Wetten auf LASK – FC Brügge: Vorschau, Quoten und Spitzenangebot bei Mr Green

Christian
19.08.2019

„Brügge sehen… und sterben“ lautet der Titel eines bemerkenswerten Films von Regisseur Martin McDonagh aus dem Jahr 2008. Ganz so schlimm wird es für den LASK im Champions League Playoff wohl nicht werden. Davor müssen die Linzer am 20. August 2019 um 21:00 Uhr im ausverkauften Linzer Stadion, besser bekannt als „Gugl“, antreten und wollen mit einem guten Hinspiel die Basis für die erstmalige Teilnahme an der UEFA Champions League legen. Den Sportwetten Anbieter Mr Green haben die Linzer mit Ihrem Aufstieg gegen den FC Basel beeindruckt. Der Buchmacher bietet Ihnen den Mega Quotenboost für einen Heimsieg der Linzer.
 

LASK: Geht das Sommermärchen weiter?

Der 30. April 2012 wird vielen Linzern noch mit Schrecken in Erinnerung sein. Da wurde dem Traditionsclub und österreichischem Meister 1964/65 von der Bundesliga die Lizenz entzogen und der Absturz in die drittklassige Regionalliga Mitte folgte. Nach zwei Jahren Regionalliga und Gegnern aus Allerheiligen, Kalsdorf und Wallern gelang der Aufstieg in die zweitklassige Erste Liga und damit die Rückkehr in den Profifußball. Mit den Endrängen drei, zwei und eins gab es eine kontinuierliche Steigerung und am Ende der Saison 2016/17 die Rückkehr in die österreichische Bundesliga.

Auch dort konnte das Team von Trainer Oliver Glasner, der seit Sommer 2015 für die sportlichen Belange zuständig war und die Erfolgsmannschaft aufgebaut hat, mit Rang vier reüssieren. Im Europapokal wussten die Linzer zu gefallen und haben erst den norwegischen Verein Lillestrøm zweimal besiegt und anschließend den türkischen Spitzenclub Besiktas beinahe ausgeschaltet. Erst ein Treffer in letzter Minute brachte den Istanbulern den entscheidenden Auswärtstreffer. Hinter Serienmeister RB Salzburg gelang souverän der Vizemeistertitel und die damit verbundene Teilnahme an der Champions League Qualifikation. Dort wurde niemand geringerer als der jahrelange Champions League Stammgast FC Basel, zuvor Bezwinger von PSV Eindhoven, zweimal besiegt. Erfolgstrainer Oliver Glasner coacht mittlerweile den VfL Wolfsburg, stattdessen soll dem ehemaligen Deutschlandlegionär Valérien Ismaël die Sensation gegen den belgischen Spitzenverein FC Brügge gelingen.
 


 

FC Brügge: Über Kiew und Linz in die Champions League?

Dreimal lagen die Westflandern in Kiew zurück – dreimal gelang ihnen der Ausgleich. Das reichte nach dem 1:0 Heimsieg für das erfolgreiche Überstehen der Qualifikationsrunde. Nun soll gegen den LASK auch der letzte Schritt in Richtung Champions League – und die damit verbundenen Einnahmen in Millionenhöhe – gegangen werden.

Millioneneinnahmen haben die Belgier auch schon am Transfermarkt erzielt. Für den Brasilianer Wesley soll Aston Villa knapp 25 Millionen Euro bezahlt haben. Eine beachtliche Rendite, wenn man bedenkt, dass der Spieler 2016 für etwa 1 Million aus dem slowakischen Trencin geholt wurde. Arnaut Danjuma ging für kolportierte 18 Millionen Euro zum AFC Bournemouth. Auch Marvelous Nakamba (ebenfalls Aston Villa) und Stefano Denswil (FC Bologna) haben für einen Geldsegen gesorgt, von dem ein Teil gleich wieder in neue Spieler investiert wurde. David Okereke aus der italienischen Serie B, Odilon Kossounou aus der schwedischen Allsvenskan, Simon Deli aus der tschechischen Fortuna Liga, Federico Ricca aus der spanischen LaLiga2 und der erfahrene Torwart Simon Mignolet vom FC Liverpool sollen die Abgänge kompensieren. Dazu konnten noch Eduard Sobol aus Donetsk und Percy Tau aus Brighton geliehen werden.

In Linz wird der südafrikanische Nationalspieler Pery Tau nicht dabei sein, da er eine Sperre absitzen muss. Gesetzt wird im Sturm hingegen der 21-jährige Nigerianer David Okereke sein, der nach vier Spieltagen in der Jupiler Pro League bei vier Treffern und einer Vorlage hält.
 
