Admiral: Erhöhte Wettquote 3.0 auf Tottenham-Sieg beim LASK

Sebastian
03.12.2020

Für den österreichischen Überflieger LASK steht am Donnerstag (18:55 Uhr) in der Europa League ein weiteres internationales Highlight auf dem Programm. Die Linzer empfangen den englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur und hoffen dabei naturgemäß auf eine Überraschung, die sich rechnerisch in wichtige Punkte für das Aufstiegsrennen niederschlagen soll. Wer allerdings auf einen Favoritensieg der Spurs setzen will, ist bei Admiral Sportwetten bestens aufgehoben. Dort wartet die erhöhte Wettquote 3.0 auf einen Sieg von Tottenham.

Der Topquoten Donnerstag von Admiral beschert Wettenden mit Österreich einen Quotenboost auf Tottenham. Deutsche Kundinnen und Kunden finden bei admiralbet.de ein ähnliches Angebot zum Spiel OGC Nizza gegen Bayer Leverkusen. Mitmachen können in beiden Fällen alle Kundinnen und Kunden. Wer sich neu registriert, hat zudem die Chance auf den in unserem Wettbonus Vergleich vorgestellten Admiral Bonus.
 


 

Spurs sind Spitzenreiter in England

Tottenham Hotspur reist als Premier League Tabellenführer nach Linz. Die Spurs verteidigten am vergangenen Wochenende mit einem 0:0 im Londoner Derby gegen Chelsea Platz eins, liegen weiterhin dank der besseren Tordifferenz eine Nasenlänge vor dem punktgleichen Titelverteidiger Liverpool. „Ein Unentschieden an der Stamford Bridge ist eigentlich eine gute Sache, und an der Spitze der Tabelle zu bleiben, ist auch eine gute Sache“, erklärte Trainer Jose Mourinho, „aber in meiner Kabine war niemand damit zufrieden damit, und das ist fantastisch.“ The Special One hat seinen Spielern also Erfolgshunger eingeimpft. In der nächsten Runde steht gleich das nächste Derby bevor, diesmal gegen den Nordlondoner Erzrivalen Arsenal – vor Publikum.

Zuvor gilt es allerdings die vermeintliche Pflichtübung gegen den LASK zu erfüllen. Mit einem der teuersten Kader in der EL sind die Spurs naturgemäß Favorit. In der Gruppe J führt Tottenham mit neun Zählern vor Royal Antwerpen (ebenfalls neun) und dem LASK (sechs Punkte). Schlusslicht Ludogorets Razgrad ist punktelos. Nach dem 3:0 Heimsieg im ersten Duell wäre dank der UEFA-Arithmetik bereits mit einem Unentschieden auf der Linzer Gugl der Aufstieg ins Sechzehntelfinale unter Dach und Fach. Verzichten muss Moruinho auf die Verletzten Toby Alderweireld und Erik Lamela sowie Joe Rodon, der nicht für die EL genannt wurde. Harry Kane, Sergio Reguilon und Carlos Vinicius fehlten am Mittwoch beim Training, dürften somit ebenfalls ausfallen.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

29.11. Chelsea FC (PL) A 0:0
26.11. Ludogorets Razgrad (EL) H 4:0
21.11. Manchester City (PL) H 2:0
8.11. West Bromwich Albion (PL) A 1:0
5.11. Ludogorets Razgrad (EL) A 3:1

LASK mit dem Rücken zur Wand

In der Vorwoche kassierte der Linzer ASK zu Hause eine 0:2-Niederlage gegen Royal Antwerpen. Damit verspielten die Schwarz-Weißen ihre zuvor gute Ausgangsposition im Rennen um den Aufstieg in die K.o.-Phase der Europa League. Die Mannschaft von Trainer Dominik Thalhammer ist nun ausgerechnet gegen das stärkste Team der Gruppe zu einem Punktgewinn verdammt. Denn sonst könnte das Aus nach der Gruppenphase bereits am Donnerstag besiegelt sein. „Wir haben nichts mehr zu verlieren. Mit diesem Mindeset werden wir auftreten“, kündigte Mittelfeldspieler James Holland an.

