DFB Pokal Wolfsburg – Leipzig: Vorschau und Betfair erhöht die Quoten

Christian
29.10.2019

Christoph Metzelder hat es mit den Fans des deutschen Fußballs gut gemeint. Denn in seiner Funktion als Losfee hat er für die zweite Runde des DFB Pokal nicht nur spannende Paarungen ausgelost, sondern auch dafür gesorgt, dass mehrere Begegnungen innerhalb von nur ein paar Tagen doppelt stattfinden. Eine dieser Konstellationen betrifft den VfL Wolfsburg und RB Leipzig. Die einander vor nicht einmal zwei Wochen bespielt haben. Allerdings in Leipzig. Nun mimen am 30. Oktober 2019 um 18:30 Uhr die Wölfe die Gastgeber und laden die Rasenballer in die Volkswagen Arena.

Ein guter Anlass für Sportwetten Anbieter Betfair, beiden Mannschaften eine Motivationsspritze mit in das Pokalspiel zu geben. Denn Neukunden aus Deutschland können sich über verbesserte Quoten für den VfL Wolfsburg und RB Leipzig freuen. Wie Sie dabei nahezu risiklos wetten können, erfahren Sie gleich. Vorab werfen wir aber noch einen Blick auf die beiden Teams, ihre Formkurve und bieten Ihnen für Ihre Wetten einen Quotenvergleich.
 


 

VfL Wolfsburg: Unentschieden, ob zufrieden oder nicht

Die Niedersachsen haben in der Bundesliga zwar die wenigsten Gegentreffer kassiert (5), aber auch nur gleich viele Tore geschossen wie Schlusslicht SC Paderborn (11). Die Wölfe haben auch noch keine einzige Niederlage einstecken müssen, aber auch die meisten Remis (5) erreicht. Das sind Punkte, die in der Tabelle fehlen. Die letzten sieben Bundesligaspiele lesen sich wie ein binärer Zahlencode: 0:0, 1:1, 1:0, 1:0, 1:1, 1:1, 1:1.

Stürmer Wout Weghorst kann man den geringsten Vorwurf an der Torflaute machen. Denn der Holländer hat in 13 Pflichtspielen zehn Scorerpunkte gesammelt. Auch die beiden letzten VfL-Bundesligatreffer gehen auf sein Konto. Mit den verletzten Daniel Ginczek und Admir Mehmedi fehlen wichtige Alternativen verletzt. Und in den englischen Wochen muss Trainer Oliver Glasner verstärkt rotieren. Im Heimspiel gegen Nachzügler FC Augsburg haben vier frische Kräfte in der Startelf nicht den erwünschten Effekt gebracht.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

27.10. FC Augsburg (BL) H 0:0
24.10. KAA Gent (EL) A 2:2
19.10. RB Leipzig (BL) A 1:1
06.10. Union Berlin (BL) H 1:0
03.10. AS Saint-Etienne (EL) A 1:1

RB Leipzig: Unter den Möglichkeiten

Auf den wichtigen Triumph in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg folgte ganz schnell wieder die Ernüchterung. Im Schwarzwald-Stadion des SC Freiburg setzte es eine bittere 1:2 Niederlage. Wobei sich das Spielgeschehen vor allem zum Ende beider Halbzeiten hin verdichtete. Lucas Höler brachte die Gastgeber in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. Nils Petersen gelang in Minute 90 mit dem 2:0 die Entscheidung. Der Anschlusstreffer von Lukas Klostermann kam zu spät.

Sportdirektor Markus Krösche hat nach der Niederlage und dem Rückfall in der Tabelle auf Rang sechs deutliche Worte gefunden und Kritik am Zweikampfverhalten seiner Profis geübt. Der 39-Jährige: „Dabei muss ich die unbedingt für mich entscheiden wollen. Mit jeder Faser. Der SC hat es uns vorgemacht, sich in jeden Ball geworfen. Diese Intensität erwarte ich auch von uns.“ Kritik am Trainerteam um Julian Nagelsmann lässt der Sportdirektor nicht aufkommen: „Julian und sein Team sind 24 Stunden, sieben Tage die Woche für die Mannschaft da, machen sich Gedanken. Sie versuchen alles, damit wir Erfolg haben.“

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

26.10. SC Freiburg (BL) A 1:2
23.10. Zenit Sankt Petersburg (CL) H 2:1
19.10. VfL Wolfsburg (BL) H 1:1
05.10. Bayer Leverkusen (BL) A 1:1
02.10. Olympique Lyon (CL) H 0:2