Zahlen und Fakten zum Spiel LASK – FC Brügge:

  • LASK und der FC Brügge haben noch kein Pflichtspiel gegeneinander absolviert
  • In der Spielzeit 1970/71 ging das einzige internationale Duell des LASK mit einem belgischen Club (KSK Beveren) verloren
  • Die Bilanz der Belgier gegen österreichische Vereine ist negativ (4/2/5)
  • Mit der österreichischen Trainerlegende Ernst Happel stand der FC Brügge zweimal in einem Europapokalfinale
  • Drei Österreicher standen bereits in den Diensten der Flamen, umgekehrt noch kein einziger Belgier beim LASK

Champions League 2019/20, Playoff Hinspiel
LASK – Club Brugge
20. August 2019, 21:00 Uhr
Linzer Stadion, Linz
 
TV Übertragung LASK – FC Brügge: Wo kann ich das Champions League Playoff Spiel live sehen?
DAZN, Sky (Konferenz)
 

Quotenvergleich und Prognose für LASK – FC Brügge wetten

Beide Teams haben bereits erfolgreich eine Hürde genommen und wollen in die finanziell so lukrative Champions League. 14 Spieler des FC Brügge wurden schon in ihre jeweiligen Nationalteams einberufen. 40 Spiele hat das Team von Trainer Philippe Clement bereits in der Champions League absolviert. In der abgelaufenen Spielzeit in der Gruppenphase Rang drei erreicht.

Allerdings ist der LASK keineswegs chancenlos und hat auch die höher eingeschätzten Basler aus dem Bewerb geschossen. Vor allem im Heimspiel ist den Linzern einiges zuzutrauen und mit Marvin Potzmann vom österreichischen Rekordmeister Rapid Wien wurde der Kader noch einmal verstärkt.

Sowohl der LASK als auch der FC Brügge sind gut in die Meisterschaft gestartet. Die Österreicher haben die ersten drei Spiele souverän gewonnen. Am Wochenende gab es gegen Aufsteiger WSG Tirol den ersten Gegentreffer und Punktverlust. Allerdings wurden dabei einige Stammspieler geschont. Auch die Belgier haben ihre drei ersten Spiele gewonnen und am Wochenende mit einem 0:0 daheim gegen Nachzügler KAS Eupen gepatzt, lachen aber von der Tabellenspitze.

Die Sportwetten Anbieter sehen die Belgier bezüglich des Aufstiegs in der Favoritenrolle. Im Heimspiel hat der LASK eine knapp niedrigere Quote, es scheint allerdings wirklich alles möglich zu sein. Wir haben für Sie die Quoten ausgewählter Buchmacher zusammengefasst.
 

LASK – FC Brügge 1 X 2
Tipico Bonus 2.40 3.30 2.90
Bet365 Bonus 2.40 3.50 2.75
Bwin Bonus 2.35 3.40 2.85

Interwetten Bonus 2.50 3.35 2.80

Mr. Green Bonus 2.38 30.00 3.30 2.85

 
Wettquoten Stand: 20. August 2019, 15:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Wer steigt auf? LASK FC Brügge
Tipico Bonus 2.55 1.50
Bet365 Bonus 2.62 1.44
Bwin Bonus 2.40 1.50

Interwetten Bonus 2.65 1.45

Mr. Green Bonus 2.55 1.50

Wettquoten Stand: 20. August 2019, 15:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Angebote für Wetten auf LASK – Brügge

 

Mr Green erhöht die Quote auf 30.0!

Hammerquote bei Mr Green. Der für sein umfangreiches Angebot für Sportwetten bekannte Buchmacher erhöht die Quote auf einen Heimsieg des LASK auf 30.0. Gewinnt der LASK das Heimspiel gegen den FC Brügge, erhalten Sie den Gewinn zur verbesserten Quote in Cash!
 

Mr. Green Quotenboost LASK Brügge
© Mr. Green

 
So kommen Sie an die Topquote
Die verbesserte LASK Quote wird nach der Registrierung automatisch im Wettschein angezeigt. Platzieren Sie maximal 1€ als Einzelwette auf einen Sieg des LASK gegen FC Brügge. Das Angebot gilt für Neukunden mit Wohnsitz in Österreich. Darüber hinaus ist auch eine Teilnahme am Mr Green Bonus möglich, welchen wir Ihnen auf unserer Wettbonus Vergleich Seite näher vorstellen. Die Promotion endet am 20. August 2019 um 19:00 Uhr. Ihr Gewinn wird Ihrem Konto in Echtgeld gutgeschrieben.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Mr. Green.
 


 

Mr Green News