Mr. Green Quotenboost: Brasilien gegen Argentinien

Johannes
02.07.2019

Obwohl es für beide Nationen in jüngerer Vergangenheit nicht wirklich rund lief, gelten Brasilien und Argentinien nach wie vor als die Schwergewichte des südamerikanischen Fußballs. Im Halbfinale der Copa America stehen sich beide nun in einem Klassiker direkt gegenüber. Dabei wird ein Traum vom ersten Titel seit längerer Zeit zerplatzen. Während Brasilien seit dem Cofederations Cup 2013 keinen Titel mehr errungen hat und seit 2007 auf den neunten Gewinn der Copa America wartet, liegt der letzte Triumph Argentiniens sogar noch weitaus länger zurück. Seit mittlerweile 26 Jahre und dem Gewinn der Copa America 1993 gelang Argentinien kein großer Erfolg mehr. Die Hoffnung auf das Ende dieser Durststrecke aufrechtzuerhalten, dürfte nun im Duell mit Gastgeber Brasilien nicht ganz einfach werden, zumal Lionel Messi und Co. im bisherigen Turnierverlauf nicht unbedingt überzeugend aufgetreten sind.

Wir liefern Ihnen einen Quotenvergleich zu der Partie Brasilien – Argentinien und liefern Ihnen eine Anleitung wie Sie sich den Quotenboost von Mr. Green holen können. Der Sportwetten Anbieter erhöht die Quote auf die Copa America 2019 Wette „Messi erzielt ein Tor“ von 3.60 auf 4.00.

Quotenboost auf Argentinien gegen Brasilien Messi trifft
© Mr. Green

Brasilien überzeugt nur defensiv

Erstmals seit dem Titelgewinn 2007 steht die brasilianische Nationalmannschaft wieder im Halbfinale der Copa America. 2011 und 2015 war jeweils im Viertelfinale nach Elfmeterschießen gegen Paraguay Schluss und 2016 scheiterte die Selecao blamablerweise sogar in der Vorrunde. Auch aktuell sind die Leistungen der Mannschaft von Trainer Tite insbesondere im Spiel nach vorne ausbaufähig. Defensiv hingegen steht Brasilien extrem stabil und ließ in den vergangenen sechs Partien kein einziges Gegentor zu. Weil es vorne ohne den verletzten Superstar Neymar aber desöfteren hakt, musste im Viertelfinale kurioserweise wiederum gegen Paraguay erneut das Elfmeterschießen entscheiden – dieses Mal aber mit dem besseren Ende für Brasilien.

Dass gegen Paraguay trotz über einstündiger Überzahl inklusive Verlängerung kein Treffer gelang, dürfte die Sorgen im brasilianischen Lager ebenso wenig verkleinert haben wie die Mumps-Infektion von Stürmer Richarlison, aufgrund derer vor der Partie gegen Argentinien alle Akteure gegen die eigentliche Kinderkrankheit nachgeimpft wurden. Weitere Infektionen sind bislang glücklicherweise ausgeblieben, sodass Coach Tite bis auf Richarlison und natürlich Neymar aus dem Vollen schöpfen kann. Größere Änderungen sind im Vergleich zum Viertelfinale nicht zu erwarten. Auch der zum Shooting-Star avancierte Everton dürfte erneut beginnen.

Argentinien mit positiver Tendenz

Bei vier der letzten fünf südamerikanischen Kontinentalmeisterschaften schaffte es Argentinien ins Finale, um dann jeweils zu verlieren. Dreimal unterlag die Albiceleste dabei im Elfmeterschießen, zuletzt 2015 und 2016 gegen Chile. Nun konnte Argentinien nach wenig überzeugender Vorrunde mit nur vier Punkten und lediglich einem Sieg im abschließenden Gruppenspiel gegen Katar (2:0) als einzige Nation im Viertelfinale in der regulären Spielzeit gewinnen. Beim 2:0 gegen Venezuela war zwar sicher abermals nicht alles Gold, was glänzte, doch besonders die verbesserte Defensivleistung und das zweite Zu-Null-Spiel in Folge macht Hoffnung gegen eine brasilianische Mannschaft, gegen die man am besten nicht in Rückstand geraten sollte.

