K.o oder Disqualifikation. Die Wettquote wird dabei auf 9.00 erhöht.

Fury - Wallin Wetten Quoten Boost Bet at home
© Bet at home

Das Angebot gilt nur für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich über unseren Link registrieren. Das ist insofern wichtig, als die verbesserten Quoten nicht auf der Webseite des Buchmachers zu sehen sind. Sie werden intern berechnet. Für den Bonus benötigen Sie den Aktionscode FIRST. Nach der Anmeldung muss eine qualifizierende Wette auf Fury – Wallin abgegeben werden:

  • Setzen Sie vor Kampfbeginn eine Einzelwette auf Fury gewinnt durch KO, TKO oder DQ
  • Die verbesserte Quote gilt bis fünf Euro
  • Cash Out ist nicht erlaubt

Liegen Sie mit Ihrer Wette richtig, erhalten Sie zunächst den regulären Wettgewinn in Echtgeld. Die zusätzlichen Gewinne durch die erhöhte Quote folgen binnen 72 Stunden als Wettgutschein. Dieses Gutschein Guthaben muss innerhalb von 180 Tagen freigespielt werden. Dazu muss der Grundbetrag drei Mal in Wetten mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 

Bet-at-home News