Eintracht – Vitoria: Wettquoten, Vorschau und Bet-at-home Quotenboost

Christian
11.12.2019

In der Bundesliga scheint Eintracht Frankfurt nur noch von Match zu Match zu taumeln. Seit vier Spieltagen warten die Fans nun schon auf einen vollen Erfolg. Beim 2:2 in der Commerzbank Arena gegen Hertha BSC wurde zwar ein 0:2 aufgeholt und in ein 2:2 verwandelt, große Freude ist allerdings dennoch nicht aufgekommen. In der Tabelle befinden sich die Hessen mit dem elften Rang im Niemandsland. Dafür läuft es international. Mit dem 2:1 Sieg in London beim FC Arsenal haben die Frankfurter wieder ihr Europa League Gesicht gezeigt. Am letzten Spieltag der Europa League Gruppenphase geht es am 12. Dezember 2019 um 18:55 Uhr um den Aufstieg in das Sechzehntelfinale. Gegner ist der portugiesische Verein Vitoria Guimaraes SC.

Bei Bet-at-home dürfen sich Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz auf einen Quotenboost freuen. Wetten Sie auf die Eintracht mit Quote 9.00 oder Guimaraes mit Quote 21.0. Zudem möchten wir Ihnen auch noch den Bet-at-home Neukundenbonus schmackhaft machen. Das Willkommensangeboten haben wir einer genauen Überprüfung unterzogen und die gewonnenen Erkenntnisse auf unserer Sportwetten Bonus Vergleich Seite publiziert.
 


 

Eintracht Frankfurt: Leerer Tank

27 Spiele hat Eintracht Frankfurt in der Saison 2019/20 bereits bestritten. Im Kalenderjahr 2019 sind es gar 52 Matches. Bis zum Jahresende werden es 56 sein. Klar, dass so eine intensive Saison Spuren hinterlässt. Da sich zehn Nationalspieler im Kader befinden, dienen auch die Länderspielpausen nicht zur vollen Regeneration. Und den großen Kaderumbruch im Sommertransferfenster darf man bei der Beurteilung der aktuellen Lage auch nicht vergessen. Mit Sebastian Haller, Luka Jovic und Ante Rebic sind die drei besten Torschützen der abgelaufenen Spielzeit verkauft worden.

Natürlich wurde auch wieder in die Mannschaft investiert. In die Stürmer Bas Dost und Dejan Jovelic etwa. Während der Holländer fünf Treffer erzielt hat, aber bis Jahresende verletzt ausfällt, ist beim 20-jährigen Serben der Knoten noch nicht geplatzt. Auch der vom AC Milan ausgeliehene Andre Silva hat mit drei Volltreffern die Erwartungen noch nicht erfüllen können. Hinter dem mit neun Saisontreffern erfolgreichsten Stürmer Goncalo Paciencia – der Portugiese hat jedoch seit sechs Pflichtspielen nicht getroffen – rangieren zwei Spieler, die im Sommer nach Ausleihen fix verpflichtet wurden. Der serbische Internationale Filip Kostic und der Österreicher Martin Hinteregger haben je sechsmal das gegnerische Tornetz bauschen lassen. Wobei dieser Umstand beim 27-jährigen Hinteregger durchaus überraschend kommt. Denn als Innenverteidiger ist es eher sein Job, Tore zu verhindern. Doch der kopfballstarke Spieler ist bei Standardsituationen nur allzu oft nicht zu bremsen und hat in wettbewerbsübergreifend 24 Einsätzen bereits acht Scorerpunkte gesammelt.

Trainer Adi Hütter hat Jonathan de Guzman, Marijan Cavar, Felix Wiedwald und Lucas Torro für die Europa League nicht gemeldet. Verletzt passen müssen Kevin Trapp, Bas Dost, Marco Russ und vermutlich auch Mijat Gacinovic.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

06.12. Hertha BSC (BL) H 2:2
02.12. FSV Mainz (BL) A 1:2
28.11. FC Arsenal (EL) A 2:1
23.11. VfL Wolfsburg (BL) H 0:2
10.11. SC Freiburg (BL) A 0:1

Vitoria Guimaraes: Bereits ausgeschieden

Der Martin Hinteregger von Vitoria Guimaraes heißt Edmond Tapsoba. Der Innenverteidiger ist erst in diesem Sommer von der zweiten Mannschaft zu den Profis hochgezogen worden. Und wurde mit einem gültigen Arbeitspapier bis Ende Juni 2022 ausgestattet. Auch für sein Heimatland hat der 20-Jährige bereits ein Länderspiel absolviert. Während der Österreicher vor allem mit dem Kopf erfolgreich ist, reüssiert Edmond Tapsoba vom Elfmeterpunkt. Fünf seiner sieben Saisontore hat er so erzielt. Und führt somit die interne Torschützenliste an.

85 Meisterschaften wurden im portugiesischen Fußball bislang ausgetragen. 83 Meistertitel entfallen auf Benfica Lissabon, FC Porto und Sporting Lissabon. Je einmal durften Boavista Porto und Belenenses Lissabon am Ende der Saison jubeln. Diese Dominanz ist nicht zu brechen. Doch hinter den großen drei Mannschaften versuchen sich auch die kleineren Vereine immer wieder erfolgreich in Stellung zu bringen. Eine davon ist der Vitoria Guimaraes SC. 74 Spielzeiten hat Vitoria in der obersten Liga absolviert. Als größte Erfolge zählen der Gewinn des portugiesischen Supercups 1988 und der 2013 gewonnene Pokalbewerb. In der Liga NOS wurde der dritte Endrang viermal erreicht.

