Manchester Derby: Vorschau, Quoten für Ihre Wetten und beste Aktionen

Christian
05.12.2019

Es ist nicht davon auszugehen, dass am Samstag, 07. Dezember 2019 im Etihad Stadium von Manchester City viele Plätze frei bleiben werden, wenn Schiedsrichter Anthony Taylor um 18:30 Uhr das Manchester Derby zwischen City und United anpfeifen wird. Es ist übrigens das zweite Manchester Derby seiner Karriere. Im November 2018 leitete der 41-Jährige die brisante Begegnung erstmals. Ebenfalls im Etihad Stadium setzte sich der amtierenden Meister nach Toren von David Silva, Sergio Agüero und Ilkay Gündogan, nachdem Anthony Martial der zwischenzeitliche Anschlusstreffer gelungen war, mit 3:1 durch.

Bei Man United saß damals noch der Portugiese Jose Mourinho auf der Trainerbank. Noch vor Weihnachten war der als leicht exzentrisch bekannte Startrainer bei den Red Devils Geschichte. Am letzten Spieltag hätte der nunmehrige Tottenham Trainer die Möglichkeit gehabt, seinen Nachfolger Ole Gunnar Solskjaer als Trainer abzuschießen, doch beide Manchester Spitzenvereine zogen es vor, rechtzeitig vor dem Derby Eigenwerbung zu betreiben.

Eigenwerbung machen auch die Sportwetten Anbieter Mr Green und Bwin. Bei Mr Green winkt Neukunden ein Quotenboost. Bei Bwin im Rahmen des Premier League Spiel der Woche eine 5€ Gratiswette.
 


 

Manchester City: Titelverteidigung schwierig

Nach zwei sieglosen Matches mussten die Citizens auswärts beim FC Burnley antreten. Das 1:1 in der UEFA Champions League gegen Shakhtar Donetsk war bedeutungslos. Das 2:2 bei Newcastle United hingegen ein schwerer Rückschlag im Titelkampf. Wobei Tabellenführer FC Liverpool das Team von Pep Guardiola derzeit sowieso nicht einmal mehr im Rückspiegel sieht. Umso wichtiger, vor dem Derby noch einmal Selbstvertrauen zu tanken. Und das ist mit wunderschönen Toren gelungen.

Für den ersten Treffer zeichnete Gabriel Jesus mit einem gefühlvollen Schlenzer verantwortlich. Auch der zweite Treffer ging nach perfekter Flanke von Bernardo Silva auf das Konto des Brasilianers. Rodri mit perfekter Schusstechnik knapp außerhalb des Strafraums und der eingewechselte Algerier Riyad Mahrez stellten auf 4:0. Robbie Brady durfte knapp vor dem Ende der regulären Spielzeit noch Ergebniskosmetik betreiben. Mit diesem Ausrufezeichen gehen die Citizens nun in das Heimderby und wollen die Sorgen der Red Devils weiter vergrößern.

Auf die Dienste von Leroy Sane und Aymeric Laporte wird Pep Guardiola definitiv verzichten müssen. Unsicher sind die Einsätze von Sergio Agüero und Oleksandr Zinchenko. Der in Burnley gelbgesperrte Ilkay Gündogan ist wieder einsatzberechtigt.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

03.12. FC Burnley (PL) A 4:1
30.11. Newcastle United (PL) A 2:2
26.11. Shakhtar Donetsk (CL) H 1:1
23.11. FC Chelsea (PL) H 2:1
10.11. FC Liverpool (PL) A 1:3

 


 

Manchester United: Meisterschaft unmöglich

Auch die Red Devils haben im letzten Spiel ein Erfolgserlebnis gefeiert. Ausgerechnet gegen Tottenham Hotspur mit Trainer Jose Mourinho. Mann des Abends war ohne Zweifel Marcus Rashford. Bereits in der sechsten Minute überraschte der englische Teamspieler den argentinischen Torwart Paulo Gazzaniga aus spitzem Winkel mit einem wuchtigen Schuss ins kurze Eck. Bei einem Prachtschuss des 22-Jährigen konnte sich der Torhüter hingegen auszeichnen und den Ball an die Latte abwehren. Noch vor der Pause stellte Tottenhams Dele Alli mit einer brillanten Einzelaktion auf 1:1. Kurz nach dem Seitenwechsel düpierte Marcus Rashford zunächst gekonnt Serge Aurier, um dann im Strafraum von Moussa Sissoko zu Fall gebracht zu werden. Den fälligen Penalty verwertete das Eigengewächs selbst und schnürte somit nicht nur seinen zweiten Premier League Doppelpack der Saison, sondern avancierte zum gefeierten Matchwinner.

Damit hat er auch seinem Trainer Ole Gunnar Solskjaer wieder etwas Luft verschafft. Dessen Ablösegerüchte sich hartnäckig halten. Wenn der Norweger jetzt auch noch mit seiner Mannschaft das Manchester Derby gewinnt, sollte der 46-Jährige wieder fester im Sattel sitzen.

