Betsson erhöht Quoten für Hoffenheim – Werder Wetten: Vorschau & Prognose

Christian
22.08.2019

Zweiter Spieltag der Bundesligasaison 2019/20. TSG Hoffenheim empfängt SV Werder Bremen. Ein Duell zweier Tabellennachbarn, da beide Teams den Saisonauftakt verpatzt haben. Diese Scharte soll nun am 24. August 2019 um 15:30 Uhr in der PreZero Arena in Sinsheim ausgewetzt werden.

Da sowohl für die Hoffenheimer als auch die Bremer nur ein Sieg zählt, hat Sportwetten Anbieter Betsson dieses Spiel für seinen beliebten Quostenboost der Woche ausgewählt. Beliebt ist auch das Einstandsgeschenk für Neukunden. Wir haben den Betsson Bonus für Sie einer genauen Überprüfung unterzogen, deren Ergebnisse Sie auf unserer Wettbonus Vergleich Seite nachlesen können.
 

TSG Hoffenheim in der Post-Nagelsmann-Ära

Etwas holprig sind die Hoffenheimer mit dem neuen Fußballlehrer Alfred Schreuder in die Spielzeit 2019/20 gestartet. Die erste Pokalhürde in Würzburg wurde im Elfmeterschießen genommen. Und auch die Niederlage in der Commerzbank Arena in Frankfurt hatte es in sich. Bereits nach wenigen Sekunden nützte der Österreicher Martin Hinteregger die Anfangsschläfrigkeit der Gäste und ließ Keeper Oliver Baumann den Ball aus dem Netz holen. Unglaubliche 69% Ballbesitz hatte die TSG in Folge, brachte aber nur einen einzigen der zehn Schussversuche direkt auf den Kasten von Kevin Trapp.

Von den insgesamt sieben Neuzugängen schafften es Sebastian Rudy, Robert Skov und Ihlas Bebou in die Startelf von Trainer Alfred Schreuder. Rekordzugang Diadie Samassékou wurde nach 64 Minuten eingewechselt. Der verletzte Stürmer Andrej Kramaric hat der Mannschaft gefehlt und fällt noch weiter aus. Für Abhilfe könnte der dänische Stürmer Kasper Dolberg sorgen, der für ein Jahr von Ajax Amsterdam ausgeliehen werden soll. Womit sich der Kreis zu Trainer Alfred Schreuder schließen würde, der ihn einst unter seinen Fittichen hatte. Allerdings ist auch der OGC Nizza in das Werben um den Dänen eingestiegen.
 


 

SV Werder Bremen: Zurück nach Europa?

Die große Zeit ist bei Werder längst vorüber. Nach der Meisterschaft 2003/04 blieben die Bremer – mit einer Ausnahme – bis 2010 im Endklassement immer unter den ersten drei. Doch dann folgte der stetige Absturz und in der Hansestadt zogen Mittelmaß und teilweise sogar das Abstiegsgespenst ein, das aber Jahr für Jahr verscheucht werden konnte.

In der vergangenen Spielzeit hat mit dem achten Rang bloß ein Punkt und drei Tore auf Eintracht Frankfurt und die damit verbundene Qualifikation für den Europapokal gefehlt. Um wieder einmal europäische Luft schnuppern zu dürfen, wurden Trainer Florian Kohfeldt einige Wünsche erfüllt. Von Absteiger Hannover 96 wurde Mittelstürmer Niclas Füllkrug an die Weser geholt. Der von Bayern München ausgeliehene Österreicher Marco Friedl fix engagiert und mit einem Vertrag bis Sommer 2022 ausgestattet. Auf den ausgeliehenen Ömer Toprak vom BVB haben die Bremer eine Kaufpflicht. Ablösefrei verlassen hat den Verein Max Kruse, der sein Glück in der türkischen Süper Lig bei Fenerbahce Istanbul sucht.

In der ersten Pokalrunde war der SV Atlas Delmenhorst aus der Oberliga Niedersachsen kein Stolperstein. Umso mehr dafür Fortuna Düsseldorf. Dabei hatten die Gastgeber mehr als zwei Drittel Ballbesitz und gaben 23 Schussversuche ab. Die Tore schossen jedoch die Gäste und nahmen obendrein auch noch die drei Punkte mit.
 
