Eintracht – Bayer 04: Vorschau, Wettquoten und Bet-at-home Quotenboost

Christian
17.10.2019

Achter Spieltag in der Bundesliga – der Tabellenneunte empfängt den Tabellensiebten. Klingt unspektakulär? Ist es aber nicht! Denn Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen werden wohl am Ende der Saison bessere Tabellenränge einnehmen. Die aktuell schwachen Platzierungen sind vor allem der engen Tabellenkonstellation geschuldet. Denn Bayer Leverkusen ist punktegleich mit Rekordmeister Bayern München und hat bloß zwei Zähler Rückstand auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Und auch den im Sommer leergekauften Frankfurtern fehlen nur fünf Punkte auf die Fohlen.

Somit dürfen sich die Fans auf ein spannendes Bundesligaspiel freuen, das am Freitag, 18. Oktober 2019 um 20:30 Uhr in der Commerzbank Arena angepfiffen wird. Bet-at-home ist sich der Spannung des Spiels bewusst und lässt Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit stark verbesserten Quoten auf das Duell der beiden Europapokalteilnehmer wetten. Ein Sieg der Frankfurter bringt die Quote 11.0, ein Erfolg der Gäste die Quote 10.0. Die Sie zusätzlich zum Bet-at-home Bonus für Neukunden in Anspruch nehmen können. Mehr Informationen haben wir für Sie auf unserer Wettbonus Vergleich Seite aufbereitet.
 


 

SG Eintracht Frankfurt: Anstrengender Herbst

Siebzehntes Saisonspiel für Eintracht Frankfurt. Auch wenn in der Qualifikation für die Europa League zumeist schwächere Gegner gewartet haben, zehren die vielen Spiele an den Kräften. Nicht zu vergessen der große Kaderumbruch im Sommer, der zwar viel Geld in die Clubkasse gespült, aber auch viel Offensivpower gekostet hat.

Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Elf Tore erzielt und zehn bekommen. Das reicht nach sieben Spieltagen nur für einen Mittelfeldrang und klingt nach Mittelmaß. Allerdings muss Trainer Adi Hütter aus den vielen neuen Spielern tatsächlich erst eine Einheit formen. Gute Ansätze hat die Mannschaft schon gezeigt, allerdings fehlt noch die Konstanz. Wenn der Integrationsprozess annähernd abgeschlossen ist, wird sich das auch in den Ergebnissen widerspiegeln. Das sollte allerdings bald passieren, warten doch nach Leverkusen mit Borussia Mönchengladbach (A), Bayern München (H), SC Freiburg (A) und VfL Wolfsburg (H) durchwegs unangenehme Gegner. Dazwischen noch das richtungsweise Doppel in der Europa League gegen Standard Lüttich. Und im Pokal geht es nach St. Pauli.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

06.10. Werder Bremen (BL) H 2:2
03.10. Vitoria Guimaraes (EL) A 1:0
27.09. Union Berlin (BL) A 2:1
22.09. Borussia Dortmund (BL) H 2:2
19.09. Arsenal London (EL) H 0:3

Bayer 04 Leverkusen: In Lauerstellung

Blendet man die beiden Niederlagen in der UEFA Champions League aus, könnte man von einem gelungenen Saisonstart der Werkself sprechen. Vier Siege, zwei Remis – eines davon gegen RB Leipzig – und eine Abfuhr an der alten Wirkungsstätte von Trainer Peter Bosz ergeben satte 14 Zähler – das kann sich sehen lassen. Kevin Holland ist mit vier Bundesligatoren und drei Vorlagen der Topscorer. Aber auch Jungstar Kai Havertz hat schon zwei Treffer und einen Assist beigesteuert.

Nach der Frankfurtreise geht es spektakulär weiter – Atletico Madrid auswärts. Darauf folgend gleich vier Heimspiele am Stück. Werder Bremen, Pokal gegen SC Paderborn, Borussia Mönchengladbach und das Rückspiel gegen Atletico Madrid – die Fans der Leverkusener dürfen sich auf heiße Wochen freuen.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

05.10. RB Leipzig (BL) H 1:1
01.10. Juventus Turin (CL) A 0:3
28.09. FC Augsburg (BL) A 3:0
21.09. Union Berlin (BL) H 2:0
18.09. Lok Moskau (CL) H 1:2