Keine Option sind die verletzten Eric Bailly, Timothy Fosu-Mensah, Marcos Rojo, Diogo Dalot und wohl auch Paul Pogba. Auch die Einsätze von Anthony Martial und Nemanja Matic wackeln bedenklich.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

04.12. Tottenham Hotspur (PL) H 2:1
01.12. Aston Villa (PL) H 2:2
28.11. FC Astana (EL) A 1:2
24.11. Sheffield United (PL) A 3:3
10.11. Brighton & Hove Albion (PL) H 3:1

Zahlen und Fakten zum Manchester Derby

  • In der Bilanz liegen die Red Devils vorne: 73/52/53
  • In der Premier League Saison 2019/20 hat City nur ein Heimsopiel verloren und United nur eines gewonnen
  • Ole Gunnar Solskjaer hat als Trainer beide Spiele gegen die Citizens verloren
  • Pep Guardiola freut sich auf die Red Devils: 7/2/2

Premier League 2019/20, 16. Spieltag
Manchester City – Manchester United
07. Dezember 2019, 18:30 Uhr
Etihad Stadium, Manchester
 
TV Übertragung Manchester City – Manchester United: Wo kann ich das Manchester Derby live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich für Wetten auf das Manchester Derby

Manchester City hat in den ersten 15 Spieltagen bereits elf Zähler Rückstand auf den FC Liverpool angehäuft. Sollte das Team von Jürgen Klopp nicht allmählich zu patzen beginnen, wird die Mission Titelverteidigung unmöglich. Dafür müssen aber die Spieler von Pep Guardiola erst einmal ihre Hausaufgaben machen und selbst alle Matches für sich entscheiden. Mit dem Titel braucht sich Man United noch weniger beschäftigen. Die Red Devils haben nicht einmal halb so viele Punkte wie die Reds. Eine Demütigung für die Fans und dementsprechend unzufrieden sind sie. Umso wichtiger sind dann prestigeträchtige Erfolge wie gegen Tottenham mit Jose Morinho und eben das Manchester Derby.

Wirft man einen Blick auf die Quoten der Sportwetten Anbieter, ist nur ein Spielausgang zu erwarten: Manchester City wird dieses Spiel gewinnen. Bis auf die 0:2 Heimpleite gegen die Wolverhampton Wanderers sind in jedem Premier League Heimspiel mindestens drei Tore gefallen. Die Red Devils haben in drei der sieben Auswärtsspiele keinen Treffer erzielt.
 

Manchester City – Manchester United 1 X 2

Mr Green Bonus 1.30 3.00 5.82 10.0
Bwin Bonus 1.30 5.75 9.50
NEU: Sportempire Bonus 1.32 5.75 9.50

Unibet Bonus 1.30 5.82 10.0

Bet-at-home Bonus 1.30 5.45 9.17

888sport Bonus 1.29 5.60 9.50
Bet365 Bonus 1.30 5.50 10.0
Betway Bonus 1.30 5.50 10.0
Tipico Bonus 1.30 5.50 10.0
Betfair Gratiswette 1.26 5.00 9.00

Wettquoten Stand: 05. Dezember 2019, 17:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Wetten auf das Manchester Derby

 

Mr Green: Wetten Sie mit Quote 3.00 auf den Sieg der Citizens

Das Manchester Derby stellt einen weiteren Höhepunkt der Premier League Saison dar. Manchester City braucht den Heimsieg, um die Chance auf die Titelverteidigung noch aufrecht erhalten zu können. Bei Mr Green können Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland als Einstandsangebot die erhöhte Quote 3.00 mitnehmen. Zudem wartet auch noch der Mr Green Neukundenbonus auf Sie. Wir haben ihn für Sie getestet und unsere Erkenntnisse auf unserer Wettbonus Vergleich Seite veröffentlicht
 

Mr Green Manchester Derby Quotenboost
© Mr Green

 
Mit dem Mr Green Quotenboost wetten

  • Wenn Sie die Registrierung erfolgreich abgeschlossen haben, zeigt Ihnen Mr Green die verbesserte Quote auf dem Wettschein an
  • Platzieren Sie maximal 10€ auf Man City gewinnt gegen Man United am 07. Dezember 2019
  • Der Wett-Tipp muss als Einzelwette noch vor Spielbeginn abgegeben werden

Wenn Sie richtig gelegen sind, wertet Mr Green Ihre Wette in Cash aus.

 


 

Bwin: Premier League 5 FreeBet der Woche

Die beliebte Aktion von Bwin können Bestands- und Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder Luxemburg nützen. Wichtiger Hinweis: Für Neukunden gibt es zusätzlich noch den exklusiven Bwin Bonus. Ansonsten müssen Sie sich einmal für die Promotion anmelden und eine qualifizierende Wette platzieren. Setzen Sie vor dem Spiel oder live 20€ als Einzelwette auf einen beliebigen Wettmarkt mit der Mindestquote 1.70 auf das Manchester Derby. Am Dienstag drauf schreibt Ihnen Bwin die 5€ Freiwette gut. Sie ist für den nächsten Spieltag der Premier League gültig und Gewinne werden als Nettoerlös ausbezahlt.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Mr Green und Bwin.
 


 

Bwin News Mr Green News