Europa League Quali Eintracht Frankfurt – Flora Tallinn: Wetten, Quoten und Vorschau

Christian
30.07.2019

Donnerstag, 01. August 2019 um 20:30 Uhr steigt das Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde für die Europa League. Trainer Adi Hütter hätte wohl schon gerne im Hinspiel den Deckel drauf gemacht. Die wackeren Esten haben aber in der gut gefüllten A. Le Coq Arena beherzt gekämpft und sogar den zwischenzeitlichen Ausgleich geschafft. Am Ende setzte sich jedoch die Klasse der Hessen durch. Das 2:1 muss allerdings daheim erst bestätigt werden, ehe sich die Frankfurter mit dem Sieger der Paarung MOL Fehérvár FC gegen FC Vaduz beschäftigen können. Die Ungarn haben das Hinspiel gegen die Liechtensteiner knapp mit 1:0 gewonnen. Den Siegtreffer bereitete der ehemalige Frankfurtspieler Szabolcs Huszti vor.

Die Sportwetten Anbieter sind sich einig und geben den Esten de facto keine Chance. Zu groß ist der Qualitätsunterschied zwischen dem vorjährigen Halbfinalisten und dem Dritten der estnischen Liga. Daher lohnt es sich, neben dem klassischen Wetten auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage, einen Blick auf weitere Wettmärkte zu werfen. Um sich über weitere Angebote der Buchmacher zu informieren, empfehlen wir Ihnen unseren Wettbonus Vergleich.
 

Gelingt Eintracht Frankfurt ein Kantersieg?

Trainer Adi Hütter: „Wie ich angekündigt hatte, ist nicht alles rund gelaufen. Wichtig war, dass wir das erste Spiel gewonnen haben. Und das verdient.“ Um abermals die Europa League rocken zu können, muss nach den Esten noch die dritte Qualifikationsrunde und das anschließende Playoff überstanden werden. Einerseits eine Knochenmühle, andererseits eine gute Vorbereitung auf den Meisterschaftsstart gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 17. August 2019.

Die Abgänge der Torjäger Luka Jovic und Sébastien Haller schmerzen, dafür ist die Klubkasse prall gefüllt und Ante Rebic konnte (vorerst?) gehalten werden. Ein Teil der geschätzten 100 Millionen Euro, die für die beiden Stürmer lukriert wurden, sind in Djibril Sow (Young Boys Bern), Dominik Kohr (Bayer Leverkusen), Sebastian Rode (Borussia Dortmund) und Dejan Jovelic (Roter Stern Belgrad) reinvestiert worden. Die geliehenen Sebastian Rode (Borussia Dortmund) und Filip Kostic (HSV) wurden fix verpflichtet. Der Österreicher Martin Hinteregger war einstweilen zum FC Augsburg zurückgekehrt, soll aber zeitnah an den Main zurückkehren.
 


 

Schafft FC Flora Tallinn die Sensation?

Flora-Trainer Jürgen Henn: „Natürlich war heute ein anderes Tempo im Spiel als wir es kennen. Wir haben eine sehr kleine Chance, aber für diese werden wir kämpfen.“ Das Hinspiel war das erste Aufeinandertreffen der Esten mit einem deutschen Team. Die 1:2-Niederlage darf als achtbares Ergebnis verbucht werden. Vor allem die herrliche Vorarbeit vom mittlerweile 34-Jährigen Konstantin Vassiljew war ein echter Hingucker.

Mit zehn Meistertitel, sieben Pokalsiegen und neun Superpokaltrophäen ist die Vitrine sehr gut gefüllt. International war das Europacupabenteuer in den letzten Jahren bereits stets früh beendet. In dieser Saison konnte der deutlich höher eingeschätzte serbische Verein FK Radnicki Nis mit 2:0 und 2:2 aus dem Bewerb geworfen werden. In der heimischen Premium Liiga lachen die Hauptstädter nach 21 Spieltagen von der Tabellenspitze und duellieren sich mit FCI Levadia um die Meisterschaft.

Zahlen und Fakten zum Spiel Eintracht Frankfurt – FC Flora Tallinn

  • In der Bilanz gegeneinander führt die Eintracht durch den Auswärtssieg (1/0/0)
  • Frankfurt-Trainer Adi Hütter hat eine positive Europacupbilanz (22/9/16)
  • Die Bilanz von Flora-Trainer Jürgen Henn ist ausgeglichen (1/1/1)
  • Der höchste Europacupsieg der Eintracht gelang 1992 mit einem 9:0 gegen Widzew Lodz

Europa League Qualifikation 2019/20 2. Runde Rückspiel
Eintracht Frankfurt – FC Flora Tallinn
01. August 2019 20:30 Uhr
Commerzbank Arena, Frankfurt

TV Übertragung Eintracht Frankfurt – FC Flora Tallinn: Wo kann ich das Rückspiel sehen?
RTL Nitro
 

Quotenvergleich für Wetten Eintracht Frankfurt – FC Flora Tallinn

Auch wenn das Hinspielergebnis knapp ausgefallen ist, sollten sich die Hessen gegen die Esten nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen. Dafür ist der Klassenunterschied einfach zu groß. Der 2:1-Auswärtssieg lässt aber auch wenig Raum offen, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen oder einzelne Akteure zu schonen.

Die Quote für einen Heimsieg der Frankfurter spiegelt das Größenverhältnis der beiden Vereine wider. Daher macht es Sinn, für Wetten auf das Rückspiel einen tiefergehenden Blick auf die Märkte zu werfen. Zusätzliche Märkte und Wettkonfiguratoren finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Buchmacher.
 

Wetten zu Frankfurt – Flora

Tipico Bonus Bet365 Bonus 888sport Bonus Bwin Bonus
Sieg Frankfurt 1.03 1.03 1.02 1.03
Unentschieden 13.00 15.00 17.00 12.50
Sieg Flora 27.00 26.00 29.00 19.00
Über 4,5 Tore 2.00 2.00 2.00 1.95
Unter 4,5 Tore 1.70 1.72 1.75 1.75
Schießen beide Teams ein Tor: Ja 2.80 3.25 2.88 3.05
Schießen beide Teams ein Tor: Nein 1.37 1.33 1.37 1.33
Handicap 0:2: Sieg Frankfurt 1.28 1.33 1.29 1.45
Handicap 0:2: Unentschieden 4.70 5.00 5.50 5.00
Handicap 0:2: Sieg Flora 5.50 6.00 5.75 4.50

Wettquoten Stand: 30. Juli 2019 15:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Bitte beachten Sie die AGB der Wettanbieter | 18+
 

888sport News Bet365 News Bwin News Tipico News