Man United – Tottenham: Wettvorschau & verbesserte Quoten

Johannes
02.10.2020

Vom Selbstverständnis her gehören Manchester United und Tottenham Hotspur jeweils in die Champions League, doch in den vergangenen Jahren landeten beide Klubs bei weitem nicht immer unter den Top-Vier der Premier League. Vergangene Spielzeit hat es Man United mal wieder geschafft, wohingegen es für Tottenham nur zum sechsten Platz reichte. In der neuen Saison ist das oberste Ziel nun wieder die Königsklassen-Qualifikation, wobei sowohl die Red Devils als auch die Spurs nicht optimal gestartet sind. Während Manchester nach zwei Partien bei drei Punkten steht, verbuchte Tottenham aus drei Begegnungen lediglich vier Zähler. In unserer Wettvorschau haben wir die wichtigsten Infos zum Spiel, vergleichen die Quoten und stellen Ihnen Quoten-Boost Angebote für Man United – Tottenham Wetten vor.

Bei Bet at home gibt es für Neukunden die Auswahl zwischen 10.0 auf Man United und 12.0 auf die Spurs sowie als Draufgabe den Wettbonus. Für alle Kundinnen und Kunden gilt hingegen der 25 Prozent Live-Profit-Boost von Unibet, den Sie auf einen beliebigen Wettmarkt zum Spiel anwenden können.
 


 

Erneuter Komplettwechsel bei Man United?

Den Fehlstart in die Premier League mit der überraschenden 1:3-Heimpleite gegen Crystal Palace hat Manchester United inzwischen wettgemacht. Zunächst gelang im League Cup bei Luton Town ein 3:0-Pflichtsieg, dem dann gleich zwei Erfolge bei Brighton & Hove Albion folgten. In der Liga erzielte Bruno Fernandes erst in der zehnten (!) Minute der Nachspielzeit per Elfmeter das auch aufgrund mehrerer Aluminiumtreffer der Gastgeber höchst glücklichen Siegtor. Im League Cup dann siegte das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer am Mittwoch dafür aber mit 3:0 weitgehend ungefährdet.

Nachdem im League Cup eine komplett andere Startelf aufgelaufen ist, dürfte Coach Solskjaer gegen Tottenham wieder auf die Mannschaft vom vergangenen Wochenende bauen, die ausgeruht sein sollte. Dass es aktuell abgesehen von den Innenverteidigern Phil Jones und Axel Tuanzebe, die indes nur Ergänzungsspieler sind, keine Ausfälle zu beklagen gibt, ist in diesem Zusammenhang sicherlich ein Vorteil.

Formkurve – die letzten fünf Spiele

30.9. Brighton & Hove Albion (LC) A 3:0
26.9. Brighton & Hove Albion (PL) A 3:2
22.9. Luton Town (LC) A 3:0
19.9. Crystal Palace (PL) H 1:3
12.9. Aston Villa (Test) A 0:1

Tottenham mit straffem Programm

Für nicht wenige Profis von Tottenham Hotspur geht es zwar mit der Reise zu den Nationalmannschaft direkt weiter, doch grundsätzlich dürfte man im Norden Londons nach der Partie in Manchester froh darüber sein, etwas durchatmen zu können. In der Liga, im League Cup und in der am Donnerstag mit einem 7:2-Sieg gegen Maccabi Haifa erfolgreich abgeschlossenen Qualifikation zur Gruppenphase der Europa League standen für die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho in 22 Tagen acht Pflichtspiele auf dem Programm.

Die zurückliegende Woche mit einem 1:1 am Sonntag gegen Newcastle United in der Liga, dem 5:4-Erfolg nach Elfmeterschießen im League Cup gegen den FC Chelsea und der Begegnung am Donnerstag gegen Haifa war dabei eine besondere Herausforderung, die nur dank eines breiten Kaders gemeistert werden konnte. Weil unter der Woche nahezu alle Akteure im Einsatz waren, können die Spurs anders als Man United nun aber keine frische Startelf aufbieten. Mit Heung-Min Son und dem nach seiner Ausleihe von Real Madrid noch nicht fitten Gareth Bale fallen zwei potentiell wichtige Offensivspieler überdies weiter aus.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

1.10. Maccabi Haifa (EL) H 7:2
29.9. FC Chelsea (LC) H 5:4 n.E.
27.9. Newcastle United (PL) H 1:1
24.9. Shkendija Tetovo (EL) A 3:1
20.9. FC Southampton (PL) A 5:2

 


 

Zahlen und Fakten zum Spiel Manchester United – Tottenham Hotspur

  • Manchester United gewann drei Mal in Folge
  • Drei Mal hintereinander erzielte Man United exakt drei Tore
  • Tottenham ist seit sechs Spielen ungeschlagen (5-1-0)
  • 91 von 193 Direktduellen hat Man United gewonnen (50 Unentschieden, 52 Spurs-Siege)

Man United Tottenham Wetten Quoten Vorschau

Premier League 2020/21, 4. Spieltag
Manchester United – Tottenham Hotspur
4. Oktober 2020, 17.30 Uhr
Old Trafford, Manchester

TV-Übertragung Manchester United – Tottenham Hotspur: Wo kann ich das Premier League Spiel live sehen?
Sky

Quotenvergleich für Man United – Tottenham Wetten

Holen sich die Red Devils zu Hause die drei Punkte? Gelingt den Gästen aus London ein Auswärtssieg? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Manchester United – Tottenham Hotspur Wetten den Quotenvergleich.

