Everton – Liverpool Wetten: Bet at home Topquoten zum Merseyside Derby

Sebastian
16.10.2020

Der Tabellenführer empfängt den Fünften der Premier League. So lautet am Samstag (13:30 Uhr MESZ) die Ausgangslage beim Merseyside Derby zwischen Everton und Liverpool. Während die Toffees nach der Länderspielpause ihren perfekten Saisonstart fortsetzen wollen, muss der Meister nach dem 2:7-Debakel gegen Aston Villa für Wiedergutmachung sorgen. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zum Spiel, vergleichen die Wettquoten und stellen Ihnen ein Quotenboost Angebot von Bet at home für Everton – Liverpool Wetten vor.

Wer gewinnt das Merseyside Derby? 12.0 auf Spitzenreiter Everton oder 10.0 auf den Stadtrivalen und Titelverteidiger Liverpool? Die Topquoten von Bet at home gelten für über unseren Link neu registrierte Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, der Slowakei, Kroatien oder Montenegro. On top gibt es den Bet at home Ersteinzahlungsbonus, den wir im Wettbonus Vergleich vorstellen.
 


 

Ancelottis Toffees sind obenauf

Vier Spiele, vier Siege. Dass vor dem fünften Spieltag eine Mannschaft aus Liverpool die Premier League anführen sollte, war zu Saisonbeginn alles andere als eine kühne Prognose. Für die Überraschung sorgt vielmehr, dass es nicht die Reds von Jürgen Klopp sind, sondern der nur einen kurzen Spaziergang entfernte Stadtrivale Everton. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti erwischte einen perfekten Start, nicht nur in der Liga, und hat nach sieben Pflichtspielen weiterhin eine blütenweiße Weste. Nur einmal in der 142-jährigen Klubgeschichte legte Everton besser los: 1894/95 baute ein 3:0 im Derby die Serie auf acht Siege aus. Abzuwarten bleibt freilich, inwieweit das Momentum der Toffees über die Länderspielpause Bestand hat.

Fest steht allerdings auch, dass nun die Aufbauarbeit von Ancelotti, der seit Weihnachten 2020 bei Everton im Amt ist, endlich Früchte trägt. Die italienische Trainerlegende war während der Sommer-Transferzeit auf großer Einkaufstour, schlug mit seinem Protegé James Rodriguez Berichten zufolge sogar ein Schnäppchen. Neben dem Kolumbianer erwiesen sich im Mittelfeld Allan und Doucoure sowie Nkounkou in der Abwehr als enorme Verstärkungen. „Die neuen Spieler hätten die Fortschritte nicht allein machen können. Sie hatten die Hilfe all der anderen, die nach der Pause mit einer anderen Einstellung und Motivation zurückkamen“, lobte Ancelotti gleich die gesamte Mannschaft. Eine ausgemachte Schwachstelle ist für viele Experten der englische Teamkeeper Jordan Pickford, der zuletzt immer wieder patzte. Er kann sich im Merseyside Derby bewähren. Allerdings hat Ancelotti mit der leihweisen Verpflichtung des Schweden Robin Olsen auch für eine mögliche Rochade im Tor vorgesorgt.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

3.10. Brighton & Hove Albion (PL) H 4:2
30.9. West Ham United (LC) H 4:1
26.9. Crystal Palace (PL) A 2:1
23.9. Fleetwood Town (LC) A 5:2
19.9. West Bromwich Albion (PL) H 5:2

Historische Klatsche für den Meister

2:7 gegen ein Team, das sich in der Vorsaison gerade noch in der Premier League halten konnte. Die Niederlage bei Aston Villa war eine Demütigung für den englischen Meister. So hoch hatte Liverpool zuletzt 1963 gegen Tottenham verloren. Für Jürgen Klopp, der dieser Tage sein fünfjähriges Amtsjubiläum bei den Reds feierte, war es überhaupt die höchste Pleite seiner Trainerlaufbahn. Dass mit Keeper Allison (verletzt), Sadio Mane und Thiago (Quarantäne) Leistungsträger fehlten, kann als Ausrede für die desolate Vorstellung nicht herhalten.

Rehabilitation ist angesagt. Die Länderspielpause bot Zeit, die Wunden zu lecken. Mane und Thiago sind wieder mit dabei, ebenso die bei den Nationalteams zwischenzeitlich positiv getesteten Naby Keita und Xherdan Shaqiri. Auch Joel Matip ist nach längerer Verletzungspause wieder im Mannschaftstraining. Liverpool hat seit 22 Spielen nicht mehr gegen Everton verloren. Im Goodison Park kamen die Reds zuletzt jedoch drei Mal nicht über ein 0:0 hinaus. Die Aufgabe gegen aktuellen Tabellenführer ist für Klopp alles andere als leicht: „Als ich gehört habe, dass er bei Everton unterschreibt, habe ich gedacht: ‚Oh, jetzt gibt es den nächsten echten Herausforderer“, teilte der Deutsche der „BBC“ mit.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

4.10. Aston Villa (PL) A 2:7
1.10. Arsenal FC (LC) H 4:5 n.E.
28.9. Arsenal FC (PL) H 3:1
24.9. Lincoln City (LC) A 7:2
20.9. Chelsea FC (PL) A 2:0

