DFB-Pokal: Vorschau & Quoten für Frankfurt – Bremen Wetten

Sebastian
03.03.2020

Nach der Verschiebung der eigentlich für vergangenen Sonntag angesetzten Bundesliga-Partie treffen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen „nur“ einmal binnen nur vier Tagen aufeinander. Am Mittwoch (20:45 Uhr) bringen die Kontrahenten das Viertelfinale des DFB-Pokal zum Abschluss. Beide Teams eint, dass sie im laufenden Bewerb bereits vermeintlich stärker einzuschätzende Gegner besiegen konnten. Wer entscheidet das Duell der Pokalspezialisten für sich? In unserer Vorschau haben wir die wichtigsten Infos zum Spiel, vergleichen die Wettquoten und stellen Ihnen Aktionen der in unserem Wettbonus Vergleich gelisteten Buchmacher vor, die bei Frankfurt – Bremen Wetten nützlich sein können.
 


 

Verschnaufpause für Frankfurt

Die wetterbedingte Verschiebung des Europa League Rückspiels in Salzburg auf Freitagabend (2:2) brachte nicht zuletzt die Bundesliga in Terminnot. Weniger als 48 Stunden Pause zwischen zwei Spielen sind zu wenig. Das Ligaspiel Werder Bremen – Eintracht Frankfurt musste daher kurzfristig weichen. Die Adlerträger werden beim Anpfiff ihres Viertelfinalspiels im DFB-Pokal daher vier volle Tage Pause zur Regeneration gehabt haben. An der Matchvorbereitung ändert sich freilich wenig, denn die Paarung bleibt bei getauschtem Heimrecht dieselbe – Frankfurt empfängt Bremen.

„Diese Hürde haben wir genommen und das wollen wir am Mittwoch wiederholen“, sagte Sebastian Rode bereits nach dem fixierten Aufstieg ins EL-Achtelfinale, wo die SGE nun auf den FC Basel treffen wird. Die Eintracht befindet sich im K.o.-Modus und mit Blick auf die letzten Jahre somit in der Wohlfühlzone. Pokalfinale 2017, Pokalsieg 2018, grandiose Europa League Saison 2018/19, und in dieser Spielzeit? Mit RB Leipzig eliminierte die Mannschaft von Adi Hütter im Achtelfinale bereits den Vorjahresfinalisten und einen der ernsthaften Titelanwärter. Der weitere Weg soll nach Berlin, vielleicht auch nach Gdansk führen. Im März steht jedenfalls ein Mammutprogramm mit sechs Spielen binnen zwei Wochen bevor. Ein Glück für die Eintracht, dass fast alle Spieler fit sind. Nur Bas Dost, Gelson Fernandes, Marco Russ und Nils Stendera stehen im Aufbautraining.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

28.2. RB Salzburg (EL) A 2:2
24.2. Union Berlin (BL) H 1:2
20.2. RB Salzburg (EL) H 4:1
14.2. Borussia Dortmund (BL) A 0:4
7.2. FC Augsburg (BL) H 5:0

Lange Pause für Werder

„Aus meiner Sicht ist jetzt ein Wettbewerbsnachteil der einen Mannschaft zum Nachteil einer anderen geworden“, kritisierte Werder-Sportchef Frank Baumann die Verlegung des Meisterschaftsspiels. Die Bremer haben dadurch zehn Tage Pause, könnten somit aus dem Rhythmus geraten. Das muss angesichts der jüngeren Ausbeute nicht unbedingt schlecht sein. Denn von den letzten 15 Spielen verlor der SV Werder gleich elf (3-1-11). In der Bundesliga setzte es zuletzt fünf Niederlagen in Serie, wobei nur ein einziger Treffer erzielt wurde. Bremen ist Vorletzter und somit Abstiegskandidaten.

