Gladbach – Freiburg: Vorschau, Wettquoten & Bet-at-home Quotenboost

Christian
29.11.2019

Der Überraschungstabellenführer Borussia Mönchengladbach empfängt am Sonntag, 01. Dezember 2019 um 15:30 Uhr den Überraschungsvierten SC Freiburg. Tatort: Der Borussia Park. Möchten die Fohlen den Platz an der Sonne bewahren, muss ein Heimsieg her. Denn der Vorsprung auf die Verfolger RB Leipzig und Bayern München beträgt nur einen Zähler. Umgekehrt möchte das Team von Trainer Christian Streich weiter Punkte gegen den Abstieg sammeln. Und erledigt dies derzeit eben unter den Top 4. Ein Champions League Platz wäre für die Breisgauer eine Sensation. Ist natürlich auch nicht sehr realistisch. Aber träumen werden die Fans ja noch dürfen.

Traumquoten hat Bet-at-home zu bieten. Denn Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz dürfen sich über einen attraktiven Quotenboost von Bet-at-home freuen. Und nicht nur das: Sie haben auch nach die Möglichkeit auf den Bet-at-home Neukundenbonus. Wir haben das Willkommensangebot für Sie einer genauen Überprüfung unterzogen und es auf unserer Wettbonus Vergleich Seite gelistet.
 


 

Borussia Mönchengladbach: Höhenflug geht weiter

Nach dem Patzer im Auswärtsspiel bei Union Berlin hatten die Spieler gar nicht lange Zeit, um die Köpfe hängen zu lassen. Am Donnerstag ging es in der Europa League darum, eine Schmach zu tilgen. Denn das 0:4 im Heimspiel gegen den österreichischen WAC geisterte vermutlich noch durch die Köpfe einiger Spieler und Fans. Doch das Rückspiel im Ausweichstadion in Graz konnte mit 1:0 gewonnen werden. Lars Stindl war mit seinem Treffer der Mann des Spiels. Dass bei dem wichtigen Sieg auch Glück – wie ein nicht gegebener Elfmeter – dabei war, wird die Vereinsverantwortlichen, Spieler und Fans nicht allzu sehr belasten.

Gegen den starken SC Freiburg geht es nun in der Bundesliga weiter. Nach wettbewerbsübergreifend fünf Heimsiegen in Folge soll diese Serie gegen die Schwarzwälder fortgesetzt werden. Denn mit jedem weiteren Sieg kann der erste Tabellenrang gehalten werden. Und am folgenden Spieltag folgt der große Schlager gegen den wiedererstarkten FC Bayern München.

In Österreich musste Trainer Marco Rose auf seine etatmäßigen Innenverteidiger Matthias Ginter und Nico Elvedi verzichten. Ob die beiden bis Sonntag wieder fit sein werden, ist derzeit noch nicht abzusehen. Beim WAC bildeten Tobias Strobl, Ramy Bensebaini und Denis Zakaria die Dreierkette. Das Experiment ist geglückt. Definitiv verletzt ausfallen werden die beiden Youngster Andreas Poulsen und Torben Müsel.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

28.11. Wolfsberger AC (EL) A 1:0
23.11. Union Berlin (BL) A 0:2
10.11. Werder Bremen (BL) H 3:1
07.11. AS Roma (EL) H 2:1
02.11. Bayer Leverkusen (BL) A 2:1

SC Freiburg: Es geht trotzdem gegen den Abstieg

Trainer Christian Streich wird auch nach dem zwölften Spieltag nicht müde, auf den Abstiegskampf hinzuweisen. Der Abstand beträgt auf den ersten direkten Abstiegsplatz beruhigende 15 Zähler und auf den Relegationsrang auch noch elf. Inklusive Pokalbewerb musste der SC Freiburg erst drei Saisonniederlagen hinnehmen. Allesamt gegen Aufsteiger. Einmal daheim gegen den 1. FC Köln und gleich zweimal (Meisterschaft und Pokal) gegen Union Berlin. Aber ansonsten spielen die Breisgauer eine sensationelle Saison. Noch nie hatten die Freiburger nach zwölf Spieltagen so viele Punkte gesammelt wie 2019/20. Im abgelaufenen Meisterschaftsjahr waren es nach der kompletten Hinspielrunde nur 21. Und hat nach sechs Auswärtsspielen schon so viele Punkte in der Fremde gesammelt, wie in der gesamten Spielzeit 2018/19.

Wobei Auswärtsfahrten nach Mönchengladbach den mitgereisten Fans in der Vergangenheit nur selten Freude bereitete. Überhaupt bespielen beide Teams einander in der Fremde ungern. In der Bundesliga gelang den Freiburgern im Borussia Park nur ein einziger Sieg. Umgekehrt gelang auch den Fohlen im Breisgau nur ein voller Erfolg. Die Ausnahme bildete die einzige Zweitligasaison mit Beteiligung beider Mannschaften. In der Spielzeit 2007/08 konnte jeweils das Auswärtsteam drei Zähler mit auf die Heimreise nehmen.

