Bet at home: Verbesserte Quoten für Schweiz – Irland Wetten

Sebastian
14.10.2019

Am Dienstag (20:45 Uhr) empfängt die Schweiz in Genf Irland zum Showdown in der EM-Qualifikation. Nach dem 0:1 in Dänemark am vergangenen Samstag steht die Nati unter Siegzwang. Andernfalls droht der Mannschaft von Vladimir Petkovic das Nachsitzen im Playoff. Doch auch die Iren müssen nach dem torlosen Remis in Georgien um die EM-Teilnahme bangen. Bei Bet at home warten verbesserte Quoten für Schweiz – Irland Wetten: 9.50 auf einen Heimsieg, 12.0 auf einen Erfolg der Gäste.

Der Quotenboost gilt für neu registrierte Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz, Deutschland oder Österreich. Der Buchmacher ergänzt das Angebot mit dem in unserem Sportwetten Bonus Vergleich gelisteten Bet at home Ersteinzahlungsbonus. Wichtig: Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über unseren Aktionslink notwendig.
 


 

Für die Schweiz zählt nur ein Sieg

Die 0:1 Auswärtsniederlage gegen Dänemark brachte die Schweiz ins Hintertreffen. In der fünf Teams zählenden Gruppe D liegen die Eidgenossen nach fünf Spielen nur an dritter Stelle. Der Rückstand auf das Spitzenduo Dänemark und Irland beträgt bei einem Spiel weniger jeweils vier Zähler. Das Duell mit den Boys in Green wird sozusagen zum vorgezogenen Endspiel um die EM-Teilnahme. Im November warten noch vermeintlich einfache Aufgaben gegen Georgien (h) und Gibraltar (a), während Dänen und Iren am letzten Spieltag gegeneinander antreten. Stehen die Schweizer schlussendlich auf Rang drei, müssen sie auf die Hintertür durch das Nations League Playoff hoffen.

Entsprechend angespannt ist die Lage. Trainer Petkovic gilt als angezählt. In Kopenhagen bekam seine Mannschaft einmal mehr in der Schlussphase einen entscheidenden Gegentreffer. „Vielleicht fehlt am Ende ein bisschen die mentale Kraft. Das ist mehr eine Gedankensache“, stellte Petkovic fest. Seine Bilanz im Jahr 2019 ist jedenfalls ernüchternd. Von den sieben Pflichtspielen gewann die Schweiz nur jene gegen Georgien und Gibraltar.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

12.10. Dänemark (EM-Quali) A 0:1
8.9. Gibraltar (EM-Quali) H 4:0
5.9. Irland (EM-Quali) A 1:1
9.6. England (NL) 5:6 i.E.
5.6. Portugal (NL) 1:3

Irland bleibt positiv gestimmt

„Wenn mir jemand vor dem Start gesagt hätte, dass wir gegen Georgien vier Punkte holen, dann hätte ich sie genommen.“ Irlands Nationaltrainer Mick McCarthy war nach dem 0:0 in Tiflis sichtlich bemüht, dass die Stimmung nicht ins Negative abgleitet. Trotz Chancenplus hatte es nicht zu einem Sieg gereicht. Die Dänen konnten gleichziehen. Der Polster von vier Zählern auf den Gruppendritten Schweiz ist trotz der verpassten Vorentscheidung bequem. Darüber hinaus halten die Iren ihr Schicksal weiter in der eigenen Hand: Gewinnen sie gegen die Schweiz, sind sie nicht nur Gastgeber (Dublin), sondern auch Teilnehmer an der EM 2020. Gewinnen sie im November gegen Dänemark, ebenso.

Irland sticht unter den derzeit erst- und zweitplatzierten Teams in der EM-Qualifikation vor allem durch die Tordifferenz hervor. Die Boys in Green haben in bisher sechs Spielen nur sechs Tore erzielt, aber auch nur zwei Gegentreffer erhalten. McCarthy wird auch in Genf sein Hauptaugenmerk darauflegen, dass hinten die Null steht. Die Ausgangslage spielt ihm freilich in die Hände. „Der Druck ist bei ihnen.“

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

12.10. Georgien (EM-Quali) A 0:0
10.9. Bulgarien (F) H 3:1
5.9. Schweiz (EM-Quali) H 1:1
10.6. Gibraltar (EM-Quali) H 2:0
7.6. Dänemark (EM-Quali) A 1:1