Das letzte Erfolgserlebnis war Anfang Februar das 3:2 im Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund. Genau das lässt die Bremer hoffen. „Es ist ein K.o.-Spiel. Ich mag solche Spiele sehr gerne und meine Mannschaft auch. Wir haben in Pokalspielen immer gute Leistungen gezeigt“, so Trainer Florian Kohfeldt. Er passte die Trainingssteuerung an, versuchte die Zeit natürlich sinnvoll zu nützen. „Wir waren in den letzten Wochen im letzten Drittel nicht zielstrebig genug. Wir haben daran gearbeitet, gewisse Automatismen wiederzuerwecken.“ Frankfurt sei jedenfalls eine große Herausforderung. „Wir müssen stressresistent sein“, erklärte Kohfeldt. Kevin Vogt steht für das Pokalspiel wieder zur Verfügung, Bargfrede und Bartels fehlen weiterhin.

Formkurve – die letzten fünf Pflichtspiele

22.2. Borussia Dortmund (BL) H 0:2
15.2. RB Leipzig (BL) A 3:0
8.2. Union Berlin (BL) H 0:2
4.2. Borussia Dortmund (Pokal) H 3:2
1.2. FC Augsburg (BL) A 1:2

 


 

Zahlen und Fakten zu Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

  • Die historische Bilanz spricht für Werder (44-23-40), allerdings konnten die Bremer nur eines von fünf Pokalduellen (inklusive Wiederholungsspiel) für sich entscheiden (1-1-3)
  • Werder Bremen hat von den letzten 15 Spielen elf verloren (3-1-11)
  • Frankfurts Niederlage gegen Union Berlin (1:2) war die erste Heimpleite im Jahr 2020 (4-0-1)
  • Bremen blieb in 26 Saisonspielen nur einmal ohne Gegentreffer
Fußball Sportwetten Quoten DFB-Pokal Eintracht Frankfurt - Werder Bremen Wetten
© Adobe Stock

DFB-Pokal 2019/20, Viertelfinale
Eintracht Frankfurt – Werder Bremen
4. März 2020, 20:45 Uhr
Commerzbank Arena, Frankfurt

TV-Übertragung Eintracht Frankfurt – Werder Bremen: Wo kann ich das DFB-Pokal-Viertelfinale live sehen?
Das Erste, Sky

Quotenvergleich für Frankfurt – Bremen Wetten

Gelingt Frankfurt der nächste Aufstieg? Entscheidet Bremen das Duell der Pokalspezialisten für sich? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Wetten auf Eintracht Frankfurt – Werder Bremen den Quotenvergleich.
Die SGE geht als Favorit der Sportwetten Anbieter in das Spiel, allerdings haben beide Kontrahenten im laufenden Bewerb unter Beweis gestellt, dass im Pokal alles möglich ist. Die Quote auf einen Heimsieg der Eintracht ist daher nicht so niedrig, dass sie völlig unattraktiv ist.

Insgesamt ist mit einer torreichen Partie zu rechnen. Dafür spricht sowohl die Heimspiele der Eintracht in jüngerer Vergangenheit (mindestens drei Tore in den letzten vier Pflichtspielen) als auch die „Torgarantie“ der Bremen. Werder blieb in 26 Pflichtspielen nur einmal ohne Gegentreffer.

Frankfurt – Bremen 1 X 2
bet365 logo Bet365 Bonus 1.70 4.00 4.33
bwin logo Bwin Bonus 1.75 4.20 4.20
betway logo Betway Bonus 1.66 4.20 4.20
mybet logo NEU: Mybet Bonus 1.70 4.30 4.40
tipico logo Tipico Bonus 1.75 4.00 4.20
unibet logo Unibet Bonus 1.70 4.30 4.40

Wettquoten Stand: | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Frankfurt – Bremen & Beide Teams treffen 1 X 2
bet365 logo Bet365 Bonus 2.87 4.50 6.50
bwin logo Bwin Bonus 2.65 3.00 4.40 5.75
betway logo Betway Bonus 2.87 4.75 6.50
mybet logo NEU: Mybet Bonus 2.85 4.75 6.40
tipico logo Tipico Bonus 2.90 4.50 5.50
unibet logo Unibet Bonus 2.85 4.75 6.40

Wettquoten Stand: | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Frankfurt – Bremen Wetten

 

bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB | 18+)
Betano Logo
Endet in
::
15€ extra für Neukunden
sportwetten.de Logo
Endet in
::
5€ Verifizierungsbonus