Die Generalprobe am Wochenenende ist jedenfalls geglückt. Das klare 3:0 gegen Altach war der bereits fünfte Sieg im fünften Bundesliga-Heimspiel. Problematisch ist aus Sicht der Linzer die Personalsituation. Lukas Grgic, Husein Balic, Petar Filipovic und Marko Raguz fehlen verletzungsbedingt. Gernot Trauner muss nach seinem Ausschluss gegen Antwerpen ebenfalls zuschauen. „Wir haben das dritte Europa League Spiel in Folge lange Zeit mit einem Mann weniger spielen müssen, dann ist es gegen so einen starken Gegner schwierig“, erklärte Coach Thalhammer nach dem Duell mit den Belgiern, warum die Linzer bislang noch nicht wie in der Vorsaison zu einem internationalen Höhenflug ansetzen konnten.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

29.11. SCR Altach (BL) H 3:0
26.11. Royal Antwerpen (EL) H 0:2
21.11. TSV Hartberg (BL) A 1:1
8.11. Admira Wacker (BL) H 4:0
5.11. Royal Antwerpen (EL) A 1:0

 


 

Zahlen und Fakten zu LASK – Tottenham Hotspur

  • Das bisher einzige Duell der beiden Teams endete am ersten EL-Spieltag dieser Saison mit einem 3:0 Heimerfolg der Spurs
  • Tottenham ist seit sechs Pflichtspielen ohne Niederlage, gewann davon fünf und blieben zuletzt vier Mal ohne Gegentor
  • Der LASK gewann in der heimischen Bundesliga seine letzten fünf Heimspiele allesamt

LASK Tottenham Hotspur Wetten Quoten Vorschau

Europa League 2020/21, Gruppe J, 5. Spieltag
LASK – Tottenham Hotspur
3. Dezember 2020, 18:55 Uhr
Linzer Stadion (Gugl), Linz

TV-Übertragung LASK – Tottenham: Wo kann ich das EL-Duell live sehen?
Puls4, DAZN

Quotenvergleich für LASK – Tottenham Wetten

Können die Linzer für eine Sensation sorgen? Bringen die Londoner den Aufstieg mit einem Sieg unter Dach und Fach? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für LASK – Tottenham Wetten den Quotenvergleich.

Anmerkung zum Quotenvergleich: Die hier angeführten Bet365 Verbesserte Quoten gelten, wenn Sie gleichzeitig auf die Teilnahme an der Bet365 Vorzeitige Auszahlung bei 2 Tore Vorsprung und Kombibonus verzichten.

LASK – Tottenham 1 X 2
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 5.10 4.15 1.66 3.00
bet365 logo Bet365 Bonus 5.00 5.20 4.20 4.25 1.61 1.67
bwin logo Bwin Bonus 5.00 4.10 1.65
betway logo Betway Bonus 5.00 4.20 1.61
cashpoint logo Cashpoint Bonus 4.93 4.15 1.65
tipico logo Tipico Bonus 5.50 4.20 1.57
unibet logo Unibet Bonus 4.95 4.15 1.65

Wettquoten Stand: 3. Dezember 2020, 09:35 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für LASK – Tottenham Wetten

 

Admiral: Topquoten für Spurs Sieg in Linz

Der Topquoten Donnerstag bei Admiral Sportwetten ist natürlich prädestiniert für die Europa League. Kundinnen und Kunden aus Österreich können diesmal mit der verbesserten Wettquote 3.0 auf einen Sieg von Tottenham Hotspur beim LASK setzen.

Admiral Topquote Tottenham besiegt LASK Wetten
© Admiral

Eine zusätzliche Anmeldung ist nicht notwendig. Allerdings muss Ihr Wettkonto verifiziert sein. Die Aktion gilt automatisch für Wetten, die am 3. Dezember 2020, also am Matchtag selbst, platziert werden und folgenden Kriterien entsprechen:

  • Einzelwette
  • Pre-Match Wette
  • Maximaler Einsatz 10 Euro
  • Kein Cash Out

Admiral zahlt im Erfolgsfall den zusätzlichen Gewinn durch die Topquote als Gratis Wettguthaben aus. Dieser Gutscheinbetrag ist mit 20 Euro gedeckelt und muss freigespielt werden. Dazu müssen Sie ihn einmal mit der Mindestquote 1.20 umsetzen.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Admiral.
 


 

Admiral News