Köln – Gladbach: Wettvorschau, Quoten & Promo zum Rheinderby

Johannes
02.10.2020

Mit dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach treffen am dritten Spieltag der Bundesliga zwei Vereine zum Rheinischen Derby aufeinander, die sich den Saisonstart sicherlich anders vorgestellt haben. Beide Traditionsklubs meisterten zwar ihre Aufgabe in der ersten Pokalrunde mit einem standesgemäßen Kantersieg, sind aber in der Bundesliga noch sieglos. Köln verlor sogar die ersten beiden Begegnungen und hängt damit wie von nicht wenigen Fans befürchtet von Anfang an im Tabellenkeller fest. Gladbach verbuchte immerhin einen Zähler, der gemessen an den Ansprüchen und Platz vier in der vergangenen Saison aber sicherlich nicht zufriedenstellend ist. In unserer Wettvorschau zum Rheinderby haben wir alle wichtigen Informationen für Sie, vergleichen die Quoten für Köln – Gladbach Wetten und stellen Ihnen die Betway Promo „Erstes Tor gewinnt“ zu diesem Spiel vor.

Dabei genügt bereits der 1:0-Führungstreffer durch die von Ihnen als Sieger getippt Mannschaft zum Gewinn der Wette. Die Aktion steht allen Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder Luxemburg offen. Wer sich über unseren Link neu registriert, erhält den exklusiven Betway Bonus mit bis zu 250 Euro. Mehr Infos dazu gibt es im Wettbonus Vergleich.
 


 

Köln mit neuer Taktik?

Sowohl gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:3) als auch bei Arminia Bielefeld (0:1) hätte der 1. FC Köln durchaus punkten können, belohnte sich aber jeweils für den betriebenen Aufwand nicht. Zuletzt in Bielefeld war es nicht zum ersten Mal in den vergangenen Monaten Torhüter Timo Horn, der mit einem Patzer einen Punkt kostete. Dennoch schenkt Trainer Markus Gisdol weiterhin seiner erklärten Nummer eins das Vertrauen. Vor Horn allerdings denkt Gisdol offenkundig über Änderungen nicht nur in personeller Hinsicht nach.

So wurde unter der Woche auch eine Dreierkette einstudiert, die für mehr Stabilität sorgen könnte. Erste Wahl dürfte aber grundsätzlich das bewährte 4-2-3-1 bleiben, in dem Neuzugang Dimitrios Limnios als Rechtsaußen sein Startelfdebüt feiern könnte. Benno Schmitz ist derweil nach auskurierter Sprunggelenksblessur eine Option für die rechte Abwehrseite. Kapitän Jonas Hector droht dagegen nach einer in Bielefeld erlittenen Nackenblessur auszufallen. Als Alternativen stünden auf der Doppelsechs neben Ellyes Skhiri Routinier Marco Höger sowie Salih Özcan und Elvis Rexhbecaj parat.

Formkurve – die letzten fünf Spiele
26.9. Arminia Bielefeld (BL) A 0:1
19.9. TSG 1899 Hoffenheim (BL) H 2:3
12.9. VSG Altglienicke (Pokal) H 6:0
29.8. VfL Wolfsburg (Test) H 0:3
22.8. 1. FC Union Berlin (Test) N 2:1

Gladbach hofft auf mehr Offensivwucht

Der 1. FC Köln ist der erklärte Lieblingsgegner von Borussia Mönchengladbach, das von 90 Bundesliga-Derbys 50 für sich entscheiden konnte und bei 16 Remis nur 24 verloren hat. Selbst in Köln ist die Bundesliga-Bilanz der Fohlen-Elf mit 24 Siegen, sieben Unentschieden und nur 14 Pleiten eindeutig positiv.

Darauf, die Statistiken noch weiter aufbessern zu können, hofft man in Mönchengladbach auch wegen einer verbesserten Personalsituation in der in den letzten beiden Spielen noch nicht wie gewohnt durchschlagskräftigen Offensive. Nachdem Marcus Thuram und Alassane Plea nach ihren Operationen bereits wieder Spielpraxis sammeln konnten, wird gegen Köln wohl auch Breel Embolo nach einer Anfang September im Länderspiel mit der Schweiz gegen Deutschland erlittenen Sprunggelenksverletzung wieder zur Verfügung stehen. Der Angreifer erzielte beim bislang letzten Derby kurz vor der Fußballpause im Frühjahr die 1:0-Führung für die Borussia, die letztlich im eigenen Stadion mit 2:1 die Oberhand behielt.