Zahlen und Fakten zum Pokalspiel VfL Wolfsburg – RB Leipzig

  • In der Bilanz führt RB Leipzig: 5/2/3
  • Auch im Pokal haben die Rasenballer die Nase vorne: 2/0/1
  • In VfL-Heimspielen ist sie ausgeglichen: 1/1/1
  • Ebenso die Bilanz der Trainer gegen das andere Team: Oliver Glasner – RBL: 0/1/0; Julian Nagelsmann – WOB: 2/4/2

DFB Pokal 2019/20, 2. Runde
VfL Wolfsburg – RB Leipzig
30. Oktober 2019, 18:30 Uhr
Volkswagen Arena, Wolfsburg
 
TV-Übertragung VfL Wolfsburg – RB Leipzig: Wo kann ich das Pokalspiel live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich für Vfl Wolfsburg – RB Leipzig Wetten

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Spitzenmannschaften hat es erst am 8. Spieltag der Bundesliga gegeben. Die Toptorschützen Timo Werner und Wout Weghorst zeichneten sich beim 1:1 für die beiden Tore verantwortlich. In den ersten 45 Minuten hatten die Rasenballer 65% Ballbesitz und zeigten viel Laufbereitschaft, waren aber kaum gefährlich. Nach dem Seitenwechsel und der Leipziger Führung mussten auch die Gäste aus Wolfsburg mehr in das Offensivspiel investieren und erzielten noch den verdienten Ausgleich.

Die Sportwetten Anbieter erwarten zwar ein enges Spiel, sehen aber die Sachsen in der Favoritenrolle. Das mag zwar ein wenig überraschen, da die Wölfe in dieser Spielzeit immer noch unbesiegt sind und für die Tabelle zwei Zähler mehr gesammelt haben. Es wird aber die Fans von Sportwetten nicht weiter stören – denn hohe Quoten ermöglichen auch attraktive Gewinne.
 

VfL Wolfsburg – RB Leipzig 1 X 2
Betfair Gratiswette 3.00 18.0 3.75 2.15 14.0
Bwin Bonus 3.25 3.40 2.15
BetVictor Bonus 3.20 3.80 2.10
Betway Bonus 3.00 3.50 2.15
Bet365 Bonus 3.40 3.50 2.05
Tipico Bonus 3.30 3.50 2.15

Unibet Bonus 3.20 3.80 2.10

Wettquoten Stand: 29. Oktober 2019, 11:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Wolfsburg – Leipzig wetten

 

Betfair: Wetten Sie mit Faktor 18.0 auf Wolfsburg oder 14.0 auf Leipzig

Nun kommen wir auch noch zum bereits erwähnten Quotenboost von Wettanbieter Betfair. Auch wenn Sie die verbesserten Quoten als Neukunde nicht mit dem regulären Betfair Neukundenbonus nützen können – über dieses Angebot informieren wir Sie auf unserer Wettbonus Vergleich Seite – sind die erhöhten Quoten eine gelungene Aktion. Sie können sich gleich über unsere Seite bei Betfair anmelden, indem Sie einen der grünen Buttons anwählen. Wichtig ist, dass Sie den richtigen Aktionscode bei Ihrer Registrierung angeben. Der lautet für den Quotenboost auf das Pokalspiel VfL Wolfsburg – RB Leipzig am 30. Oktober: ZFBOGS. Danach müssen Sie bloß noch eine qualifizierende Wette aufgeben und auf das richtige Ergebnis hoffen.
 

Betfair DFB Pokal Wolfsburg Leipzig Quotenboost
© Betfair

 
So sieht Ihre qualifizierende Wette aus

  • Einzelwette
  • Vor dem Spiel aufgeben
  • Maximal 5€ Echtgeldeinsatz
  • Kein Cash Out
  • Das Ergebnis nach 90 Minuten wird gewertet

So sieht Ihr Gewinn aus
Wenn Sie Ihre Wette auf den korrekten Sieger platziert haben, bekommen Sie Ihren Einsatz mit der erhöhten Quote abgerechnet und in Gratiswetten gutgeschrieben. Die Freiwetten erhalten Sie spätestens 24 Stunden nach dem Ende des Pokalspiels. Die Freebets sind 30 Tage gültig und Gewinne werden als Nettoerlös (Gewinn minus Einsatz) in Echtgeld ausbezahlt.

Und abschließend noch ein weiterer Vorteil am Betfair Quotenboost: Sollte Ihre Wette doch nicht aufgehen, erhalten Sie Ihren Einsatz wieder als Gratiswette zurück. So können Sie auf den Pokalschlager VfL Wolfsburg – RB Leipzig nahezu riskilos wetten.

Es zählen die AGB und Aktionsbedingungen von Betfair.
 


 

Betfair News