Manchester United – Chelsea: Vorschau, Quoten, Prognose, Wetten & Angebote

Christian
07.08.2019

Erste Runde, erster Kracher! In der Premier League geht es gleich zu Beginn in die Vollen. Am Freitag startet die neue Saison mit dem Duell zwischen Champions League Sieger FC Liverpool gegen Aufsteiger Norwich City. Nur zwei Tage später kommt es um 17:30 Uhr im Old Trafford zum großen Schlagerspiel zwischen Rekordmeister Manchester United und FC Chelsea. Wir geben Ihnen für Ihre Wetten eine Vorschau, Prognosen und Wettquoten ausgewählter Buchmacher zur Hand.
 


 

Manchester United: Geht es wieder aufwärts?

17 Spieltage durfte Startrainer José Mourinho die Red Devils in der letzten Premier League-Saison noch coachen, dann wurde er nach einer Pleite in Liverpool seines Postens enthoben. Nach sieben Siegen, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen mit einem Punkteschnitt von nur 1.53 war für „The Special One“ sein drittes Gastspiel auf der Insel beendet. Die ursprünglich als Interimstrainer engagierte Vereinslegende Ole Gunnar Solskjaer legte in den nächsten 17 Spielen wie die Feuerwehr los und konnte in diesem Zeitraum 14 Siege, zwei Remis und nur eine einzige Niederlage einfahren. Seit seiner offiziellen Bestellung zum Trainer von Manchester United war allerdings bis zum Saisonende wieder der Wurm drin.

Der 46-Jährige soll den zwanzigfachen englischen Meister wieder zurück in die Erfolgsspur, respektive zumindest in die Champions League führen, die in der letzten Saison mit Platz 6 klar verpasst wurde. Dafür wurde für Transfers viel Geld in die Hand genommen. Für die beiden 21-Jährigen Daniel James (Swansea City, 17 Mio. Euro) und Aaron Wan-Bissaka (Crystal Palace, 55 Mio.) und zuletzt Harry Maguire (Leicester City, 87 Mio.), der damit zum teuersten Abwehrspieler der Geschichte avanciert ist, sollen insgesamt kolportierte 159 Millionen Euro ausgegeben worden sein.

Das Transferfenster in der Premier League ist für Einkäufe nur noch bis 8. August geöffnet. Dann sind bis zum 2. September nur noch Verkäufe möglich. Gerüchte kursieren schon seit längerem um den Franzosen Paul Pogba, der mit Juventus Turin und Real Madrid in Verbindung gebracht wird. Eine Verpflichtung von Paul Dybala von Juventus Turin kommt wohl nur in Frage, wenn sich der Argentinier in seinen Gehaltsvorstellungen etwas bremst und der Belgier Romelu Lukaku noch die Red Devils verlassen sollte.
 

FC Chelsea: Mit Vereinsikone Frank Lampard den Rückstand verkürzen?

Der Europa League Gewinner und Dritte der abgelaufenen Saison hat als Nachfolger von Maurizio Sarri, der in seine Heimat zu Juventus Turin zurückgekehrt ist, Jungtrainer Frank Lampard verpflichtet. Der 41-Jährige, der für die Blues 640 Spiele bestritten hat, hätte gleich bei seiner ersten Trainerstation Derby County beinahe zurück in die Premier League geführt. Auf den unumschränkten Star der letzten Spielzeit muss die Vereinsikone jedoch verzichten.

16 Tore und 15 Torvorlagen hat Eden Hazard in der letzten Saison in 37 Spielen der Premier League verbuchen können. Der Belgier ist allerdings dem Ruf der Königlichen gefolgt und spielt fortan bei Real Madrid. Da der FC Chelsea in diesem und dem Winter Transferfenster mit einer Sperre belegt ist und keine neuen Spieler registrieren darf, konnte einzig der bereits von Real Madrid ausgeliehene Mateo Kovacic fix verpflichtet werden. Eine Rückkehr des an Atlético Madrid verliehenen Álvaro Morata stand im Raum, der Spanier wurde aber mittlerweile ab dem Spieljahr 2021/22 fix engagiert.

Somit müssen es zurückkehrende Leihspieler, wie der im Winter von Borussia Dortmund geholte Christian Pulisic, Ex-Dortmunder Michy Batshuayi oder der in der letzten Championship Saison bei Aston Villa mit 26 Toren in 40 Spielen stark aufspielende Tammy Abraham richten. Der zuletzt vom FC Bayern München umworbene Callum Hudson-Odoi ist mit einem Achillessehnenriss außer Gefecht.
 


