Deutschland – Weißrussland: Vorschau und Quotenvergleich für Wetten

Christian
14.11.2019

Am vorletzten Spieltag in Gruppe C kann die deutsche Nationalmannschaft die Qualifikation für die EM 2020 perfekt machen, benötigt dafür aber Schützenhilfe. Um vorzeitig das EM-Ticket zu lösen, muss die DFB-Elf im Heimspiel in Mönchengladbach gegen Weißrussland mehr Punkte halten als Nordirland parallel dazu gegen die Niederlande. Ein eigener Sieg würde folglich nicht reichen, sollte Nordirland die Niederlande bezwingen. Dann fiele die Entscheidung erst drei Tage später im abschließenden Direktduell mit Nordirland, in dem dann aber ein Unentschieden definitiv reichen würde, sofern gegen Weißrussland gepunktet wird.
 


 

Neun Ausfälle beim DFB

Wie schon im Oktober, als auf ein 2:2 im Freundschaftsspiel gegen Argentinien ein unerwartet mühsamer 3:0-Erfolg in Estland gefolgt war, plagen Bundestrainer Joachim Löw auch vor den finalen Qualifikationsspielen wieder einige Personalsorgen. Mit Leroy Sané, Niklas Süle, Kai Havertz, Marco Reus, Antonio Rüdiger, Marcel Halstenberg, Julian Draxler, Thilo Kehrer und Kevin Trapp mussten gleich neun Akteure aus dem engeren Kreis ihre Reise zur Nationalmannschaft verletzungsbedingt absagen.

Bereits mit Blick auf die EM 2020 und nur eine Abstellungsphase im Frühjahr vor der Kadernominierung für die Endrunde hätte sich der Bundestrainer andere personelle Voraussetzungen gewünscht: „Die vielen Absagen machen es schwierig, dass sich die Mannschaft einspielen kann. Man braucht feste Abläufe und Automatismen, die sind im Moment nicht so gegeben“, so Löw gegenüber dem “Kicker“. Nichtsdestotrotz wird eine Elf auflaufen, die dem Gegner am Samstagabend auf jeder Position überlegen sein sollte. Gerade im zentralen Mittelfeld, wo Joshua Kimmich, Toni Kroos, Leon Goretzka und Ilkay Gündogan um wohl nur drei Plätze kämpfen, ist die Auswahl an internationaler Klasse noch immer bemerkenswert.

Formkurve – Die letzten fünf Länderspiele

13.10. 
Estland (EMQ) A 3:0
09.10. Argentinien (FS) H 2:2
09.09. Nordirland (EMQ) A 2:0
06.09. Niederlande (EMQ) H 2:4
11.06. Estland (EMQ) H 8:0

Weißrussland ohne Aliaksandr Hleb

Erst zum dritten Mal trifft eine weißrussische Nationalmannschaft auf Deutschland. Vor der 0:2-Niederlage im Hinspiel in Borisov konnte Weißrussland der DFB-Auswahl kurz vor der EM 2008 ein 2:2 abtrotzen. Ein ähnliches Ergebnis wäre nun eine äußerst positive Überraschung, wobei der Trend nach dem im Sommer vollzogenen Trainerwechsel von Igor Kriushenko zu Mikhail Markhel positiv ist. Seitdem gelangen gegen Estland (2:1 und 0:0) vier Punkte und gegen die Niederlande (1:2) wurde ebenso nur knapp verloren wie ein Testspiel in Wales (0:1).

Deutlich zu erkennen ist dabei das Bestreben Markhels, die Mannschaft zu verjüngen. Zwar werden gegen Deutschland nach wie vor einige Routiniers auflaufen, doch der bekannteste weißrussische Akteur fehlt im Aufgebot. Der mittlerweile 38 Jahre alte Aliaksandr Hleb, noch bestens bekannt aus seiner Zeit beim VfB Stuttgart, hängt seine Fußballschuhe im Dezember an den Nagel und wurde nicht mehr berücksichtigt.

Formkurve – Die letzten fünf Länderspiele

13.10. 
Niederlande (EMQ) H 1:2
10.10. Estland (EMQ) H 0:0
09.09. 
Wales (FS) A 0:1
06.09. Estland (EMQ) A 2:1
11.06. Nordirland (EMQ) H 0:1

Zahlen und Fakten zum Spiel Deutschland – Weißrussland

  • Deutschland gewann nur eines der letzten fünf Heimspiele (1-3-1)
  • Deutschland traf sieben Mal in Folge mindestens doppelt
  • Weißrussland blieb in fünf von acht Spielen im Jahr 2019 ohne eigenes Tor
  • Deutschland verlor bei einem Sieg und einem Remis noch nicht gegen Weißrussland

 


 
EM 2020 Qualifikation, 9. Spieltag

Deutschland – Weißrussland

16. November 2019, 20.45 Uhr

Borussia-Park, Mönchengladbach
 
TV-Übertragung Deutschland – Weißrussland: Wo kann ich das EM 2020 Qualifikation Spiel live sehen?
RTL
 

Quotenvergleich und Prognose für Deutschland – Weißrussland wetten

Auch wenn Bundestrainer Joachim Löw auf einige Akteure verzichten muss, ist die Qualität immer noch riesengroß und sollte auf alle Fälle reichen. Die weißrussische Auswahl darf zwar nicht unterschätzt werden, sollte allerdings kein Stolperstein sein. Gleichwohl die Osteuropäer zuletzt gegen Holland nur knapp verloren haben.

Die Quoten der Sportwetten Anbieter sprechen eine eindeutige Sprache. Wetten Sie auf einen Heimsieg der deutschen Nationalmannschaft ist der Output minimal. Daher ist es dienlich, sich um Alternativen umzusehen. Da wäre der Quotenboost von Betfair interessant. Bei Betfair können Neukunden mit der Quote 7.00 auf Deutschland wetten. Oder Sie holen sich bei Betsson eine 5€ Freiwette. Alternativ können noch andere Wettmärkte in Ihren Fokus rücken. Etwa ob beide Mannschaften zumindest einen Treffer erzielen.
 

Deutschland – Weißrussland 1 X 2
Betfair Gratiswette 1.04 7.00 16.0 51.0

Betsson Bonus 1.06 15.0 55.0
Tipico Bonus 1.05 15.0 30.0
Bet365 Bonus 1.062 17.0 41.0
Bwin Bonus 1.05 14.50 36.0
Bet at home Bonus 1.06 10.81 33.63

 
Wettquoten Stand: 14. November 2019, 12:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Beide Teams treffen Ja Nein

Betsson Bonus 3.20 1.33
Tipico Bonus 2.70 1.40
Bet365 Bonus 3.00 1.36
Bwin Bonus 2.95 1.35
Bet at home Bonus 2.80 1.36

Wettquoten Stand: 14. November 2019, 12:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 
 

Spezialangebote für Deutschland – Weißrussland wetten