Formkurve – die letzten fünf Spiele
26.9. 1. FC Union Berlin (BL) H 1:1
19.9. Borussia Dortmund (BL) A 0:3
12.9. FC Oberneuland (Pokal) H 8:0
4.9. VVV Venlo (Test) A 4:0
27.8. SpVgg Greuther Fürth (Test) H 0:2
 


 

Zahlen und Fakten zum Spiel 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach

  • Köln ist seit zwölf Bundesliga-Spielen sieglos und holte dabei nur vier von 36 möglichen Punkten
  • Am vergangenen Wochenende blieb Köln erstmals nach 21 Bundesliga-Spielen wieder einmal torlos
  • Gladbach ist 2020/21 bei einem Remis und einer Niederlage noch sieglos
  • Köln weist gegen Mönchengladbach eine negative Heimbilanz auf (24-11-25)

Köln - Gladbach Wetten Quoten Vorschau Rheinderby

Bundesliga 2020/21, 13. Spieltag
1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach
03. Oktober 2020, 15.30 Uhr
RheinEnergieStadion, Köln

TV-Übertragung 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
Sky

Quotenvergleich für Köln – Gladbach Wetten

Können die Geißböcke mit einem Sieg am dritten Spieltag ihre Heimbilanz im Derby gegen Gladbach ausgleichen? Holen die Fohlen ihren ersten Dreier in dieser Bundesliga-Spielzeit? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen den Quotenvergleich für Wetten auf Köln – Gladbach.

Köln – Gladbach 1 X 2
betway logo Betway Bonus 3.80 4.00 1.85
bet365 logo Bet365 Bonus 3.80 4.00 1.80
bwin logo Bwin Bonus 3.90 3.75 1.83
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 4.00 3.90 1.85
betago logo Betago Bonus 3.80 3.80 1.90
mybet logo Mybet Bonus 4.10 4.00 1.87
tipico logo Tipico Bonus 3.80 4.00 1.85
xtip logo XTiP Bonus 3.97 3.95 1.87

Wettquoten Stand: 1. Oktober 2020, 14:55 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Köln – Gladbach Wetten

 

Betway: Erstes Tor gewinnt die Wette auf das Rheinische Derby

Derbies haben bekanntlich eigenen Gesetze und insofern tut eine kleine Rückversicherung für Sportwetten immer gut. Bei Betway gibt es eine solche zum Rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Schießt Ihr Siegertipp das erste Tor im Spiel rechnet der Wettanbieter die Wette vorzeitig als gewonnen ab. Sie gehen damit als Sieger vom Platz, selbst wenn es für die Mannschaft am Ende nicht zu drei Punkten reichen sollte.

Betway Köln Gladbach Rheinderby Wetten Erstes Tor gewinnt
© Betway

Wie funktioniert dieses Angebot?
Teilnehmen dürfen alle Kundinnen und Kunden von Betway mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder Luxemburg. Eine zusätzliche Anmeldung zur Promo ist nicht notwendig. Sobald Sie eine Wette abgeben, welche die Teilnahmebedingungen erfüllt, sind Sie dabei. Passen mehrere Wetten ins Profil, zählt die zuerst abgegebene.

Welche Wetten werden vorzeitig abgerechnet?
Das „Erstes Tor gewinnt“ Angebot für eine vorzeitige Auszahlung gilt für Einzelwetten im 1X2-Weg auf Köln oder Gladbach. Die Wette muss vor Anpfiff des Spiel gesetzt werden, und zwar mit Echtgeld oder Bonusgeld. Sollte das von Ihnen als Derbysieger getippt Team das 1:0 erzielen, aktiviert sich die vorzeitige Auszahlung. Sie erfolgt etwa zehn Minuten nach dem Torerfolg und gilt für die ersten 20 Euro Ihres Einsatzes. Wer höhere Summen setzt, muss auf einen tatsächlichen Sieg seiner Mannschaft hoffen.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Betway.
 


 

Betway News Bundesliga News