Sportwetten.de Gratiswette zum 34. Bundesliga Spieltag

Sebastian
26.06.2020

An diesem Wochenende endet die Bundesliga-Saison 2019/20, spät aber doch, mit dem 34. Spieltag. Dabei erwarten die Fans noch einige spannende Entscheidungen. Offen ist etwa noch, wer als vierter deutscher Vertreter an der Champions League teilnimmt und wer direkt in Europa League Gruppenphase kommt. Aber auch im Tabellenkeller geht es heiß her mit einem Fernduell um den Relegationsplatz. Sportwetten.de hat zum 34. Bundesliga Spieltag eine Freebet Aktion. Sie haben dabei die Chance auf eine Sportwetten.de Gratiswette im Wert von 34 Euro, wenn Ihre Bundesliga Wette auf diese Runde verliert.
 


 
Die Aktion richtet sich an alle Kundinnen und Kunden von Sportwetten.de mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich. Noch kein Konto? Dann sichern Sie sich bei Ihrer Registrierung den Sportwetten.de Bonus und holen Sie sich noch zehn Euro als Gratis Zugabe für die Verifizierung der Nutzerdaten (mehr dazu im Wettbonus Vergleich).
 
Sportwetten.de Bundesliga Gratiswette
© Sportwetten.de

 

Spieltag 34: Fernduelle um CL und Relegation

Borussia Mönchengladbach hat vor der Schlussrunde alle Vorteile. Die Fohlen liegen an vierter Stelle und haben zwei Punkte Vorsprung sowie eine deutlich bessere Tordifferenz als Bayer Leverkusen. Bereits ein Remis zu Hause gegen Hertha BSC könnte die Teilnahme an der Champions League fixieren. Die Werkself empfängt Mainz und benötigt somit neben einem Sieg auch Schützenhilfe.

Der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim haben ihre Teilnahme an der Europa League schon in der Tasche. Offen ist allerdings noch, wer als Sechster direkt in die Gruppenphase darf und wer den vor allem in diesem Jahr wohl sehr stressigen Weg durch die Qualifikation antreten muss. Vor dem letzten Spieltag halten beide Teams bei 49 Zähler, Wolfsburg hat im Gegensatz zu den Hoffenheimern jedoch eine positive Tordifferenz.

Im Abstiegskampf sind alle Entscheidungen gefallen – bis auf eine. Der Vorletzte Werder Bremen hofft auf eine Wunder an der Weser, will mit einem Heimsieg gegen Köln und Schützenhilfe von Union Berlin gegen Den Tabellen-16. Fortuna Düsseldorf noch im letzten Moment auf den Relegationsplatz springen und somit die Chance auf den Klassenerhalt wahren.

Die Paarungen der 34. Bundesliga Runde 2019/20 im Überblick:


VfL Wolfsburg – Bayern München
FC Augsburg – RB Leipzig
Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim
1. FC Union Berlin – Fortuna Düsseldorf
Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC
Bayer Leverkusen – 1. FSV Mainz 05
SC Freiburg – FC Schalke 04
Werder Bremen – 1. FC Köln
Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 07

 


 

Sportwetten.de Gratiswette – 34€ am 34. Spieltag

Bestands- und Neukunden von Sportwetten.de können sich am Samstag 27. Juni 2020 risikofrei wetten. Sie erhalten dabei 34 Euro Ihres Wetteinsatzes als Freebet zurück, wenn Ihr Wetttipp nicht aufgeht. Zur Teilnahme an der Promo ist eine bereits erfolgreich absolvierte Verifizierung der Nutzerdaten Voraussetzung. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig. Sie nehmen automatisch teil, wenn Ihre Wette den Aktionsbedingungen entspricht.

Welche Wetten qualifizieren Sie für die Sportwetten.de Gratiswette?
Es handelt sich um eine Wette ohne Risiko. Sie erhalten den Einsatz im Wert von 34 Euro zurück, wenn der Tipp verliert. Die Wette muss auf die Spiele des 34. Bundesliga Spieltags gesetzt werden. Der Mindesteinsatz beträgt 34 Euro. Cash Out ist freilich nicht möglich. Folgende Wettarten sind erlaubt:

  • Einzelwette
  • Kombiwette
  • Pre Match Wette
  • Livewette

Die Gutschrift der Sportwetten.de Gratiswette erfolgt, sobald die qualifizierende Wette als verloren abgerechnet wurde. Wenn Sie daneben liegen bekommen Sie 34 Euro Ihres Einsatzes. Die Freebet bleibt anschließend zwar fünf Tage lang gültig, muss jedoch auf Einzelwetten und Kombiwetten der 2. Bundesliga gesetzt werden. Hier findet der letzte Spieltag am Sonntag, dem 28. Juni statt. Im Erfolgsfall gehört Ihnen der Reinerlös.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Sportwetten.de
 


 

Sportwetten.de News Bayern München News Borussia Dortmund News