Man City – Leicester: Erhöhte Quoten zum Verfolgerduell bei Bet at home

Sebastian
20.12.2019

Citizens oder Foxes, wer ist Best of the Rest? Während der souveräne Spitzenreiter Liverpool im fernen Katar bei der Klub-WM um den nächsten Titel kämpft, empfängt in der englischen Premier League der nur drittplatzierte Titelverteidiger Manchester City den überraschenden Tabellenzweiten Leicester City. Beide Teams können in Abwesenheit der Reds bestenfalls Punkte gutmachen, brennen vor der intensiven Feiertagszeit auf ein Erfolgserlebnis im Topspiel. In unserer Vorschau haben wir alle wichtigen Informationen zum Verfolgerduell in England, machen den Quotenvergleich und stellen Ihnen ein Spezialangebot von Bet at home vor, mit dem Sie mit erhöhten Quoten auf Man City – Leicester wetten können.

Bet at home verbessert für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Wettquoten zum Spiel. 9.50 auf Man City oder 15.00 auf Leicester City. Abgerundet wird das Willkommensangebot mit dem Bet at home Bonus, den wir für unseren Sportwetten Bonus Vergleich gründlich unter die Lupe genommen haben.

Wichtig: Das Quotenboost Angebot gilt nur Anmeldungen über unseren exklusiven Link.
 


 

Man City ist nicht mehr das Maß aller Dinge

Vor zwei Jahren knackte Manchester City beim Gewinn der Meisterschaft die 100 Punkte Markte in der Premier League. In der abgelaufenen Saison waren es „nur“ 98, dafür gelang das historisch erste Triple im englischen Fußball bestehend aus Premier League, FA Cup und League Cup. Insofern war der Herbst für Man City ernüchternd. Nach 17 Spieltagen beträgt der Rückstand des Titelverteidigers auf Spitzenreiter Liverpool schon 14 Punkte. Sogar auf den aktuellen Zweiten Leicester City fehlen vier Punkte. Die Mannschaft von Pep Guardiola erlaubte sich bereits vier Niederlagen. Dass mit 47 Toren trotzdem die meisten aller Premier League Klubs erzielt wurden, ist daher nicht mehr als eine Randnotiz.

Nach Verletzungspech – Leroy Sane, Aymeric Laporte und John Stones fehlen langzeitverletzt – muss Guardiola offenbar den nächsten personellen Aderlass hinnehmen. Denn sein Assistent Mikel Arteta soll neuer Trainer bei Arsenal werden. Mit ebendiesen Gunners hatten die Citizens am vergangenen Wochenende bei einem 3:0-Auswärtssieg leichtes Spiel und blieben erstmals nach bewerbübergreifend zehn Partien ohne Gegentreffer. Am Mittwoch fixierte eine mit einigen Stars wie Rahem Steerling verstärkte B-Elf gegen Oxford United den Aufstieg in das Ligapokal Halbfinale (3:1). Manchester City kämpft somit weiter in vier Bewerben um den Titel. Für realistische Chancen in der Premier League wäre ein Sieg im Verfolgerduell gegen Leicester allerdings Pflicht.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

18.12. Oxford United (LC) A 3:1
15.12. Arsenal FC (PL) A 3:0
11.12. Dinamo Zagreb (CL) A 4:1
7.12. Manchester United (PL) H 1:2
3.12. Burnley FC (Pl) A 4:1

Leicester-Märchen auf dem Prüfstand

Leicester City kann auf eine bisher exzellente Premier League Spielzeit zurückblicken. Im Vergleich zur legendären Meistersaison 2015/16 haben die Foxes nach 17 Runden sogar einen Zähler mehr auf dem Konto. Dass es dennoch nur zu Platz zwei reicht, hat nur einen Grund und der heißt Liverpool. Der Status als erster Verfolger ist der Mannschaft von Brendan Rodgers, der seit seinem Amtsantritt im Februar auf einen beachtlichen Schnitt von 2,19 Punkte pro Spiel verweisen darf, nicht zu nehmen. Dennoch wird die Märchen-tauglichkeit Leicesters in den nächsten Tagen einer gründlichen Prüfung unterzogen. Denn nach dem Auswärtsspiel gegen den Titelverteidiger kommt am Boxing Day Liverpool ins King Power Stadium.