Zahlen und Fakten zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim – SV Werder Bremen:

  • Werder Bremen hat zwölf der 24 Spiele gegen Hoffenheim gewonnen. Dazu noch neun Remis und drei Niederlagen
  • Das letzte Duell in der PreZero Arena gewann Werder durch einen Kopfballtreffer von Johannes Eggestein
  • Werder-Trainer Florian Kohfeldt ist in drei Spielen gegen die TSG noch ungeschlagen
  • Mittelfeldspieler Florian Grillitsch ist vor zwei Jahren ablösefrei von Werder zu Hoffenheim gewechselt

 
Hoffenheim Werder Bremen Wetten Quoten
 
Bundesliga 2019/20, 2. Spieltag
24. August 2019, 15:30 Uhr
PreZero Arena, Sinsheim
 
TV Übertragung TSG Hoffenheim – Werder Bremen: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich und Prognose für Wetten auf TSG 1899 Hoffenheim – SV Werder Bremen

Ein spannendes Spiel wartet auf die Fans von Bundesliga Wetten. Beide Teams hatten am ersten Spieltag viel Ballbesitz, wussten aber damit zu wenig Konkretes anzufangen. Wobei Werder Bremen zumindest viele Torchancen hatte, jedoch damit fahrlässig umgegangen ist. TSG Hoffenheim musste allerdings auch bei Eintracht Frankfurt antreten, während die Bremer gegen Fortuna Düsseldorf in der Favoritenrolle waren.

Mit leeren Händen nach zwei Spieltagen werden sowohl Alfred Schreuder als auch Florian Kohfeldt nicht dastehen wollen. Somit müssen sowohl Hoffenheim als auch Werder unbedingt punkten. Wird das Spiel daher von Taktik geprägt sein? Oder setzen die Fußballlehrer auf volles Risiko? Ein wesentlicher Faktor wird dabei sein, wie gut die Spieler ihr Visier eingestellt und ihre Schussstiefel geschnürt haben. Ein Schlüssel zum Sieg könnte der erste Treffer des Spiels sein.
 

Wetten zu TSG Hoffenheim – Werder Bremen

Bet365 Bonus Bwin Bonus Betsson Bonus Tipico Bonus
Sieg Hoffenheim 1.85 1.85 1.89 2.75 1.90
Unentschieden 3.60 3.75 4.05 3.90
Sieg Werder 4.20 3.75 3.75 5.50 3.70
1. Tor Hoffenheim 1.53 1.60 1.62 1.60
Kein Tor 17.00 10.50 19.50 17.00
1. Tor Werder 2.50 2.30 2.31 2.35

Wettquoten Stand: 22. August 2019, 11:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Bitte beachten Sie die AGB der Wettanbieter | 18+
 

Spezialangebote für TSG Hoffenheim – Werder Bremen Wetten

 

Betsson mit dem Quotenboost der Woche auf Sieg Hoffenheim oder Werder

Einmal pro Woche pickt Betsson ein besonders spannendes Match heraus und attraktiviert die Siegquoten beider Teams für Neukunden aus Deutschland. Dabei können Sie vor dem Spiel maximal 10€ auf den Sieg entweder von Hoffenheim oder Werder setzen. Mit der Wahl des Buttons auf der neuen Homepage von Betsson melden Sie sich für die erhöhte Quote an.
 

Betsson Quotenboost der Woche Hoffenheim Werder Bremen
© Betsson

 
Das müssen Sie beim Betsson Quotenboost zu Hoffenheim – Werder beachten

  • Haben Sie Ihre 10€ Wette mit Echtgeld platziert und Ihr Team gewinnt das Spiel, wird Ihnen Ihr Gewinn mit der regulären Quote in Echtgeld ausbezahlt
  • Die Differenz zum Quotenboost erhalten Sie in Bonusguthaben gutgeschrieben
  • Dieses Bonusguthaben müssen Sie innerhalb von 14 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 umsetzen, damit es zur Auszahlung gelangen kann
  • Haben Sie Ihre Wette mit Bonusguthaben gesetzt, erhalten Sie den Gesamtgewinn in Bonusguthaben gutgeschrieben, das ebenfalls in 14 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 umgesetzt werden muss

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Betsson.
 


 

Betsson News