Man United geht als vermeintlicher Favorit in das Duell mit Ex-Coach Jose Mourinho. Nichtsdestotrotz sind die Wettquoten im 1X2-Dreierweg durchaus attraktiv. Eine gute Alternative, ohne einen Sieger tippen zu müssen, ist freilich der Over/Under Markt mit 2,5 Toren.

Anmerkung zum Quotenvergleich: Die hier angeführten Bet365 Verbesserte Quoten gelten, wenn Sie gleichzeitig auf die Teilnahme an der Bet365 Vorzeitige Auszahlung bei 2 Tore Vorsprung und Kombibonus verzichten.

Man United – Tottenham 1 X 2
bet at home logo Bet at home Bonus 1.88 10.00 3.60 3.85 12.00
unibet logo Unibet Bonus 1.95 3.75 4.10
bet365 logo Bet365 Einzahlungsbonus 1.85 1.90 3.80 3.85 4.00 4.10
bwin logo Bwin Willkommensbonus 1.91 3.70 3.90
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 1.90 3.70 3.90
betway logo Betway Willkommensbonus 1.90 3.60 4.00
tipico logo Tipico Bonus 1.90 3.80 3.70

Wettquoten Stand: 2. Oktober 2020, 15:10 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Man United – Tottenham Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
bet at home logo Bet at home Bonus 1.74 2.02
unibet logo Unibet Bonus 1.79 2.02
bet365 logo Bet365 Einzahlungsbonus 1.72 2.10
bwin logo Bwin Willkommensbonus 1.78 1.95
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 1.70 2.05
betway logo Betway Willkommensbonus 1.77 2.00
tipico logo Tipico Bonus 1.80 2.00

Wettquoten Stand: 2. Oktober 2020, 15:10 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Man United – Tottenham Wetten

 

Verbesserte Quoten zu Man Utd vs. Spurs bei Bet at home

Für Spielerinnen und Spieler, die sich über unseren Link neu bei Bet at home registrieren, gibt es die verbesserten Wettquoten 10.0 auf Manchester United und 12.0 auf Tottenham Hotspur. Das Angebot lässt sich natürlich mit dem in unserem Wettbonus Vergleich vorgestellten Bet at home Ersteinzahlungsbonus kombinieren.

Man united Tottenham Wetten verbesserte Quoten Bet at home
© Bet-at-home | 18+ Malta Gaming Authority Logo klein

Wie nehmen Sie am Angebot teil?
Registrieren Sie sich über unseren Link bei Bet at home
Melden Sie sich anschließend auf der Aktionsseite zu der Quoten Aktion an
Setzen Sie ihre erste Wette als Einzelwette vor Anpfiff auf Man United oder Tottenham
Cash out ist nicht erlaubt

So erhalten Sie Ihren Gewinn
Bet at home rechnet gewonnene Wetten zunächst bis zur Normalquote in Echtgeld an. Der zusätzliche Gewinnbetrag folgt am nächsten Tag als Wettgutschein. Der maximale Wert dieses Gratis Wettguthabens liebt bei 40 Euro. Der Gutschein muss ab Aktivierung drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden. Dazu bleiben Ihnen 28 Tage Zeit.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 


 

Unibet: 25 Prozent mehr für Livewetten

Der Sportwetten Anbieter Unibet hat an diesem Fußball-Wochenende unter anderem dieses Spiel für einen 25 Prozent Profit Boost auf Livewetten ausgewählt. Wie der Name schon sagt, gilt das Angebot nur für Wetten, die während dem Spiel abgegeben werden. Um den Boost zu aktivieren, müssen Sie Ihn im Wettschein der gewünschten Wette aktivieren.

Außerdem sind folgende Vorgaben zu beachten:

  • Die Mindestquote der teilnehmenden Wette muss 1.40 betragen
  • Einsatzlimit: 1 bis 20 Euro (nur Echtgeld-Guthaben)
  • Der höchstmögliche Gewinn beträgt 1.000 Euro
  • Cash Out ist nicht erlaubt

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Unibet.
 


 

Bet-at-home News Unibet News Premier League News