Zahlen und Fakten zum Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen

  • Die Bilanz ist aus Sicht der Eintracht negativ: 24/13/31
  • Die Heimbilanz positiv: 18/4/13
  • Das letzte Remis gab es in Frankfurt im März 1996: 1:1
  • Erfolgreichster Torschütze ist der mittlerweile 53-jährige Ulf Kirsten: 9 Tore für Leverkusen

Bundesliga 2019/20, 8. Spieltag
SG Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen
18. Oktober 2019, 20:30 Uhr
Commerzbank Arena, Frankfurt
 
TV-Übertragung Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen: Wo kann ich das Bundesligaspiel live sehen?
DAZN
 

Quotenvergleich für Wetten auf Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen

Nach der Länderspielpause ist vor der Länderspielpause. Dazwischen stehen für beide Teams englische Wochen an. Vier Bundesligaspieltage mit schwierigen Gegnern, die Champions respektive Europa League geht in die entscheidende Phase und dazu noch eine Pokalrunde. Dieses dichte Programm hat es in sich. Da wäre ein guter Start in diesen Spielemarathon umso wichtiger.

Eintracht Frankfurt muss aufpassen, den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren. Da Borussia Mönchengladbach und VfL Wolfsburg knifflige Auswärtsaufgaben zu bewältigen haben, könnte das Feld noch enger zusammenrücken – mit drei Punkten in Frankfurt könnten die Leverkusener weiter nach oben klettern.

Die Sportwetten Anbieter sehen die Werkself knapp aber doch in der Favoritenrolle. Allerdings ist bei diesen Quoten jeder Ausgang möglich. Ergibt aber für alle Wettfans attraktive Quoten. Die Eintracht hat in 14 von 16 Saisonspielen mindestens ein Tor erzielt. Bayer 04 in sieben von zehn. Ob beide Teams am Freitag treffen?
 

Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen 1 X 2

Bet-at-home Bonus 2.91 11.0 3.71 2.24 10.0
Bwin Bonus 2.90 3.75 2.20
Bet365 Bonus 3.00 3.75 2.15
Betway Bonus 3.00 3.75 2.20
Tipico Bonus 2.90 3.70 2.25

Unibet Bonus 3.00 3.85 2.30
Betfair Gratiswette 2.90 3.80 2.25

888sport Bonus 2.95 3.80 2.28

Mr Green Bonus 2.95 3.75 2.25

Wettquoten Stand: 15. Oktober 2019, 11:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

SGE – B04: Beide Teams treffen Ja Nein

Bet-at-home Bonus 1.40 2.67
Bwin Bonus 1.44 2.60
Bet365 Bonus 1.44 2.62
Betway Bonus 1.42 2.62
Tipico Bonus 1.35 2.90

Unibet Bonus 1.38 2.90
Betfair Gratiswette 1.40 2.80

888sport Bonus 1.38 2.90

Mr Green Bonus 1.38 2.90

Wettquoten Stand: 15. Oktober 2019, 12:10 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Sonderangebote für Frankfurt – Leverkusen wetten

 

Bet-at-home: Mit erhöhten Quoten auf SGE 11.0 und B04 10.0 wetten

Das letzte Heimremis der Frankfurter gegen Leverkusen ist mehr als 23 Jahre her. Da beiden Mannschaften in ihrer aktuellen Tabellensituation nur ein Sieg hilft, ist ein offenes Spiel zu erwarten. Entscheiden Sie sich für einen Sieg der Frankfurter oder der Leverkusener und profitieren Sie vom Quotenboost des Sportwetten Anbieters Bet-at-home.
 

Bet-at-home SGE B04 Quotenboost
© Bet-at-home

 
So kommen Sie zu der verbesserten Quote

  • Klicken Sie auf einen der beiden grünen Buttons auf dieser Seite und registrieren Sie sich bei Bet-at-home
  • Nützen Sie den Aktionscode FIRST
  • Geben Sie unbedingt Ihren ersten Wett-Tipp auf den Sieger des Spiels SG Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen am 18. Oktober 2019 ab
  • Platzieren Sie bis zu fünf Euro Echtgeld vor dem Anpfiff als Einzelwette
  • Mit der Verwendung der Cash Out Funktion disqualifizieren Sie Ihre Wette für die Bet-at-home Promotion

 
Das ist Ihr Gewinn

  • Ihr Einsatz wird zunächst mit der regulären Quote in Cash abgerechnet
  • Die Spanne zur erhöhten Quote spätestens 72 Stunden nach dem Abpfiff des Bundesligaspiels in Bonusguthaben
  • Das Bonusguthaben gilt es noch binnen 180 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 umzusetzen

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
 


 

Bet-at-home News