Formel 1 Quoten: GP von Großbritannien

Finn
12.07.2019

Der einzige Gedanke, der Toto Wolff in Spielberg trösten konnte, war: In 14 Tagen ist Silverstone. Der Große Preis von Großbritannien ist die Mercedes-Strecke schlechthin. Der Kurs trägt Silber im Namen und liegt fest in den Händen des Rennstalls aus Brackley. In Silverstone kann sich Mercedes eigentlich nur selbst schlagen. In den vergangenen sechs Jahren triumphierte man hier fünfmal am Stück. Nur 2018 konnte die Serie von Sebastian Vettel durchbrochen werden. Hamilton kollidierte mit Räikkönen, der damals Vettels Teamkollege bei Ferrari war. Der Finne wurde als Schuldiger ausgemacht und bekam eine Zehn-Sekunden-Strafe aufgebrummt. Hamilton musste sich ganz hinten anreihen und startete eine furiose Aufholjagd. Nach einer starken Leistung beendete er das Rennen gar auf dem zweiten Platz.

Am Silverstone Circut wurde 1950 der erste Formel 1 Grand Prix überhaupt ausgetragen. Gewonnen hat damals Giuseppe Farina im Alfa Romeo. Die meisten Siege haben allerdings Alain Prost und Lewis Hamilton. Die beiden Piloten haben je fünf erste Plätze auf ihrem Konto, doch Hamilton würde liebend gern zum alleinigen Rekordhalter aufsteigen. 2018 verhinderte die Kollision sein Vorhaben. Die nächste Gelegenheit dazu hat er am Sonntag, den 14. Juni ab 15:10 Uhr. Wir haben für Sie die wichtigsten Information zum Großen Preis von Großbritannien zusammengefasst und geben Ihnen auch einen Überblick über die Quoten der besten Sportwetten Anbieter in puncto Formel 1 Wetten.
 


 

Zuhause ist es doch am schönsten

Dass man es in Österreich nicht einfach haben wird, wusste man bei Mercedes. Die Achillesferse der Silberpfeile ist die Chassis-Kühlung und die Gluthitze in Spielberg forderte ihren Tribut. Die Siegesserie von Mercedes ist nach zehn Rennen gerissen. Toto Wolff nahm die Situation dennoch gelassen. Der Mercedes-Motorsportchef erklärte die Hitzeempfindlichkeit der W10-Boliden mit der Aerodynamik. Die Silberpfeile sind aerodynamisch so kompakt wie möglich gebaut und jegliche Änderung an der Karosserie führte zu einer Verschlechterung der Perfomance. Daran müssen Wolff und Co. nicht in Großbritannien nicht denken. Es werden schließlich keine Asphalttemperaturen bis zu 50 Grad erwartet.

Die Hitze in Spielberg hat die Reifen an die Grenzen getrieben. Für den Großbritannien GP bringt Pirelli die drei härtesten Reifenmischungen mit und die Teams sind bei ihrer Wahl höchst aggressiv und haben sich für ähnliche Strategien entschieden.

Der Mann für Sonntage

Der größte Profiteur in Spielberg war nicht Ferrari. Auch wenn Leclerc mit einer Poleposition und einer soliden Leistung im Rennen ein Statement setzen konnte, gewann am Ende Max Verstappen. Der Niederländer konnte seinen Triumph vom vergangenen Jahr wiederholen und hält nun bei sechs GP-Siegen in seiner Karriere. Kurios ist nur, dass Verstappen noch nie eine Pole geholt hat. Er ist damit der Fahrer mit den meisten GP-Siegen ohne einer Poleposition. Das wird Verstappen allerdings recht wenig kümmern. Denn mit dem Erfolg in Österreich hat er Sebastian Vettel in der Fahrerwertung überholt und hält nun bei 126 Punkten. Vettel hat bisher 123 Zähler gesammelt.

Der Österreich GP war ein zweischneidiges Schwert für den Heppenheimer. Auf der einen Seite hat er seinen dritten Platz an Verstappen verloren. Auf der anderen Seite konnte er aber Hamilton auf der Strecke überholen. Ein Gefühl, das Vettel bestimmt herzlichst vermisst hat. Allerdings muss er sich in der Saison auch noch Sorgen um seinen Status innerhalb des Teams machen. Noch liegt Vettel vor Leclerc. Näher an einem GP-Sieg war aber der Monegasse.

