Hertha – Bayern: Vorschau, Quotenvergleich und Betfair Superquote

Christian
16.01.2020

Wie vor einem Jahr startet der FC Bayern München als Jäger in die Rückrunde. Waren es Anfang 2019 sechs Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund, die letztlich wettgemacht werden konnten, so müssen diesmal vier Zähler auf RB Leipzig aufgeholt werden. Darüber hinaus liegt mit Borussia Mönchengladbach noch ein weiterer Kontrahent zwei Punkte vor den Münchnern. Zum Auftakt muss der Rekordmeister in der Hauptstadt ran, wo Hertha BSC darauf hofft, den vor der Winterpause unter Trainer Jürgen Klinsmann eingeleiteten Aufwärtstrend fortsetzen zu können.

Welche Entwicklungen haben die Mannschaften genommen? Wie waren sie vor der Winterpause in Form? Wie schätzen die Sportwetten Anbieter diese Begegnung ein? Und nicht zu vergessen der Betfair Quotenboost. Immerhin können Sie mit Quote 9.00 auf den Rekordmeister wetten.
 


 

Aufschwung unter Klinsmann

Nach enttäuschenden elf Punkten aus den ersten zwölf Spielen unter dem im Sommer installierten Ante Covic zog Hertha BSC die Reißleine und präsentierte Klinsmann als neuen Coach. Der ehemalige Bundestrainer startete zwar gegen Borussia Dortmund (1:2) mit einer Niederlage, fuhr danach aber aus den vier Partien vor der Winterpause acht Zähler ein. Diesen positiven Trend wollen die Berliner nun fortsetzen und sich möglichst frühzeitig ein sicheres Polster nach unten verschaffen, um dann perspektivisch höhere Ziele in Angriff nehmen zu können.

Dafür steht dank Investor Lars Windhorst auch ein ordentliches Budget zur Verfügung. Die Hoffnung auf namhafte Winterverstärkungen hat sich gleichwohl bisher nicht erfüllt. Nur Santiago Ascacibar (VfB Stuttgart) stieß neu zum Kader, wohingegen sich angedachte Verpflichtungen von Granit Xhaka (FC Arsenal) oder Lucas Tousart (Olympique Lyon) nicht realisieren ließen. Bis Ende Januar könnte sich in dieser Hinsicht aber noch einiges tun. Zunächst aber soll es die vor Weihnachten überzeugende Elf plus Ascacibar richten. Youngster Arne Maier fällt unterdessen wegen einer neuerlichen Verletzung weiter aus.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

21.12. Borussia Mönchengladbach (BL) H 0:0
18.12. Bayer Leverkusen (BL) A 1:0
14.12. 
SC Freiburg (BL) H 1:0
06.12. Eintracht Frankfurt (BL) A 2:2
30.11. Borussia Dortmund (BL) H 1:2

 


 

FC Bayern mit Personalsorgen

Gegen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach (jeweils 1:2) musste der FC Bayern München zwar auch unter dem seit Anfang November amtierenden Hans-Dieter Flick Rückschläge einstecken, doch insgesamt war eine positive Entwicklung dennoch unverkennbar. Daran gilt es nun anzuknüpfen, was aus zwei Gründen zum Start anno 2020 nicht ganz einfach wird. Zum einen war Hertha BSC in jüngerer Vergangenheit eine Art Angstgegner. Nur eines der letzten sechs Bundesliga-Duelle mit dem Hauptstadtklub hat der FCB bei vier Unentschieden und einer Niederlage gewonnen.

Zum anderen stellt sich die Personalsituation bei den Bayern alles andere als optimal dar. Während zumindest diskutierte Winterneuzugänge bislang ausgeblieben sind, fallen in Berlin mit Niklas Süle, Lucas Hernandez, Javi Martinez und Kingsley Coman gleich vier potentielle Stammkräfte verletzt aus. Darüber hinaus ist Joshua Kimmich gelbgesperrt. Immerhin sieht es so aus, als würden der kurz vor Weihnachten an der Leiste operierte Robert Lewandowski und der seit dem Trainingslager angeschlagene Serge Gnabry zur Verfügung stehen.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