Aber auch international haben die Portugiesen auf sich aufmerksam gemacht. Die aktuelle Europa League Saison ist bereits die vierte in der Geschichte des Vereins. Zu einem Weiterkommen hat es bislang jedoch noch nicht gereicht. Auch in der diesjährigen Gruppenphase reicht es nicht für den Aufstieg. Immerhin wurden in den Heimspielen gegen den FC Arsenal und Standard Lüttich zwei 1:1 geholt. Gegen die Hessen unterlag Vitoria jedoch mit 0:1. In London ging das Spiel erst durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 2:3 verloren. In Lüttich war beim 0:2 nichts zu holen.

Keine Option für Trainer Ivo Viera sind aufgrund von Verletzungen Joseph Amoah, Andre Andre, Aziz, Valerii Bondarenko, Henry Medarious, Jhonatan und Alhassan Wakaso.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

08.12. Portimonense (Liga Nos) H 2:0
04.12. Vitoria Setubal (Pokal) A 2:0
01.12. Vitoria Setubal (LN) A 1:1
28.11. Standard Lüttich (EL) H 1:1
10.11. SC Braga (LN) H 0:2

Zahlen und Fakten zu Eintracht Frankfurt – Vitoria Guimaraes

  • Eintrachts Bilanz gegen portugiesische Vereine ist positiv: 2/2/1
  • Die von Vitoria gegen deutsche Teams nicht: 1/1/3
  • Frankfurt Trainer Adi Hütter kann Europa League: 20/9/10
  • Guimaraes Coach Ivo Viera mag lieber die Quali: 7/3/2

Europa League, 6. Spieltag
Eintracht Frankfurt – Vitoria Giumaraes SC
12. Dezember 2019, 18:55 Uhr
Commerzbank Arena, Frankfurt
 
TV Übertragung Eintracht Frankfurt – Vitoria Guimaraes: Wo kann ich das Europa League Spiel live sehen?
DAZN
 

Quotenvergleich für Eintracht – Vitoria Wetten

Eintracht Frankfurt benötigt einen Sieg, dann ist der Aufstieg in das Sechzehntelfinale fix. Wenn Arsenal nicht in Lüttich gewinnt, ist sogar der Gruppensieg möglich. Verliert die Eintracht das Heimspiel gegen Vitoria, darf Standard Lüttich daheim gegen Arsenal nicht gewinnen. Geht das Spiel in der Commerzbank Bank Arena Unentschieden aus und Standard besiegt die Londoner, wird es kompliziert – denn dann kommt es auf das Torverhältnis an.

Für die Sportwetten Anbieter ist eine klare Angelegenheit. Eintracht Frankfurt wird das Spiel gewinnen. Auch wenn die Form in den letzten Matches nicht mehr so gepasst hat. Aber auch Tore müssen erzielt werden. In der Gruppenphase wurde nicht ein einziger Treffer von einem gelernten Stürmer erzielt. Solange aber das Mittelfeld und vor allem die Verteidiger ihren Torhunger an den Tag legen, sollte auch diese Hürde erfolgreich gemeistert werden können.
 

Eintracht – Vitoria 1 X 2

Bet-at-home Bonus 1.26 9.00 5.41 9.98 21.0
NEU: Sportempire Bonus 1.20 6.25 14.50
Bwin Bonus 1.26 5.75 12.0
Bet365 Bonus 1.20 6.25 17.0
Betway Bonus 1.22 6.00 12.0
Tipico Bonus 1.22 6.00 15.0

Unibet Bonus 1.25 6.00 12.0
Betfair Gratiswette 1.22 6.00 12.0

888sport Bonus 1.25 6.00 12.0

Mr Green Bonus 1.25 6.00 11.50

Wettquoten Stand: 11. Dezember 2019, 09:20 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Eintracht – Vitoria Wetten

 

Bet-at-home: Quote 9.00 auf Sieg Eintracht oder 21.0 auf Vitoria

Showdown in der UEFA Europa League Gruppe F. Eintracht Frankfurt braucht am letzten Spieltag der Gruppenphase einen Heimsieg gegen den abgeschlagenen Letzten Vitoria Guimaraes. Gelingt den Hessen der Pflichtsieg? Oder kontern die Portugiesen die Eintracht eiskalt aus und feiern den ersten Sieg in dieser Gruppe?
 

Bet-at-home Eintracht Frankfurt Vitoria Guimaraes Quotenboost wetten
© Bet-at-home

 
So nützen Sie den Bet-at-home Quotenboost

  • Klicken Sie einen der Buttons an, dann leiten wir Sie gleich direkt weiter
  • Verwenden Sie bei der Registrierung den Aktionscode FIRST
  • Nach Ihrer erfolgreichen Registrierung platzieren Sie gleich Ihre erste Wette auf den Gewinner des Spiels Eintracht Frankfurt – Vitoria Guimaraes am 12. Dezember 2019
  • Maximal 5€ werden für den Quotenboost berücksichtigt
  • Die Wette muss als Einzelwette vor Spielbeginn aufgegeben werden
  • Mit der Cash Out Funktion disqualifizieren Sie Ihre Wette für die erhöhte Quote

Sofern Sie die richtige Wahl getroffen haben, bekommen Sie Ihren Gewinn von Bet-at-home in zwei Schritten. Fürs Erste wird Ihr Einsatz mit der regulären Quote in Echtgeld ausgewertet. Die Spanne zur verbesserten Quote in Bonusguthaben. Dies muss noch binnen 180 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 freigespielt werden, damit es zur Auszahlung gelangen kann.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
 


 

Bet-at-home News