Der Große Preis von Großbritannien: Silverstone Circuit, Silverstone

Kaum eine andere Strecke kann mit der Tradition des Silverstone Circuits mithalten. Am Sonntag findet hier das 53. Mal ein F1-Rennen statt. Der Kurs basiert auf einem Militärflugplatz, den die Briten im zweiten Weltkrieg verwendet haben. Seit der Einweihung als Rennstrecke im Jahre 1948 kamen verschiedene Layouts zum Einsatz. Das aktuelle Layout wird seit 2010 genutzt. Der Kurs besteht aus ingesamt 18 Kurven, die Silverstone auszeichnen. Die erste Überholmöglichkeit folgt auf die lange Gerade, die nach der fünften Kurve auf die Fahrer wartet. Besonders Acht müssen die Piloten darauf geben nicht zu untersteuern. Die zweite lange Gerade der Strecke bietet die nächste Überholmöglichkeit. Den finalen Überholversuch kann man auf der letzten Passage beim Anbremsen auf Vale wagen. In Silverstone ist eine ausgereifte Aerodynamik gefragt und das spielt Mercedes in die Karten. Es ist durchgehend eine gute Traktion gefragt. Der Asphalt wurde 2018 erneuert und bietet ein gesteigertes Grip-Niveau.
 


 

Zahlen und Fakten zum GP von Großbritannien:

  • Streckenlänge: 5,891 Kilometer
  • Rundenanzahl: 52 Runden
  • Distanz: 306,332 Kilometer
  • Letzter Sieg: Sebastian Vettel (Ferrari)
  • Meisten Siege: Alain Prost, Lewis Hamilton (je 5)

F1 GP von Großbritannien 2019
14. Juli 2019, 15:10 Uhr
Silverstone Circuit, Silverstone

Wo kann ich den Großen Preis von Großbritannien live im TV sehen?
Sky, RTL, ORF1, SRF Info
 


 

Quotenvergleich zum GP von Großbritannien

Kann Mercedes in Silverstone erneuert triumphieren? Lacht am Ende doch Vettel wie 2018? Kann Max Verstappen wieder eine unterhaltsame Show liefern? Wie stehen die Quoten? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf den Großen Preis von Großbritannien.

Wettanbieter Bonus Hamilton Bottas Leclerc Vettel Verstappen
Admiral Bonus 1.60 4.25 8.80 8.80 9.30
Bet365 Bonus 1.61 4.33 8.50 8.50 10.00
Bwin Bonus 1.65 3.75 8.00 11.00 11.00
Bet-at-home Bonus 1.60 4.25 8.75 8.75 9.25
Mr Green Bonus Sport 1.72 4.00 7.00 7.50 8.00
888sport Bonus 1.72 4.00 7.00 7.50 8.00

Wettquoten Stand: 12. Juli 2019, 17:20 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für den Formel 1 GP in Silverstone

 

Bet-at-home: Verbesserte Silverstone Quoten für Hamilton, Vettel und Verstappen

Der österreichische Sportwetten Anbieter Bet-at-home hat auch zum Großen Preis von Großbritannien ein Spezialangebot für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei handelt es sich um einen Quotenboost, bei dem Sie aus den verbesserten Quoten 10.0 auf Lewis Hamilton, 14.0 auf Sebastian Vettel und 17.0 auf Max Verstappen als Sieger des Rennens wählen können. Zusätzlich können neue Kundinnen und Kunden auch am Bet-at-home Bonus teilnehmen, den wir in unserem Wettbonus Vergleich auf Herz und Nieren getestet haben. Abgerundet wird das Willkommensangebot mit einem Bet-at-home Voucher im Wert von zehn Euro.

Wichtig: Das Angebot ist exklusiv für unsere Leserinnen und Leser. Es gilt ausschließlich bei einer Registrierung über unseren Link.