Vinceno Grifo sitzt das zweite Spiel seiner Sperre ab. Luca Waldschmidt wird 2019 wohl nicht mehr für die Freiburger auflaufen. Ebenfalls verletzt sind Lukas Kübler und Lino Tempelmann. Dafür ist Alexander Schwolow am Weg zurück. Ob es sich für Gladbach schon ausgeht, ist allerdings fraglich.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

23.11. Bayer Leverkusen (BL) A 1:1
10.11. Eintracht Frankfurt (BL) H 1:0
02.11. Werder Bremen (BL) A 2:2
29.10. Union Berlin (Pokal) H 1:3
26.10. RB Leipzig (BL) H 2:1

Zahlen und Fakten zum Bundesligaspiel Gladbach – Freiburg

  • Die Bilanz ist aus Sicht von Borussia Mönchengladbach negativ: 11/12/13
  • Die Gladbacher haben allerdings keines ihrer letzten 15 Heimspiele gegen den SC Freiburg verloren
  • Der SC Freiburg hat noch nie bei einem Tabellenführer gewonnen
  • Christian Streich freut sich trotzdem auf Gladbach: 5/4/4

Bundesliga 2019/20, 13. Spieltag
Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg
01. Dezember 2019, 15:30 Uhr
Borussia Park, Mönchengladbach
 
TV Übertragung Gladbach – Freiburg: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich für Wetten auf Gladbach – Freiburg

Borussia Mönchengladbach geht mit großen Zielen in die Begegnung mit dem SC Freiburg. Einerseits soll der Platz an der Sonne verteidigt werden. Zudem die Heimserie gegen die Breisgauer. Und da wettbewerbsübergreifend die letzten fünf Heimspiele gewonnen wurden, soll auch diese Serie nicht reißen. Die Freiburger haben in der Vergangenheit besonders auswärts immer wieder große Probleme gehabt. Davon ist in der aktuellen Spielzeit wenig zu sehen. Die Bäume werden aber trotzdem nicht in den Himmel wachsen, denn Trainer Christian Streich übt sich in Demut und weiß den Lauf richtig einzuschätzen.

Laut der Quoten der Buchmacher müssen sich die Fohlen keine großen Sorgen machen. Auch wenn der SC Freiburg auf einem Champions League Platz steht, sollten die Gladbacher über mehr Qualität verfügen. Allerdings sind die Breisgauer laufstark und das kann jedes Team vor große Herausforderungen stellen. Beide Teams haben all ihre Sonntagsspiele in der aktuellen Bundesligasaison gewonnen. Wessen Serie reißt am 13. Spieltag?
 

Gladbach – Freiburg 1 X 2

Bet-at-home Bonus 1.54 9.50 4.36 5.46 13.0

Mr. Green Bonus 1.56 4.50 5.50

Betsson Bonus 1.54 4.70 5.45
Tipico Bonus 1.60 4.20 5.00
Bet365 Bonus 1.53 4.20 6.00
Bwin Bonus 1.57 4.33 5.50
US Open wetten

Unibet Bonus 1.58 4.60 5.60

888sport Bonus 1.57 4.50 5.50

Betway Bonus 1.57 4.33 5.50

Betvictor Bonus 1.533 4.40 5.25

 
Wettquoten Stand: 29. November 2019, 14:10 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Wetten auf Gladbach – Freiburg

 

Bet-at-home Quotenboost: Gladbach auf 9.50 oder Freiburg auf 13.0

Die Borussen brauchen einen Heimsieg, um die Tabellenführung behaupten zu können. Die Freiburger könnten mit einem Auswärtssieg an den Fohlen vorbeiziehen. Dafür wäre ein Sieg mit zwei Toren Differenz notwendig. Und selbstverständlich wären das auch weitere wertvolle Punkte im Abstiegskampf. Somit kommen die erhöhten Quoten von Bet-at-home für beide Mannschaften gerade recht.
 

Bet-at-home Gladbach Freiburg Quotenboost
© Bet-at-home

 
Wichtige Hinweise zum Bet-a-thome Quotenboost

  • Nach der Registrierung bei Bet-at-home müssen Sie unbedingt Ihre erste Wette auf den Sieger des Spiels Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg am 01. Dezember 2019 platzieren
  • Der Wett-Tipp muss noch vor dem Anpfiff als Einzelwette aufgegeben werden
  • Nicht mehr als 5€ finden für den Quotenboost Berücksichtigung
  • Der Sportwetten Anbieter rechnet für Sie die verbesserten Quoten im Hintergrund mit
  • Mit der Verwendung der Cash Out Funktion disqualifizierten Sie Ihre Wette für die Aktion

Wenn Sie auf den richtigen Sieger des Spiels gesetzt haben, bekommen Sie Ihren Einsatz fürs Erste einmal mit der regulären Quote in Cash abgerechnet. Die Spanne zur erhöhten Quote in Bonusguthaben. Bevor es zur Auszahlung gelangen kann, müssen Sie das Bonusguthaben noch dreimal mit einer Mindestquote 1.50 freispielen. Dafür haben Sie nach Erhalt 180 Tage Zeit.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
 


 

Bet-at-home News