Zahlen und Fakten zum EM-Qualifikationsspiel Schweiz – Irland

  • Die historische Bilanz der Schweiz gegen Irland ist negativ (5-4-8)
  • Von den letzten vier Aufeinandertreffen mit Irland konnte die Schweiz keines gewinnen (0-3-1)
  • Die Schweiz hat in diesem Jahr bereits sechs Gegentreffer innerhalb der letzten zehn Spielminuten erhalten

EM-Qualifikation 2020, Gruppe D, 8. Spieltag
Schweiz – Irland
15. Oktober 2019, 20:45 Uhr
Stade de Geneve, Genf

TV Übertragung Schweiz – Irland: Wo kann ich das EM-Quali Duell live sehen?
SRF 2, DAZN

Quotenvergleich und Prognose für Schweiz – Irland Wetten

Gelingt der Nati mit einem Sieg der Befreiungsschlag? Bucht Irland in Genf das Ticket zur paneuropäischen Europameisterschaft? Wie stehen die Wettquoten der Buchmacher? Wir machen für Wetten auf Schweiz gegen Irland den Quotenvergleich.

Die Schweiz geht als Favorit in die Begegnung, daran ist nicht zur rütteln. Die Nati steht unter Erfolgsdruck und wird hinsichtlich der Schwäche in der Schlussphase wohl eine frühe Vorentscheidung im Spiel anstreben. Irland setzt hingegen auf defensive Stabilität und will die Partie natürlich lange offenhalten.

Mit Blick auf die Quoten ist nicht davon auszugehen, dass beide Teams treffen. Bei Bet at home hat Nein die Wettquote 1.53, Ja kommt auf 2.28 (Stand 14. Oktober 2019, 15:40 Uhr)

Wer die Quote pushen möchte, kann den Dreierweg natürlich auch mit einer Über/Unter Wette kombinieren. Denn die Zeichen stehen auf eine kampfbetonte Partie mit nur wenigen Toren.

Schweiz – Irland 1 X 2
Bet at home Ersteinzahlungsbonus 1.55 9.50 3.81 6.17 12.0
Bet365 Einzahlungsbonus 1.55 4.20 7.00
Bwin Ersteinzahlungsbonus 1.57 3.90 6.25
Betway Willkommensbonus 1.53 4.00 6.00

Wettquoten Stand: 14. Oktober 2019, 15:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 


 

SUI – IRL & Unter 3,5 Tore 1 X 2
Bet at home Ersteinzahlungsbonus 1.91 4.04 6.41
Bet365 Einzahlungsbonus 1.95 4.33 8.00
Bwin Ersteinzahlungsbonus 1.95 3.90 6.25
Betway Willkommensbonus 2.00 4.20 7.00

Wettquoten Stand: 14. Oktober 2019, 15:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Schweiz – Irland Wetten

 

Bet at home: Mit verbesserten Quoten auf Schweiz – Irland Wetten

Zum Einstand haben Neukunden mit Wohnsitz in der Schweiz, Deutschland und Österreich bei Bet at home die Chance auf erhöhte Quoten zum EM-Qualifikationsspiel Schweiz – Irland. Ein Sieg der Nati kommt dabei auf 9.50, einer der Iren auf 12.0. Extra dazu gibt es den Willkommensbonus.

Schweiz - Irland Wetten verbesserte Quoten Bet at home
© Bet at home

Und so können Sie am Angebot teilnehmen:

  • Folgen Sie einem unserer Links zu Bet at home
  • Eröffnen Sie ein Wettkonto und geben Sie den Aktionscode FIRST an
  • Setzen Sie Ihre erste Wette als Einzelwette auf Schweiz gewinnt oder Irland gewinnt
  • Die Wette muss vor Spielbeginn abgegeben werden
  • Cash Out ist nicht erlaubt
  • Die verbesserte Wettquote gilt nur für die ersten fünf Euro Ihres Einsatzes

Bet at home rechnet gewonnene Wetten zuerst zur Normalquote in Echtgeld ab. Die zusätzlichen Gewinne folgen innerhalb von 72 Stunden als Wettgutschein. Dieses Guthaben muss anschließend innerhalb von 180 Tagen drei Mal mit der Mindestquote 1.50 umgesetzt werden. Erst danach kann der verbliebene Betrag ausbezahlt werden.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home.
 

Bet-at-home News