Senegal – Tunesien: Wetten, Quoten & Vorschau zum Afrika Cup Halbfinale

Johannes
12.07.2019

Bevor anschließend Nigeria und Algerien um den zweiten Platz im Endspiel kämpfen, stehen sich im ersten Halbfinale des Afrika Cups in Ägypten mit dem Senegal und Tunesien gegenüber. Zwei Teams, die im Vorfeld zwar nicht zu den Top-Favoriten zählten, aber durchaus zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten. Insbesondere im Viertelfinale waren beide Teams klar favorisiert und wurden der ihnen zugedachten Rolle auch mehr oder weniger deutlich gerecht. So beendete Tunesien das Märchen Madagaskars mit einem souveränen 3:0, während sich die Auswahl des Senegal gegen das gleichsam überraschend unter die letzten Acht vorgedrungene Benin mit 1:0 durchsetzen konnte. In unserer Vorschau auf das AFCON Halbfinale haben wir für Sie die wichtigsten Infos, machen den Quotenvergleich und bieten einen Überblick über die besten Angebote der in unserem Wettbonus Vergleich vertreten Wettanbieter für Afrika Cup Wetten.

Senegal – mehr als nur Sadio Mane

Mit Spielern wie Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel, Idrissa Gueye vom FC Everton und allen voran natürlich dem als Champions League Sieger angereisten Sadio Mane vereint die Mannschaft des Senegal jede Menge individuelle Qualität. Dabei hat der Turnierverlauf gezeigt, dass Superstar Mane zwar eine wichtige Rolle spielt, aber darüber hinaus auch auf starke Mitspieler bauen kann, die im Team harmonieren. Kein Zufall ist es jedenfalls, dass der Senegal inklusive des letzten Tests gegen Nigeria (1:0) in den jüngsten sechs Partien nur ein einziges Gegentor zugelassen hat. Lediglich gegen Algerien zog die Mannschaft von Trainer Aliou Cisse in der Vorrunde knapp mit 0:1 den Kürzeren und hielt ansonsten hinten den Laden dicht.

Offensiv freilich besteht trotz Mane und weiteren Top-Stürmern wie dem in der neuen Saison für den AS Monaco aktiven Keita Balde oder Mbaye Niang von Stade Rennes Luft nach oben. So gewannen die Löwen von Teranga zwar zehn ihrer elf Spiele, doch nur zweimal gelangen drei Treffer. Ansonsten siegte der Senegal stets knapp, was natürlich in engem Zusammenhang mit der starken Defensive um Abwehrchef Koulibaly steht. Gegen eine ebenfalls defensiv stabile und sehr effiziente tunesische Elf gilt es im Halbfinale die passende Balance zwischen Defensive und Offensive zu finden, um erstmals seit 2002 wieder ins Endspiel einzuziehen und die Hoffnung auf den ersten Triumph beim Afrika Cup überhaupt am Leben zu erhalten.
 


 

Tunesien müht sich in die K.o. Phase

In der Gruppenphase hat sich Tunesien wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Die Nordafrikaner blieben zwar ungeschlagen, kamen gegen Mali, Angola und Mauretanien aber auch nicht über Unentschieden hinaus. Auch im Viertelfinale gab es nach 90 und 120 Minuten gegen Ghana keinen Sieger, ehe im Elfmeterschießen das Team von Trainer Alain Giresse im Elfmeterschießen das glücklichere Ende für sich hatte. Im Viertelfinale gegen Außenseiter Madagaskar scheint dann nach torloser erster Hälfte mit einem 3:0 Erfolg der Knoten geplatzt zu sein, woran nun natürlich angeknüpft werden soll.

Die spielerisch starke tunesische Mannschaft, die in den zehn Spielen im Jahr 2019 nur sechs Gegentore hinnehmen musste, hofft die starke Bilanz gegen den Senegal ausbauen zu können. Bislang trafen die Adler von Karthago 20 Mal auf die senegalesische Auswahl und behielten bei sieben Remis sowie nur vier Niederlagen immerhin neun Mal die Oberhand.

Zahlen und Fakten zum Spiel Senegal – Tunesien:

  • Senegal gewann zehn der letzten elf Spiele (10-0-1)
  • Senegal ließ in den letzten sechs Spielen nur ein Gegentor zu
  • Tunesien gewann beim Afrika Cup nur eines von fünf Spielen nach 90 Minuten
  • Senegal gewann nur vier von 20 Spielen gegen Tunesien (4-7-9)

Afrika Cup 2019, Halbfinale
Senegal – Tunesien
14. Juli 2019, 18:00 Uhr
Stadion des 30. Juni, Kairo

TV Übertragung Senegal – Tunesien: Wo kann ich das Afrika Cup Halbfinale live sehen?
DAZN, Bet365, Bwin

Quotenvergleich für Senegal – Tunesien Wetten

Schaffen die Löwen von Teranga den Sprung ins Afrika Cup Finale? Setzen die Adler von Karthago ihren Höhenflug fort? Wie sehen die Wettquoten zum Halbfinale aus? Wir machen für Senegal – Tunesien Wetten den Quotenvergleich.

Ein Blick auf die Wettquoten zeigt, dass Senegal als leichter Favorit ins Spiel geht. Aber bei einer Siegquote von über 2.0 ist im Grunde alles offen. Somit rechnen auch die Wettanbieter mit einer engen Kiste, bei der eher weniger Tore fallen werden.

Wettanbieter Bonus 1 X 2
Admiral Bonus 2.15 3.10 3.65
Bet365 Bonus 2.15 3.00 3.80
Bwin Bonus 2.15 2.95 3.75
Betway Bonus 2.15 3.20 3.60
Tipico Bonus 2.10 3.20 3.80

Wettquoten Stand: 12. Juli 2019, 11:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Spezialangebote für Wetten auf Senegal – Tunesien

 

BetVictor Logo
Endet in
::
Dauerkarte: Wöchentlich 5€ für Fußball Kombiwetten
sportwetten.de Logo
Endet in
::
5€ Gratiswette nur für die Registrierung
Bwin Logo
Endet in
::
Afrika-Cup-Finale: Quote 6.25 auf Algerien siegt und über 2,5 Tore

Es gelten die AGB der Wettanbieter.