Tottenham – Liverpool: Vorschau, Wettquoten und beste Aktionen

Christian
09.01.2020

„Head up. Though times don’t last, though people do“. So hat sich Starstürmer Harry Kane zu seiner Verletzung geäußert. Elf Tore hat der englische Teamstürmer in dieser Premier League Saison für seinen Arbeitgeber Tottenham Hotspur erzielt. Dazu noch sechs Treffer in der UEFA Champions League. Bei der 0:1 Pleite in Southampton hat sich der 26-Jährige einen Riss in der linken Oberschenkelmuskulatur zugezogen und fällt für unbestimmte Zeit aus. Somit auch beim Spitzenspiel des 22. Spieltags der Premier League zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool. Das am 11. Januar 2020 um 18:30 Uhr im Tottenham Hotspur Stadium angepfiffen wird.
 


 

Tottenham: Mourinho Effekt verpufft?

The Special One kam, sah und siegte. Mit 3:2 bei West Ham United. Auch Olympiakos Piräus und AFC Bournemouth konnten bezwungen werden. Doch aktuell ist wieder Sand im Getriebe und die Spurs haben die letzten drei Spiele nicht gewonnen. Zwar allesamt in fremden Stadien, aber bei Schlusslicht Norwich City, Abstiegskandidat FC Southampton und Zweitligist FC Middlesbrough im FA Cup hätte man sich mehr als zwei Unentschieden und eine Niederlage erwarten dürfen. Die 0:1 Pleite am Neujahrstag bei den Saints war besonders ärgerlich. Denn neben der Niederlage humpelten schon während des Spiels Tanguy Ndombele und Harry Kane verletzt vom Platz. Bei Moussa Sissoko wurde die Verletzung erst nach dem Abpfiff festgestellt. Der französische Teamspieler wurde mittlerweile am Knie operiert und fällt längere Zeit aus. So wie noch Torwart Hugo Lloris und Linksverteidiger Ben Davies.

Somit lichten sich die Reihen im Kader der Spurs. Und ausgerechnet vor dem Spiel gegen den bislang übermächtigen Tabellenführer aus Liverpool muss sich Trainer Jose Mourinho um Alternativen für die Offensive umsehen. Im FA Cup stürmten Heung-min Son und Lucas Moura. Der Südkoreaner ist in dieser Premier League Saison stärkster Vorlagengeber und hat bereits acht Treffer vorbereitet. Dazu kommen noch fünf erzielte Tore. Der Brasilianer ist zwar variabel einsetzbar, hat aber mit vier Toren seine Goalgetterqualitäten noch nicht unter Beweis stellen können. Aber auch defensiv konnte Jose Mourinho seinem Team noch nicht die nötige Stabilität einimpfen. In den zwölf Spielen seiner bisherigen Amtszeit stand nur ein einziges Mal hinten die Null – beim 5:0 Erfolg gegen den FC Burnley. Nicht weniger als 19mal musste Torwart Paulo Gazzaniga in diesen zwölf Matches den Ball aus seinem Gehäuse holen.

Wie bereits erwähnt, ist die Verletztenliste prominent: Hugo Lloris, Ben Davies, Tanguy Ndombele, Harry Kane, Moussa Sissoko.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

05.01. FC Middlesbrough (FA Cup) A 1:1
01.01. FC Southampton (PL) A 0:1
28.12. Norwich City (PL) A 2:2
26.12. Brighton & Hove Albion (PL) H 2:1
22.12. FC Chelsea (PL) H 0:2

 


 

FC Liverpool: Hält die Serie?

Und sie gewinnen, gewinnen und gewinnen. Unglaubliche 37 Spiele sind die Reds in der Premier League nun schon ungeschlagen. In der aktuellen Spielzeit wurden von 20 Begegnungen 19 gewonnen. Einzig im Old Trafford musste sich Trainer Jürgen Klopp mit einer Punkteteilung begnügen. Eine Ende dieser Serie ist kaum abzusehen.

