PSG – Real Madrid Wetten: Vorschau & Quotenvergleich zum Auftaktkracher

Johannes
17.09.2019

Neben der Partie Borussia Dortmund gegen den FC Barcelona hat der erste Spieltag der Champions League noch einen weiteren Kracher zu bieten. Zum Auftakt der Gruppe A, der außerdem Galatasaray Istanbul und Club Brügge angehören, erwartet Paris St. Germain Real Madrid zum Duell zweier Vereine, die von allen Experten im Achtelfinale erwartet werden und die auch zumindest zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten zählen. In unserer Wettvorschau haben wir für Sie die wichtigsten Infos zum Spiel und vergleichen die Quoten für PSG – Real Wetten.

PSG ohne Neymar, Mbappe und Cavani

In der Ligue 1 steht Paris St. Germain nach fünf Spieltagen schon wieder an der Spitze. Allerdings hat PSG auf dem Weg zur siebten Meisterschaft in neun Jahren auch schon Federn gelassen. So war die 1:2-Niederlage am zweiten Spieltag bei Stade Rennes bereits ein erstes Dämpfer, der für die in der französischen Hauptstadt ohnehin nicht euphorische Stimmung sicherlich nicht förderlich war. Immerhin wurde anschließend drei Mal in Folge ohne jedes Gegentor gewonnen. Wobei es am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Racing Straßburg bis in die Nachspielzeit dauerte, ehe Neymar per spektakulärem Fallrückzieher zum goldenen 1:0 traf. Nichtsdestotrotz musste sich der brasilianische Superstar, der im Sommer lange auch mit Real Madrid, vor allem aber einer Rückkehr zum FC Barcelona in Verbindung gebracht wurde, Pfiffe gefallen lassen.

Während Neymar nach einigen Verfehlungen in der jüngeren Vergangenheit sowie wegen seines offen vorgetragenen Wechselwunsches weiter kritisch gesehen wird und wegen einer Sperre aus der vergangenen Saison gegen Real fehlt, steht auch Trainer Thomas Tuchel besonders im Blickpunkt. Erfolge insbesondere in der Champions League sind für den deutschen Fußball-Lehrer wohl unabdingbar, um seinen Job über diese Saison hinaus zu behalten. Zum Auftakt gegen Madrid muss Tuchel indes mit Kylian Mbappe und Edinson Cavani verletzungsbedingt gleich auf zwei Top-Stürmer verzichten.
 


 

Real Madrid muss auf Ramos verzichten

Real Madrid hat durchaus gute Erinnerungen an Paris, sind die Königlichen doch bei drei Siegen und einem Remis gegen PSG unbesiegt. Sowohl 2015/16 in der Gruppenphase (0:0, 1:0) als auch 2017/18 im Achtelfinale (3:1, 2:1) setzte sich Real auf dem Weg zum Titel gegen den französischen Herausforderer durch. Damit das direkt im Prinzenpark gelingen kann, wird Trainer Zinedine Zidane aber seine mit schon sechs Gegentoren an den ersten vier Spieltagen der Primera Division anfällige Defensive stabilisieren müssen. Ganz einfach wird das aber wohl nicht. Denn in Paris fehlen mit Nacho und vor allem Kapitän Sergio Ramos gleich zwei Verteidiger aufgrund von Sperren aus der vergangenen Saison.

In der Offensive bieten sich derweil nach der Genesung von Neuzugang Eden Hazard einige Möglichkeiten. Zumal die vor Saisonbeginn vielfach schon abgeschriebenen Gareth Bale und James Rodriguez bislang überzeugen konnten und neben Lucas Vazquez auch Jungstar Vinicius Junior auf einen Platz in der Startelf hofft. In Paris nicht mit dabei sind neben den gesperrten Defensivkräften auch die verletzten Luka Modric, Isco, Federico Valverde und Marco Asensio.
 


 
Zahlen und Fakten zum Spiel Paris St. Germain – Real Madrid:

  • PSG gewann die letzten drei Partien allesamt zu Null
  • Real Madrid ist 2019/20 noch ungeschlagen (2-2-0)
  • In allen vier Saisonspielen Real Madrids fielen auf beiden Seiten Tore
  • Real Madrid gewann die letzten drei Direktduelle

Champions League 2019/20, Gruppe A, 1. Spieltag
Paris St. Germain – Real Madrid
18. September 2019, 21:00 Uhr
Parc de Princes, Paris

TV Übertragung Paris St. Germain – Real Madrid: Wo kann ich das Champions League Gruppenspiel live sehen?
DAZN
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf Paris Saint Germain – Real Madrid

Gelingt PSG der erste Sieg in der Champions League gegen Real Madrid? Holen die Königlichen wichtige Punkte gegen den zweiten großen Aufstiegsfavoriten der Gruppe A? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen den Quotenvergleich für PSG – Real Madrid Wetten.

Die Pariser gehen trotz namhafter Ausfälle in der Offensive als leichter Favorit in das Champions League Auftaktspiel. Gemeinhin wird mit einer engen Kiste gerechnet und einem knappen Ergebnis. Nicht minder spannend ist die Frage nach der Anzahl der Tore. Bisher haben beide Mannschaften in all ihren Saisonspielen getroffen. Qualität im Angriff wird zweifellos auf dem Spielfeld versammelt sein. Mit Blick auf die Wettquoten ist durchaus mit zwei, drei Toren zu rechnen. Wer auf mehr Treffer im Spiel setzen möchte, findet bei Bwin einen Quotenboost auf Über 4,5 Tore mit der Wettquote 4.50.

PSG – Real Madrid 1 X 2
Bet365 Bonus 2.20 3.60 3.10
Bwin Bonus 2.25 3.65 3.00
Betway Bonus 2.25 3.50 3.10
Interwetten Bonus 2.20 3.50 3.20
Tipico Bonus 2.20 3.60 3.10
Unibet Bonus 2.32 3.70 3.10

Wettquoten Stand: 17. September 2019, 13:55 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Angebote für PSG – Real Madrid Wetten

 

bet365 Logo
Endet in
::
Vorzeitige Gewinnauszahlung bei 2-Tore-Vorsprung (Es gelten die AGB | 18+)
888sport Logo
Endet in
::
UFC 253: Quote 8.0 auf Adesanya oder 15.0 auf Costa
888sport Logo
Endet in
::
Quote 101,00 auf Hoffenheim - Quote 7,00 auf Bayern
888sport Logo
Endet in
::
Quote 101.0 auf Hoffenheim oder 7.0 auf Bayern
888sport Logo
Endet in
::
Quote 101,00 auf Hoffenheim - Quote 7,00 auf Bayern
Bwin Logo
Endet in
::
Quote 2,75 auf Bayern siegt + mehr als 4,5 Tore im Spiel