 


 

Zahlen und Fakten zum Merseyside Derby Everton – Liverpool

  • Sowohl die historische Bilanz (93-75-66) als auch jene aus den letzten 22 Begegnungen (11-11-0) spricht für Liverpool
  • Die Reds konnten bei Everton nur zwei der letzten neun Auswärtsderbies gewinnen, der Rest endete unentschieden
  • Everton hält in dieser Saison bei sieben Siegen aus sieben Pflichtspielen (24 Tore), startete nur 1894/95 besser
  • Liverpool musste in vier Premier League Spielen bereits elf Gegentreffer hinnehmen
  • Im Goodison Park fielen bei den letzten sechs Merseyside Derbies insgesamt nur drei Treffer

Everton - Liverpool Wetten Quoten Vorschau

Premier League 2020/21, 5. Spieltag
Everton FC – Liverpool FC
17. Oktober 2020, 13.30 MESZ
Goodison Park, Liverpool

TV-Übertragung Everton – Liverpool: Wo kann ich das Merseyside Derby live sehen?
Sky

Quotenvergleich für Everton – Liverpool Wetten

Setzt Carlo Ancelotti mit seinen Toffees den Siegeszug fort? Gelingt den Reds von Jürgen Klopp im Derby die Wiedergutmachung? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Everton – Liverpool Wetten den Quotenvergleich.

Nichtsdestotrotz geht Liverpool als vermeintlicher Favorit in das Merseyside Derby. Zu schwer wiegt offenbar die maue Bilanz Evertons aus den Duellen mit dem Stadtrivalen. Allerdings ist die Quote auf die Reds höher als an den meisten anderen Spieltagen und taugt bei einigen Bookies sogar zur Erfüllung der Umsatzbedingungen des Sportwetten Bonus.

Abseits des 1X2-Dreierwegs lockt auf den ersten Blick wegen der letzten Derbies mit Everton als Gastgeber freilich eine Wette auf „Unter 2,5 Tore“. Die Toffees waren in dieser Saison allerdings sehr torgefährlich, Liverpools offensive Qualitäten sind hinlänglich bekannt.

Anmerkung zum Quotenvergleich: Die hier angeführten Bet365 Verbesserte Quoten gelten, wenn Sie gleichzeitig auf die Teilnahme an der Bet365 Vorzeitige Auszahlung bei 2 Tore Vorsprung und Kombibonus verzichten.

Everton – Liverpool 1 X 2
bet at home logo Bet at home Ersteinzahlungsbonus 3.85 12.00 4.00 1.81 10.00
bet365 logo Bet365 Einzahlungsbonus 3.75 3.85 4.20 4.25 1.83 1.87
bwin logo Bwin Jokerwette 3.80 4.10 1.83
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 3.95 4.10 1.85
betway logo Betway Neukundenbonus 3.80 4.20 1.83
tipico logo Tipico Bonus 3.70 4.00 1.85
unibet logo Unibet Bonus 4.10 4.20 1.85

Wettquoten Stand: 16. Oktober 2020, 13:15 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Everton – Liverpool Unter 2,5 Tore Über 2,5 Tore
bet at home logo Bet at home Ersteinzahlungsbonus 2.47 1.50
bet365 logo Bet365 Einzahlungsbonus 2.50 1.53
bwin logo Bwin Jokerwette 2.45 1.50
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 2.50 1.50
betway logo Betway Neukundenbonus 2.50 1.50
tipico logo Tipico Bonus 2.55 1.50
unibet logo Unibet Bonus 2.55 1.50

Wettquoten Stand: 16. Oktober 2020, 13:15 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Everton – Liverpool Wetten

 

Bet at home Topquoten zu Everton – Liverpool

Der Sportwetten Anbieter Bet at home lädt Neukunden mit einem Doppelpack bestehend aus Ersteinzahlungsbonus und verbesserten Quoten zu einer Registrierung. 12.0 auf Gastgeber Everton, 10.0 auf Liverpool. Sie haben die Wahl.

Topquoten Everton Liverpool Wetten Merseyside Derby verbesserte Wettquoten
© Bet-at-home | 18+ Malta Gaming Authority Logo klein

Wer teilnehmen möchte, muss sich zunächst über unseren Aktionslink registrieren und anschließend auf der Promo-Seite zum Boost anmelden. Danach kann die qualifizierende Wette für das Angebot abgegeben werden:

  • Es muss sich um eine Einzelwette auf Everton oder Liverpool handeln
  • Die Wette muss vor Anpfiff gesetzt werden
  • Cash Out ist nicht erlaubt

Bet at home zahlt gewonnene Wetten in zwei Schritten aus. Bis zur Normalquote gibt es den Gewinn nach Schlusspfiff in Echtgeld. Der zusätzliche Wettgewinn durch die erhöhte Quote folgt am nächsten Werktag in Form eines Wettgutscheins. Der maximale Wert dieses Gutscheins liegt bei 40 Euro. Berücksichtigen Sie das beim Wetteinsatz.

Der Wettgutschein muss binnen 28 Tagen drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden. Danach ist eine Auszahlung möglich.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 


 

Bet-at-home News Premier League News