 
Zahlen und Fakten zum Spiel Manchester United – Chelsea:

  • In der ewigen Bilanz liegt Manchester United in 178 Spielen deutlich vorne: 73 Siege/52 Remis/53 Niederlagen
  • Im letzten Spiel gegeneinander trennten sich die beiden Teams mit 1:1
  • Den letzten Auswärtssieg im Old Trafford feierten die Blues im Mai 2013
  • Die Bilanz von Frank Lampard als Spieler gegen United ist negativ (13/9/18)

Manchester United Chelsea Wetten Quoten

Premier League 2019/20, 1. Runde
Manchester United – FC Chelsea
11. August 2019, 17:30 Uhr MESZ
Old Trafford, Manchester

TV-Übertragung Manchester United – Chelsea: Wo kann ich das Spiel der Premier League sehen?
Sky
 

Wetten und Quotenvergleich Manchester United – Chelsea

Beide Traditionsvereine standen im Vorjahr im Schatten des packenden Titelfights zwischen Manchester City und dem FC Liverpool. Wobei die Fans der Red Devils sogar lieber dem Stadtrivalen den Titel gegönnt haben als zu sehen, dass die Reds endlich wieder einen Meistertitel einfahren können. 26 Punkte haben den Londonern und 32 Zähler dem Rekordchampion auf Meister Manchester City gefehlt. Deutlich zu viel für die Ansprüche der beiden Spitzenclubs.

Ob sich die Lücke zu den Teams von Pep Guardiola und Jürgen Klopp schließen oder zumindest verringern lässt, wird sich weisen. Ein guter Start in die neue Saison unumgänglich sein.

Trainer Ole Gunnar Solskjaer wird an seine Anfangserfolge bei den Red Devils anknüpfen müssen, um den zuletzt stotternden Motor wieder in Gänge zu bekommen. Mit 54 Gegentreffern in 38 Premier League Spiele hat die Defensive sechs Tore mehr als Mittelständler Leicester City kassiert. Von dort wurde mit Harry Maguire ein Spieler geholt, der die Löcher in der Innenverteidigung stopfen soll. Vieles wird auch davon abhängen, ob in den letzten Tagen noch Bewegung in das Transferkarussell kommt. Etwaige Abgänge von Paul Pogba und Romelu Lukaku könnten nur noch bis 8. August ersetzt werden.

Bei den Blues steht mit Frank Lampard ein neuer Trainer an der Seitenoutlinie, der den Verein wie seine Westentasche kennt, allerdings bislang nur ein einziges Jahr in der Championship tätig war. Zudem bremst die Transfersperre der UEFA. Das Um und Auf der letzten Saison Eden Hazard ist zu Real Madrid gewechselt, ein echter Ersatz durfte nicht verpflichtet werden. Somit müssen es einige Spieler richten, die von Leihen zurückkehren.
 

Die Prognosen der Buchmacher zu Man United – Chelsea

Die Sportwetten Anbieter haben den Favoriten für dieses Spiel auserkoren und sehen das Heimteam im Vorteil. Die Wettquoten haben sich für einen Heimsieg auf einem recht ähnlichen Niveau eingependelt. Auch bei einem Unentschieden gehen die Einschätzungen nicht weit auseinander. Bei einem Sieg der Blues haben die Buchmacher Bet365 und Bwin die Nase knapp vorne. Wobei nicht vergesseneren darf, dass sich die Quoten bis zum Spielbeginn noch ändern können.

Bei den Langzeitwetten auf den Meistertitel ist natürlich Manchester City vor dem FC Liverpool Favorit. Möchten Sie auf eines der beiden Traditionsvereine eine Meisterwette platzieren, wird – der Transfersperre zum Trotz – der FC Chelsea gleich oder leicht vor Manchester United gesehen.

Auch wenn die Red Devils als Favorit in das Spiel gehen, ist die Quote auf einen Sieg so hoch, dass sich eine Wette auf einen Heimsieg hervorragend eignet, um etwaiges Bonusgeld aus Eröffnungsangeboten oder anderen Gewinnen (Quotenboosts oder Gratiswetten) umzusetzen. Über die unterschiedlichen Bonus Angebote für Neukunden informieren wir Sie in unserem Wettbonus Vergleich.
 

Manchester United – Chelsea 1 X 2
Tipico Bonus 2.15 3.40 3.30
Bet365 Bonus 2.10 3.30 3.50
Bwin Bonus 2.15 3.30 3.50

Interwetten Bonus 2.15 3.35 3.40
Bet at home Bonus 2.20 10.00 3.15 3.45 11.00

Betsson Bonus 2.22 3.50 3.35 3.65 5.00

 
Wettquoten Stand: 7. August 2019, 12:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Premier League: Meister 2019/20 Manchester United FC Chelsea
Tipico Bonus 35.00 35.00
Bet365 Bonus 41.00 34.00
Bwin Bonus 34.00 34.00

Interwetten Bonus 34.00 33.00
Bet at home Bonus 34.00 33.00

Betsson Bonus 34.00 29.00

Wettquoten Stand: 7. August 2019, 12:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

Spezialangebote für Manchester United – Chelsea Wetten

 

Betsson Quotenboost der Woche: Erhöhte Quote auf Sieg Man United oder Chelsea

Für den beliebten Quotenboost der Woche hat sich Buchmacher Betsson das Schlagerspiel Manchester United – FC Chelsea ausgesucht und verbessert die Quote für einen Sieg von Manchester United oder FC Chelsea.