Formel 1 GP Silverstone Wetten Bet-at-home verbesserte Quoten
© Bet-at-home

Folgende Punkte sind zu beachten, wenn Sie von diesem Angebot profitieren wollen:

  • Eröffnen Sie über unseren Exklusivlink ein neues Wettkonto
  • Verwenden Sie den Code FIRST und zahlen Sie mindestens 10 Euro ein
  • Senden Sie für den 10€ Voucher eine E-Mail mit dem Betreff “WB-10” an die Adresse affiliate.de@bet-at-home.com
  • Setzen Sie Ihre erste Wette als Einzelwette zur regulären Quote auf Hamilton gewinnt oder Vettel gewinnt oder Verstappen gewinnt
  • Die verbesserten Quoten gelten nur bis 5€ – bei höheren Einsätzen wird der Teil darüber regulär verrechnet
  • Die Wette muss vor dem Start der Formel 1 Rennens gesetzt werden
  • Cash Out ist nicht erlaubt
    • Gewonnene Wetten werden von Bet-at-home zunächst regulär ausbezahlt. Die zusätzlichen Gewinnbeträge durch die verbesserten Quoten folgen innerhalb von 72 Stunden als Wettgutschein. Dieses Wettguthaben muss innerhalb von 180 Tagen drei mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden und gilt danach als freigespielt.

      Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
       


       

      888sport erhöht Quoten für Silverstone Wetten

      Neue Kundinnen und Kunden von 888sport mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich haben die Chance, sich zum Einstand einen Formel 1 Quotenboost zum GP von Großbritannien zu sichern. Sie können dabei auf den Sieger in Silverstone wetten: 9.0 auf einen Heimsieg von Hamilton, je 51.0 auf Verstappen und Vettel. Das Spezialangebot kann mit dem 888sport Bonus kombiniert werden, der auch in unserem Wettbonus Vergleich gelistet wird, allerdings nur bis 100 Euro. Wer 100 Prozent bis 200 Euro möchte, kann exklusiv über unseren Link mitmachen, muss aber auf den Quotenboost verzichten.

      Wichtig: Bei Einzahlungen mit Neteller oder Skrill wird nur ein verminderter Bonus erteilt. Daher raten wir zu einer anderen Zahlungsmethode.

      Silverstone Wetten GP Großbritannien 888sport
      © 888sport

      Und so holen Sie sich die verbesserten Silverstone Quoten:

      • Eröffnen Sie über unseren Link ein Wettkonto und laden Sie es mit Guthaben auf
      • Setzen Sie Ihre erste Wette auf Hamilton gewinnt, Verstappen gewinnt oder Vettel gewinnt
      • Es muss eine Einzelwette sein
      • Die Wette muss vor Rennbeginn gesetzt werden
      • Die erhöhte Quote gilt für einen Wetteinsatz von fünf Euro
      • Cash Out ist nicht erlaubt

      888sport zahlt etwaige Gewinne als Freebet Gutscheine aus. Jede dieser Gratiswetten ist auf maximal 20 Euro beschränkt und bleibt sieben Tage lang gültig. Damit erzielte Gewinne landen als Reinerlös in Echtgeld auf Ihrem Konto.

      Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von 888sport.
       


       

      Mr Green: Mega-Quote 100.0 auf Vettel als GP Sieger

      Die Hoffnung stirbt zuletzt. Das gilt auch für Sebastian Vettel und Ferrari. Kann die Scuderia in Silverstone ein Ausrufezeichen setzen und wie im Vorjahr den Grand Prix Sieg holen? Wer davon überzeugt ist und auf Sebastian Vettel wetten möchte, bekommt als Mr Green Neukunde die Mega-Quote 100.0. Das Angebot gilt in Deutschland und Österreich sowie zusätzlich zum Mr Green Bonus, der in unserem Wettbonus Vergleich gelistet ist.

      Silverstone Wetten Vettel Sieger Mr Green
      © Mr Green

      Nach der erfolgreichen Registrierung wird die verbesserte Quote automatisch im Wettschein angezeigt. Setzen Sie exakt einen Euro als Einzelwette auf den Mr Green Boost zum Silverstone Rennen. Die Abgabe der Wette muss vor Rennbeginn erfolgen. Cash Out ist klarerweise nicht erlaubt.

      Mr Green zahlt etwaige Gewinne in Echtgeld aus. Das Geld gehört alles komplett Ihnen und ist an keine weiteren Umsatzbedingungen geknüpft.

      Tipp für Bestandskunden von Mr Green: Bei Wetten im Wert von mindestens zehn Euro auf den Grand Prix Sieger (ohne Each-Way) erhalten Sie zehn Euro als Gratiswette zurück, wenn Ihr favorisierter Fahrer nur Zweiter wird. Die Gratiswette wird am Folgetag gutgeschrieben und bleibt sieben Tage gültig.

      Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Mr Green.
       

888sport News Bet-at-home News Mr Green News