21.12. VfL Wolfsburg (BL) H 2:0
18.12. 
SC Freiburg (BL) A 3:1
14.12. Werder Bremen (BL) H 6:1
11.12. Tottenham Hotspur (CL) H 3:1
07.12. Borussia Mönchengladbach (BL) A 1:2

 

Zahlen und Fakten zum Spiel Hertha BSC – FC Bayern München

  • Hertha BSC ist seit vier Ligaspielen ungeschlagen (2-2-0)
  • Hertha BSC ließ drei Mal in Folge kein Gegentor zu
  • Der FC Bayern gewann die letzten vier Pflichtspiele vor der Winterpause
  • Nur eines der letzten sechs Bundesliga-Direktduelle ging an den FC Bayern (1-4-1)

Bundesliga 2019/20, 18. Spieltag

Hertha BSC – FC Bayern München

19. Januar 2020, 15.30 Uhr

Olympiastadion, Berlin
 
TV-Übertragung Hertha BSC – FC Bayern München: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich für Wetten auf Hertha – Bayern

Hertha BSC hat in der Winterpause noch einmal Geld in die Hand genommen und mit Santiago Ascacibar in den Kader investiert. Zudem steht mit Jürgen Klinsmann der Star an der Seitenoutlinie. Der allerdings aufgrund einer fehlenden gültigen Trainerlizenz Probleme hat. Bei den Bayern ist es weiter überraschend ruhig geblieben. Für Bayernverhältnisse. Trainer Hansi Flick hat öffentlich Verstärkungen gefordert und wurde gleich zurückgepfiffen.

Bei den Buchmachern ist die Favoritenrolle glasklar verteilt. Die Bayern kommen in die Hauptstadt um zu gewinnen. Doch ob diese Mission tatsächlich so leicht ist?
 

Hertha – Bayern 1 X 2
Betfair Gratiswette 9.00 5.50 1.30 9.00

888sport Bonus 8.50 5.50 1.34

Bet-at-home Bonus 7.99 5.48 1.33
Betsson Neukundenbonus 8.45 5.45 1.35
Bwin Bonus 8.50 5.50 1.30

Mr Green Bonus 8.50 5.50 1.33

Unibet Bonus 9.00 5.60 1.35
Bet365 Bonus 10.0 5.75 1.30
Betway Bonus 8.50 5.50 1.33
Tipico Bonus 9.00 5.80 1.30
Sportwetten.de Bonus 8.36 5.60 1.33
NEU: Sportempire Bonus 8.75 5.75 1.32

Wettquoten Stand: 16. Januar 2020, 17:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Wetten auf Hertha – Bayern

 

Betfair: Bayern gewinnt mit Quote 9.00

Dieses Angebot richtet sich an Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland. Und stellt Sie vor Ihrer Registrierung vor die Wahl. Wollen Sie den regulären Betfair Neukundenbonus in Anspruch nehmen oder soll es der Betfair Quotenboost sein. Das klassische Willkommenspaket haben wir für Sie auf unserer Wettbonus Vergleich Seite getestet und gelistet. Sollten Sie mit der Traumquote 9.00 auf einen Sieg des FC Bayern München bei Hertha BSC am 19. Januar 2020 wetten wollen, registrieren Sie sich unbedingt mit dem Aktionscode ZFBOHJ.
 

Betfair Hertha Bayern München Quotenboost wetten
© Betfair

 
So wetten Sie mit der erhöhten Quote und beinahe risikolos

  • Setzen Sie maximal 5€ Echtgeld auf einen Bayernsieg in Berlin
  • Es werden nur Einzelwetten für die Promotion berücksichtigt
  • Tippen Sie vor dem Anpfiff des Spiels auf den Rekordmeister
  • Kein Cash Out erlaubt
  • Ihren Gewinn bekommen Sie in Gratiswetten ausgewertet
  • Die werden Ihnen spätestens 72 Stunden nach Spielende gutgeschrieben, sind 30 Tage gültig und Gewinne werden als Reinerlös ausbezahlt

Und wenn die Bayern doch nicht gewinnen? Dann retourniert Ihnen Betfair Ihren Einsatz als Gratiswette. Mit den selben Konditionen.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Betfair.
 


 

Betfair News