Reguläre Quoten bei Betsson

Sieg Man United: 2.22
Unentschieden: 3.35
Sieg Chelsea: 3.65

Nach dem Quotenboost

Sieg Man United: 2.22 auf 3.50
Unentschieden: 3.35
Sieg Chelsea: 3.65 auf 5.00

Bitte beachten Sie, dass sich die Quoten jederzeit ändern können.

Betsson Quotenboost der Woche Manchester  United Chelsea
© Betsson

Was Sie über die erhöhten Quoten bei Betsson wissen müssen:

  • Das Angebot ist für Bestands- und Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland gültig
  • Neukunden legen wir den Betsson Bonus ans Herz, über den wir Sie auf unserer Wettbonus Vergleich Seite informieren
  • Melden Sie sich für das Angebot auf der Aktionsseite an – die sie ausschließlich auf der neuen Betsson Homepage finden
  • Der Maximaleinsatz beträgt zehn Euro und muss vor dem Spiel entweder auf einen Sieg von Manchester United oder FC Chelsea platziert werden

 
So wird die erhöhte Quote ausbezahlt:

  • Gewonnene Wetten mit Echtgeld werden mit der regulären Quote abgerechnet und in Echtgeld Ihrem Konto gutgeschrieben
  • Die Differenz zwischen regulärer Quote und Quotenboost erhalten Sie als Bonusgeld
  • Gewonnene Wetten mit Bonusgeld werden komplett in Bonusgeld abgerechnet
  • Das Bonusgeld setzen Sie bitte innerhalb von 14 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 erfolgreich um, dann haben Sie es in Echtgeld umgewandelt

 
Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Betsson.
 


 

Bei Interwetten mit einer 0:0 Versicherung auf Manchester United – FC Chelsea wetten

Sportwetten Anbieter Interwetten punktet mit einer Aktion gegen Langeweile und versichert Ihnen Ihre Wette. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Neukunde – auch hier bitte den attraktiven Interwetten Bonus als Einstandsgeschenk beachten – klicken Sie auf den Teilnahmebutton und platzieren Sie vor dem Spiel eine Einzelwette von bis zu 25€. Sollte Ihre Wette leider nicht gewinnen und das Spiel Manchester United – Chelsea 0:0 enden, erhalten Sie bis zu 25€ ohne weitere Umsatzbedingungen zurückgebucht.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Interwetten.

Interwetten 0:0 Versicherung ManU Chelsea
© Interwetten

 

 

Bet-at-home startet mit einem Quotenboost zu Manchester United – FC Chelsea durch

Zwei Aktionen zu dem Schlagerspiel haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Da möchte auch der Buchmacher Bet-at-home nicht hintanstehen und erhöht mit einem sagenhaften Quotenboost die Siegquoten.

Reguläre Quoten bei Bet-at-home

Sieg Man United: 2.20
Unentschieden: 3.15
Sieg Chelsea: 3.45

Nach dem Quotenboost

Sieg Man United: 2.20 auf 10.00
Unentschieden: 3.15
Sieg Chelsea: 3.45 auf 11.00

Bitte beachten Sie, dass sich die Quoten jederzeit ändern können.
 

Wie kommen Sie zu Ihrer Bet-at-home Topquote?
Dieses Angebot steht Neukunden zur Verfügung und ist exklusiv über unsere Seite anwählbar. Bitte nehmen Sie sich auch die Zeit und erkundigen sich vor der Registrierung über den Bet-at-home Bonus. Wir haben das Angebot für Sie getestet und die Details für Sie in unserem Wettbonus Vergleich ersichtlich gemacht. Benutzen Sie für Ihren Willkommensbonus den Code 100Bonus100
Platzieren Sie maximal 5€ Echtgeld auf den Sieger Manchester United oder FC Chelsea.

Auch bei Bet-at-home wird Ihnen der Gewinn mit der regulären Quote gutgeschrieben. Die Differenz zum Quotenboost bekommen Sie als Bonusgeld spätestens nach 72 Stunden gutgeschrieben, das Sie innerhalb von 180 Tagen dreimal mit einer Mindestquote 1.50 umsetzen müssen.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet-at-home.
 

Bet-at-home Quotenboost Man United - Chelsea
© Bet-at-home

 

 

Bet365 News Betsson News Bwin News Interwetten News Tipico News