Am vergangenen Wochenende setzte Trainer Rodgers gegen Aufsteiger Norwich City auf ein 4-3-1-2. Es reichte lediglich zu einem 1:1. Insofern ist eine Rückkehr zum deutlich öfter praktizierten 4-1-4-1 System möglich. Am Mittwoch löste auch Leicester das Ticket ins League Cup Semifinale, allerdings erst im Nachsitzen mit einem 6:4 nach Elfmeterschießen bei Everton. Den entscheidenden Penalty versenkte Jamie Vardy. Der frühere englische Teamstürmer traf in der Liga bereits 16 Mal und erzielte damit sieben Tore mehr als der beste Schütze der Citizens Kun Aguero.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

18.12. Everton FC (LC) A 6:4 n.E.
14.12. Norwich City (PL) H 1:1
8.12. Aston Villa (PL) A 4:1
4.12. Watford (PL) H 2:0
1.12. Everton FC (PL) H 2:1

 


 

Zahlen und Fakten zu Manchester City – Leicester City

  • Die Bilanz aus bisher 101 Pflichtspielen spricht klar für den regierenden Meister (47-25-28)
  • In den letzten acht Ligaspielen von Man City fielen jeweils über 2,5 Tore
  • Leicester gewann die letzten vier Auswärtsspiele und erzielte dabei jeweils mindestens zwei Treffer
  • Citys Heimpleite im Derby gegen Man United beendete eine Serie von bewerbübergreifend sechs Heimspielen ohne Niederlage

Premier League 2019/20, 17. Spieltag
Manchester City – Leicester City
21. Dezember 2019, 18:30 Uhr MEZ
Etihad Stadium, Manchester

TV-Übertragung Man City – Leicester City: Wo kann ich das Spiel live sehen?
Sky

Quotenvergleich für Man City – Leicester Wetten

Behält Manchester City im Verfolgerduell die Überhand? Kann sich Leicester mit einem Sieg im direkten Duell absetzen? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Wetten auf Man City – Leicester City den Quotenvergleich.

Entgegen der Tabellensituation ist Manchester City der eigentlich recht klare Favorit im Verfolgerduell. Darüber hinaus rechnen die Sportwetten Anbieter mit einem torreichen Spiel, was sich naturgemäß in eher niedrigen Quoten auf Über 2,5 Tore und Beide Teams treffen niederschlägt. Vorsicht ist derweil bei Handicap-Wetten angebracht, zumal ein knappes Endergebnis zu erwarten ist.

Anmerkung zum Quotenvergleich: Die hier angeführten Bet365 Verbesserte Quoten gelten, wenn Sie gleichzeitig auf die Teilnahme an der Bet365 Vorzeitige Auszahlung bei 2 Tore Vorsprung und Kombibonus verzichten.

Man City – Leicester 1 X 2
Bet at home Bonus 1.37 9.50 5.24 7.29 15.00
Bet365 Bonus 1.36 1.38 5.25 5.70 7.50 8.20
Bwin Bonus 1.36 5.50 7.50
Betway Bonus 1.37 5.25 7.50
Sportempire Bonus 1.38 5.50 7.50

Wettquoten Stand: 20. Dezember 2019, 10:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Man City – Leicester Wetten

 

Bet at home: Erhöhte Quoten zum Premier League Verfolgerduell

Neukunden von Bet at home, die sich über unseren Link registrieren, bekommen die Chance auf Topquoten zum Verfolgerduell in England. 9.50 auf Man City oder 15.00 auf Leicester City, Sie haben die Wahl und bekommen darüber hinaus auch noch den Bet at home Bonus für Ihre Ersteinzahlung (Aktionscode: FIRST).

Man City - Leicester Wetten erhöhte Quoten Bet at home
© Bet at home

Die verbesserten Quoten sind nicht auf der Webseite des Buchmachers zu sehen. Sie werden im Hintergrund verrechnet. Gewinne bis zur Normalquote gibt es in Echtgeld. Extra Gewinne, die über die regulären Wettquoten hinaus gehen, werden als Wettgutschein gutgeschrieben. Das Gratis Wetten Guthaben steht 180 Tage lang zur Verfügung und muss drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden.

Wie kommen Sie an die erhöhten Quoten?

  • Melden Sie sich über unseren Link bei Bet at home an
  • Verwenden Sie den Aktionscode FIRST bei Anmeldung und Ersteinzahlung
  • Setzen Sie Ihre erste Wette als Einzelwette auf Man City gewinnt oder Leicester gewinnt
  • Geben Sie die Wette noch vor Spielbeginn ab
  • Die verbesserten Quoten zählen nur für die ersten fünf Euro Ihres Einsatzes
  • Das vorzeitige Auswerten der Wette durch Cash Out ist nicht erlaubt

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 


 

Bet-at-home News