Damit das nicht passiert, haben die Reds auch noch einmal am Transfermarkt zugeschlagen. Der Japaner Takumi Minamino von RB Salzburg hat Jürgen Klopp in der Champions League so überzeugt, dass sie den 24-Jährigen aus der Mozartstadt verpflichtet haben. Und der Nationalspieler durfte im FA Cup gegen den FC Everton gleich sein Startelfdebüt geben. Zudem zeigte beim 1:0 Erfolg gegen den Stadtrivalen der von seiner Leihe aus Stuttgart zurückbeorderte Nathaniel Phillips sein Können in der Innenverteidigung. Der erst 16-jährige Harvey Elliott gab ebenso eine Talentprobe ab, wie seine von der U23 hochgezogenen Kollegen Neco Williams (18), Pedro Chirivella (22) und Goldtorschütze Curtis Jones (18). Eingewechselt wurden noch Yasser Larouci und Rhian Brewster, der anschließend zwecks Spielpraxis sammeln zu Zweitligist Swansea City verliehen wurde. Außerdem wurde nach seiner überstandenen Sprunggelenksverletzung Alex Oxlade-Chamberlain eingewechselt. Dafür musste Routinier James Milner verletzt vom Platz und droht nun gegen die Spurs auszufallen.

Definitiv nicht nach London fahren die verletzten Akteure Nathaniel Clyne, Dejan Lovren, Joel Matip und Naby Keita, der sich beim Aufwärmen im Heimspiel gegen Sheffield United an der Leiste verletzt hat. Dafür sind Xherdan Shaqiri und Fabinho wieder ins Training eingestiegen. Der Einsatz gegen die Spurs wird aber wohl noch zu früh kommen.

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

05.01. FC Everton (FA Cup) H 1:0
02.01. Sheffield United (PL) H 2:0
29.12. Wolverhampton Wanderers (PL) H 1:0
26.12. Leicester City (PL) A 4:0
21.12. Flamengo (Klub-WM) A 1:0 n.V.

 

Zahlen und Fakten zu Tottenham Hotspur – FC Liverpool

  • Die Bilanz spricht für Liverpool: 81S/43U/48N
  • Tottenham konnte gegen die Reds nur eines der letzten 16 Spiele gewinnen
  • Jose Mourinho spielt gerne gegen Liverpool: 12/9/7
  • Jürgen Klopp auch gegen Tottenham: 6/4/1

Premier League 2019/20, 22. Spieltag
Tottenham Hotspur – FC Liverpool
11. Januar 2020, 18:30 Uhr
Tottenham Hotspur Stadium, London
 
TV Übertragung Tottenham – Liverpool: Wo kann ich das Premier League Spiel live sehen?
Sky
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf Tottenham – Liverpool

Tottenham Hotspur geht als krasser Außenseiter in das Heimspiel gegen den FC Liverpool. Das schlägt sich selbstverständlich auch in den Wettquoten der Sportwetten Anbieter nieder. In der laufenden Premier League Saison haben die Spurs in 21 Spielen nur zweimal zu Null gespielt. Der FC Liverpool ist nicht nur seit 37 Premier League Spielen ungeschlagen, sondern hat auch in den letzten 29 Begegnungen immer mindestens einen Treffer erzielt. Auswärts in elf der letzten 13 Matches sogar zumindest zwei Tore. Seit fünf Spielen hält Torwart Alisson nun schon seinen Kasten sauber.
 

Tottenham Hotspur – FC Liverpool 1 X 2
Betsson Neukundenbonus 4.70 7.00 4.55 1.70 2.80
Bwin Bonus 4.33 4.33 1.70

Mr Green Bonus 4.40 4.30 1.71
Betfair Gratiswette 4.40 4.00 1.60

Unibet Bonus 4.50 4.40 1.74

Bet-at-home Bonus 4.44 4.12 1.69

888sport Bonus 4.30 4.25 1.68
Bet365 Bonus 4.50 4.20 1.70
Betway Bonus 4.33 4.33 1.70
Tipico Bonus 4.30 4.30 1.70
Sportwetten.de Bonus 4.51 4.35 1.70
NEU: Sportempire Bonus 4.60 4.30 1.71

Wettquoten Stand: 09. Januar 2020, 09:00 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Wetten auf Tottenham – Liverpool

 

sportwetten.de Logo
Endet in
::
5€ Verifizierungsbonus
Sunmaker Logo
Endet in
::
1€ einzahlen, 15€ Guthaben erhalten
Mr Green Logo
Endet in
::
Quote 4.0 auf Salzburg besiegt Maccabi Tel Aviv
Mybet Logo
Endet in
::
5x5€ Gratiswetten zum Saisonstart
Interwetten Logo
Endet in
::
Jubiläum: Bis zu 30€ Wettguthaben + 3.000€ Gewinnspiel
Tipico Logo
Endet in
::
Bis zu 50€ als Gratiswette