Leicester – Man United Wetten: Vorschau, Quoten & Angebote

Johannes
24.07.2020

Das Meisterschaftsrennen ist zwar längst zugunsten des FC Liverpool entschieden, aber dennoch hat die englische Premier League auch am letzten Spieltag einiges an Spannung zu bieten. Zum einen im Abstiegskampf, in dem es aus dem Trio Aston Villa, FC Watford und AFC Bournemouth zwei Teams erwischen wird. Zum anderen im Rennen um die internationalen Ränge, allen voran die beiden Plätze in der Champions League neben Liverpool und Manchester City.

Dabei kommt es zwischen Leicester City und Manchester United zu einem Endspiel. Man United reist mit einem Punkt Vorsprung auf die Foxes als Tabellendritter nach Leicester. Leicester hat überdies auch noch einen Zähler Rückstand auf das viertplatzierte Chelsea, das parallel gegen die Wolverhampton Wanderers antritt. Während Man United ein Unentschieden sicher für die Königsklasse genügen würde, müsste Leicester in diesem Fall auf eine Niederlage Chelseas hoffen. Darauf verlassen kann und wird sich der Sensationsmeister von 2016 aber sicherlich nicht. In unserer Vorschau haben wir die wichtigsten Informationen zum Spiel, machen den Quotenvergleich und stellen die besten Angebote der in unserem Wettbonus Vergleich vertretenen Buchmacher vor, darunter Quotenboosts und eine Gratiswetten Aktion.
 


 

Leicester schwächelt im Endspurt

Als Mutmacher kann Leicester City die Statistik des direkten Duells mit Manchester United heranziehen. Denn zu Hause weisen die Foxes gegen die Red Devils mit 27 Siegen, 15 Unentschieden und nur 22 Niederlagen eine zumindest leicht positive Bilanz auf. Insgesamt freilich sieht es aus Sicht von Leicester mit nur 33 Siegen, 29 Remis und 67 Niederlagen anders aus. Und aktuell wartet Leicester seit elf Duellen auf einen Sieg – bei drei Remis und acht Niederlagen.

Nur etwas besser liest sich die Bilanz Leicesters in den vergangenen Wochen. Nur zwei der letzten neun Spiele konnte die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers, die im Winter noch der erste Verfolger des FC Liverpool war, für sich entscheiden. Drei Unentschieden und vier Niederlagen brachten die zwischenzeitlich schon sicher scheinende Königsklassen-Teilnahme vielmehr nochmal in Gefahr. Nichtsdestotrotz hätte Leicester die Erwartungen gemessen an den weitaus geringeren Möglichkeiten im Vergleich zu Teams wie Arsenal oder Tottenham Hotspur auch dann deutlich übertroffen, würde es am Ende “nur“ zum fünften Platz und damit zur Europa League Teilnahme reichen.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

19.7. Tottenham Hotspur (PL) A 0:3
16.7. Sheffield United (PL) H 2:0
12.7. AFC Bournemouth (PL) A 1:4
7.7. FC Arsenal (PL) A 1:1
4.7. Crystal Palace (PL) H 3:0

Man United verpasst eine noch bessere Ausgangsposition

Zwar hätte Manchester United die Champions-League-Teilnahme auch mit einem Sieg am Mittwochabend nicht sicher gehabt, sich mit einem Dreier gegen West Ham United aber eine nochmals bessere Ausgangsposition verschaffen können. Letztlich reichte es gegen defensiv gut organisierte Hammers aber nur zu einem 1:1. Der Trend der letzten Spiele zeigt damit nach zuvor 13 Siegen und vier Unentschieden eher nach unten.

Nach einem Remis gegen den FC Southampton (2:2) wurde zwar bei Crystal Palace (2:0) gewonnen, doch das 1:3 im Halbfinale des FA-Cups gegen Chelsea war die erste Niederlage nach 19 Partien, der nun das auch eher dürftige Unentschieden gegen West Ham folgte. Die Chance auf ein sehr erfolgreiches Saisonende ist aber weiter vorhanden. Schließlich steht das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer nach dem 5:0-Sieg beim Linzer ASK international mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale der Europa League und hätte auch darüber noch die Chance, sich für die Champions League zu qualifizieren.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

22.7. West Ham United (PL) H 3:0
19.7. FC Chelsea (Pok) N 1:3
16.7. Crystal Palace (PL) A 2:0
13.7. FC Southampton (PL) H 2:2
9.7. Aston Villa (PL) A 3:0

 


 

Zahlen und Fakten zu Leicester City – Manchester United

  • Leicester gewann nur zwei der letzten neun Spiele (2-3-4)
  • Man United konnte nur eines der letzten vier Spiele gewinnen (1-2-1)
  • In den letzten 18 Pflichtspielen traf Man United immer
  • Man United ist seit elf Duellen gegen Leicester ungeschlagen (8-3-0)
Fußball Leicester - Man United Wetten Vorschau Angebote
©️ Shutterstock

Premier League 2019/20, 38. Spieltag
Leicester City – Manchester United
26. Juli 2020, 17.00 Uhr
King Power Stadium, Leicester

TV-Übertragung Leicester City – Manchester United: Wo kann ich das Premier League Spiel live sehen?
Sky

Quotenvergleich für Leicester – Man United Wetten

Wer schafft es in die europäische Königsklasse? Setzen sich die Foxes durch? Gelingt den Red Devils ein Auswärtssieg? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Leicester – Man United Wetten den Quotenvergleich.

Leicester – Man United 1 X 2
bwin logo Bwin Bonus 3.20 3.50 2.20
888sport logo 888sport Bonus 3.15 19.00 3.40 2.20 11.00
mr green logo Mr Green Bonus 3.25 15.00 3.50 2.25
bet365 logo Bet365 Bonus 3.10 3.50 2.20
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 3.15 3.40 2.25
betway logo Betway Bonus 3.20 3.30 2.25
mybet logo Mybet Bonus 3.25 3.50 2.25
betvictor logo BetVictor Bonus 3.125 3.40 2.30

Wettquoten Stand: 23. Juli 2020, 12:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Die besten Angebote für Leicester – Man United Wetten

 

Premier League News