Natürlich ist Lionel Messi auch diesmal wieder der große Hoffnungsträger im argentinischen Lager, doch wie schon bei den vergangenen großen Turnieren hat es der Kapitän bisher nicht geschafft, seine Leistungen im Trikot des FC Barcelona auch für die Nationalmannschaft auf den Platz zu bringen. Im 4-4-2 als Zehner hinter dem Sturmduo Sergio Agüero und Lautaro Martinez sowie mit der Unterstützung der Kreativkräfte Rodrigo de Paul und Giovanni Lo Celso ist Messi aber natürlich jederzeit in der Lage, für die entscheidenden Momente zu sorgen.

Zahlen und Fakten zum Spiel Brasilien – Argentinien

  • Brasilien ist seit der WM 2018 14 Mal ungeschlagen geblieben (11-3-0)
  • Brasilien blieb in den letzten sechs Partien (exklusive Elfmeterschießen) ohne Gegentreffer
  • Argentinien gewann zwei Mal in Folge zu Null
  • Nach 106 Vergleichen spricht die Statistik leicht für Brasilien (42-24-38)

Copa America, Halbfinale
Brasilien – Argentinien
03. Juli 2019, 2.30 Uhr
Estadio Mineirão, Belo Horizonte

Wo kann ich das Spiel Brasilien – Argentinien live im TV sehen?
DAZN

Quotenvergleich für Brasilien – Argentinien Wetten

Wird Brasilien auch Spiel Nummer 15 infolge gewinnen? Kann Messi das Spiel entscheiden? Wer rückt ins Finale? Wie stehen die Wettquoten zum Spiel? Wir machen den Quotenvergleich im 1X2-Weg sowie für Aufstieg Wetten auf Brasilien – Argentinien.

Spielstand nach 90 Minuten Brasilien X Argentinien
Mr. Green Bonus 1.85 3.40 4.60
Bwin Bonus 1.90 3.40 4.33
Admiral Bonus 1.90 3.35 4.45
Bet365 Bonus 1.85 3.40 4.50

Wettquoten Stand: 02. Juli 2019, 10:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Wer steigt auf? Brasilien Argentinien
Mr. Green Bonus 1.40 2.80
Bwin Bonus 1.36 2.90
Admiral Bonus 1.40 2.75
Bet365 Bonus 1.44 2.62

Wettquoten Stand: 02. Juli 2019, 10:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Brasilien – Argentinien Wetten

 

Mr. Green: Erzielt Messi ein Tor?

Argentinien träumt nicht nur von der ersten Trophäe seit 1993, sondern auch vom ersten Titel mit Messi. Der Barcelona-Star hat noch keinen nennenswerten Erfolg mit der Albiceleste feiern können. Die ganze Nation vertraut auf sein Genie. Auch Mr. Green baut auf Messi und bietet Ihnen eine erhöhte Quote an. Denn Sie können nun mit 40.0 statt 3.60 auf ein Tor von Messi gegen Brasilien wetten. Die Voraussetzung ist, dass sie noch kein Konto bei Mr. Green haben. Diese Sportwetten Bonus Aktion ist nur für Neukunden. Bestandskunden können daran nicht teilnehmen. Sie müssen sich bis zum 3. Juli um 02:30 registrieren. Solange Sie einen festen Wohnsitz in Deutschland und Österreich haben, sind sie berechtigt von der erhöhten Quote zu profitieren.

Erstellen Sie ein neues Konto und platzieren Sie eine Wette auf „Messi erzielt ein Tor Brasilien – Argentinien“ und tippen Sie auf „Messi, Lionel (Argentinien) – Ja“. Die erhöhte Quote wird automatisch angezeigt. Sie dürfen maximal einen Euro setzen. Es muss eine Einzelwette sein. Falls Messi trifft werden alle Gewinne nicht in Gratiswetten, sondern in Echtgeld ausbezahlt. Sie können also 40 Euro gewinnen. Abseits von dem Quotenboost können Sie auch den Mr. Green Bonus in Anspruch nehmen. Für weitere Details empfehlen wir Ihnen unseren Wettbonus Vergleich.
 

Es gelten stets die AGB und Aktionsbedingungen von Mr. Green | 18+
 


 

Mr Green News