Juve oder Ajax – Wer steigt auf? Topquoten bei Bet-at-home

Sebastian
15.04.2019

Sechs Tage nach dem 1:1-Unentschieden in der Johan Cruijff ArenA reist Ajax Amsterdam als Außenseiter zum Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Juventus Turin. Allerdings war die Ausgangslage für den niederländischen Rekordmeister im Achtelfinale nach einer 1:2-Hinspielpleite gegen Real Madrid noch schlechter. Dann aber gelang Ajax ein beinahe sensationeller 4:1-Erfolg in Madrid und dieser Erfolg dient nun vor der Partie im restlos ausverkauften Juventus Stadium natürlich als Mutmacher. Bet-at-home hat zu diesem Spiel ein Angebot mit Topquoten: 9.50 für Wetten auf einen Aufstieg von Juventus, 11.0 auf Ajax.

Sportwetten Fans aus Deutschland, der Schweiz und Österreich können an diesem Quotenboost für Neukunden teilnehmen. Darüber hinaus gibt es den im Wettbonus Vergleich gelisteten exklusiven Bet-at-home Bonus mitsamt Wettgutschein im Wert von zehn Euro.
 


 

Juventus verpasst vorzeitige Meisterschaft

Juventus Turin hat es am Samstag verpasst, den ersten Titel der Saison perfekt zu machen. Schon ein Unentschieden hätte der Alten Dame im Spiel bei SPAL Ferrara genügt, doch nach einer Führung durch Jungstar Moise Kean verlor Juve noch mit 1:2 und muss somit mindestens eine weitere Woche auf die achte Meisterschaft in Serie warten. In Gefahr geraten wird der Titel bei 17 Punkten Vorsprung auf den SSC Neapel freilich nicht mehr. So erlaubte sich Trainer Massimiliano Allegri am Wochenende auch den Luxus, nahezu sämtliche Stammspieler für die Champions League zu schonen und eine Mannschaft aufzubieten, die schon eher eine C- denn eine B-Elf war.

Gegen Ajax wird die Juve-Startformation sicherlich ein ganz anderes Gesicht haben. Allerdings stehen hinter den angeschlagenen Giorgio Chiellini, Emre Can und Douglas Costa noch Fragezeichen. Cristiano Ronaldo, der in Amsterdam nicht zuletzt mit seinem Tor ein starkes Comeback feierte, ist aber einsatzbereit. Die personellen Voraussetzungen, um eine mit sechs Siegen, fünf Remis und nur zwei Niederlagen gute Bilanz gegen Ajax auszubauen, sind somit nicht die schlechtesten. Zu Hause ist Juve bei drei Siegen und zwei Unentschieden gegen Ajax sogar noch ungeschlagen.

Amsterdamer Tormaschinerie läuft weiter auf Hochtouren

Wie Juventus führt auch Ajax Amsterdam die heimische Ehrendivision an, allerdings deutlich knapper. Nur wegen der bisherigen Tordifferenz liegt die Mannschaft von Erik ten Hag vor der PSV Eindhoven, hat damit aber dennoch die erste Meisterschaft seit 2014 in der eigenen Hand. Enorm wichtig war das 3:1 im direkten Duell gegen Eindhoven, dem zuletzt neben dem Remis gegen Juventus drei klare Siege beim FC Emmen (5:2), bei Willem II Tilburg (4:1) und nun am Wochenende gegen Excelsior Rotterdam (6:2) folgten. Die Tormaschinerie läuft somit auch aktuell auf Hochtouren. Insgesamt sind 106 Treffer in 30 Ligaspielen ein herausragender Wert.

In Turin muss Ajax indes erneut seine Defensive umbauen. Zwar kehrt der etatmäßige Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui nach verbüßter Gelbsperre zurück, doch dafür muss Linksverteidiger Nicolas Tagliafico aus dem gleichen Grund passen. Joel Veltman, im Hinspiel als rechter Verteidiger im Einsatz, wird nun zentral erwartet und Daley Blind dürfte auf dem Zentrum nach links rücken. Ungeachtet dessen wird sich Ajax wie im Hinspiel oder in Madrid sicher nicht verstecken, sondern mit der eigenen Spielstärke versuchen, das Kommando an sich zu reißen. Klar ist aber, dass die sich bietenden Chancen besser genutzt werden müssen als zuletzt in der Königsklasse.

Zahlen und Fakten zum Spiel Juventus Turin – Ajax Amsterdam:

  • Juventus gewann zweimal hintereinander nicht (0-1-1)
  • Juventus blieb dreimal in Folge nicht ohne Gegentor
  • Ajax ist seit fünf Spielen ungeschlagen (4-1-0)
  • Ajax gewann keines von fünf Gastspielen bei Juventus Turin (0-2-3)
Juventus - Ajax Wetten Aufstieg Topquoten
© Bet-at-home

Champions League 2018/19, Viertelfinal-Rückspiel
Juventus Turin – Ajax Amsterdam
16. April 2019, 21 Uhr
Old Trafford, Manchester

Wo kann ich das Spiel Juventus Turin – Ajax Amsterdam live im TV sehen?
DAZN
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf Juventus – Ajax

Wer steigt in das Halbfinale der Champions League auf? Juventus oder Ajax? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf den Aufsteiger dieser Paarung.

Wettanbieter Bonus Juventus Ajax
Bet-at-home Bonus 1.33 3.20
Admiral Bonus 1.35 3.10
Bet365 Bonus 1.33 3.25
Bwin Bonus 1.30 3.35

Wettquoten Stand: 15. April 2019, 14:15 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Juve – Ajax Wetten

 

Topquoten zum Duell Juventus – Ajax bei Bet-at-home

Das Spezialangebot von Bet-at-home zum Champions League Duell zwischen Juventus und Ajax steht Neukunden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich offen. Wichtig ist dabei, dass Sie sich über unseren Link registrieren. Nur so erhalten Sie die Topquoten 9.50 auf Juve oder 11.0 auf Ajax für Ihre Aufstiegswette. Ergänzt wird das Angebot mit dem Willkommensbonus und einem Bet-at-home Wettgutschein im Wert von zehn Euro.

Für die Teilnahme sind folgende Dinge wichtig:

  • Registrierung über unseren exklusiven Link
  • Der Aktionscode FIRST für die Erteilung des Wettbonus
  • Mindesteinzahlung 10€
  • E-Mail mit Betreff “WB-10” an affiliate.de@bet-at-home.com
  • Einzelwette vor Spielbeginn auf Juventus steigt auf oder Ajax steigt auf
  • Die verbesserten Quoten gelten für Einsätze bis fünf Euro
  • Kein Cash Out

Liegen Sie mit ihrer Prognose richtig, bekommen Sie den regulären Gewinn sofort nach Schlusspfiff in Echtgeld. Die zusätzlichen Gewinne durch die Topquoten folgen als Wettgutschein. Die Gutschrift kann bis zu 72 Stunden dauern. Der Gutschein muss ab Aktivierung binnen 180 Tagen drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
 


 

Bet-at-home News