Verbesserte Quoten zu Wetten auf Man United gegen Barca

Johannes
09.04.2019

Mit dem 2:0-Sieg über Atletico Madrid und nun elf Punkten Vorsprung ist der FC Barcelona der spanischen Meisterschaft ganz nahe. Als Pokalfinalist und mit der Champions League ist für die Katalanen sogar noch das Triple möglich. Auf dem Weg zum erhofften Gewinn der Königsklasse wartet mit Manchester United aber ein unangenehmer Gegner, der sich schon im Achtelfinale gegen ein eigentlich favorisiertes Paris St. Germain durchsetzen konnte. Erneut sind die Red Devils der Außenseiter, wollen aber im Hinspiel vor eigenem Publikum im Old Trafford ein gutes Ergebnis vorlegen.

Die Viertelfinalbegegnung wird auch von den Sportwetten Anbietern mit Spannung erwartet. So bietet 888sport einen Quotenboost auf United und auch auf Barcelona. So bekommen Sie auf einen Sieg von Manchester mit der Aktion von 888sport die Quote 21.0. Auf einen Triumph von Barcelona bietet der Buchmacher eine Quote von 11.0.

Verbesserte Quote Champions League 888sport United Barca

© 888sport

Zwei bittere Pleiten in Wolverhampton

Acht Tage lang hatte Manchester United Zeit, sich auf das Heimspiel gegen Barcelona vorzubereiten. Weil die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer am Wochenende nicht im Einsatz war, konnte der Fokus eine Woche lang auf die Königsklasse gerichtet werden, freilich mit zwei bitteren Erlebnissen im Hinterkopf. Denn innerhalb von zweieinhalb Wochen bedeuteten zwei Niederlagen bei den Wolverhampton Wanderers herbe Nackenschläge. Mit dem ersten 1:2 im Viertelfinale des FA-Cups platzte die Chance auf einen nationalen Titel und mit der zweiten 1:2-Pleite verlor Man United im Rennen um die Champions-League-Ränge an Boden.

Bangen muss Man United noch um Marcus Rashford, dessen Mitwirken für die offensive Durchschlagskraft enorm wichtig wäre. Dafür sind die vergangene Woche in Wolverhampton gesperrten Luke Shaw und Ashley Young zurück. Für Alexis Sanchez und Luis Antonio Valencia reicht es dagegen wohl noch nicht. Valencia wäre der einzige Spieler, der im letzten Aufeinandertreffen beider Vereine im Champions-League-Finale 2011 auf dem Platz stand. Chris Smalling, der diesmal von Beginn an spielen könnte, saß bei der 1:3-Niederlage vor knapp acht Jahren 90 Minuten lang auf der Bank. Vom Endspiel 2009, als United gegen Barca mit 0:2 den Kürzeren zog, ist niemand mehr dabei.
 


 

Dembele bei Barca eine Alternative?

Der FC Barcelona eilt von Erfolg zu Erfolg. Seit einer 0:2-Niederlage Ende Januar im Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey beim FC Sevilla, die dank des 6:1-Sieges im Rückspiel letztlich unbedeutend war, haben die Katalanen nicht mehr verloren. Bei fünf Unentschieden gelangen elf Siege, woran ein einmal mehr in überragender Verfassung befindlicher Lionel Messi mit acht Toren alleine in den letzten fünf Ligaspielen großen Anteil hatte. Den Argentinier plagen zwar seit geraumer Zeit Schambeinprobleme, die einen Einsatz in Manchester aber nicht verhindern. Wie in den Endspielen 2009 und 2011 kann und will Messi also abermals zum Manchester-Schreck werden.

Fraglich ist unterdessen das Mitwirken von Ousmane Dembélé, der zwar seit vergangener Woche wieder trainiert, den 2:0-Sieg gegen Atletico aber noch von der Tribüne aus verfolgte. Der Franzose wäre in der Offensivreihe eine Alternative zu Philippe Coutinho. Verletzungsbedingt keine Optionen sind nur Thomas Vermaelen und Rafinha.

Zahlen und Fakten zum Spiel Manchester United – FC Barcelona

  • Manchester United verlor drei der letzten vier Spiele (1-0-3)
  • Barcelona ist seit 16 Pflichtspielen ungeschlagen (11-5-0)
  • In acht der letzten neun Spiele traf Barca mindestens doppelt
  • Die letzten beiden Duelle fanden im Endspiel statt – jeweils mit Barca als Sieger

Champions League 2018/19, Viertelfinal-Hinspiel
Manchester United – FC Barcelona
10. April 2019, 21:00 Uhr
Old Trafford, Manchester

Wo kann ich das Spiel Manchester United – FC Barcelona live im TV sehen?
Sky
 


 

Quotenvergleich für Wetten auf United – Barca

Kann Manchester United einem weiteren Favoriten das Bein stellen? Ist Barca weiterhin unaufhaltbar? Wie stehen die Quoten? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf Manchester United – Barcelona.

Wettanbieter Bonus 1 X 2
888sport Bonus 3.75 3.70 2.04
Admiral Bonus 3.85 3.70 2.00
Bet365 Bonus 3.80 3.75 2.00
Bwin Bonus 3.70 3.60 2.00

Wettquoten Stand: 9. April 2019, 15:33 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Angebote für Wetten auf United – Barca

 

888sport Champions League Boost auf Manchester und Barcelona

Den Beginn des Viertelfinales feiert 888sport mit einem Spitzenangebot. Sie haben die Wahl, ob sie auf Manchester United oder auf Barcelona mit erhöhten Quoten wetten. Während die Quote auf die Red Devils auf 21.0 erhöht wird, bekommen Sie für einen Sieg der Blaugrana das Elffache von Ihrem Einsatz. Zusätzlich können Sie auch von dem regulären Bonus des Buchmachers profitieren und erhalten bis zu 100 Euro auf Ihre Ersteinzahlung.

Für den Quotenboost klicken Sie am besten auf einen grünen Button und registrieren sich bei 888sport. Nachdem Sie ein neues Konto eröffnet haben, zahlen Sie mindestens zehn Euro ein. Ihre erste Wette nach der Registrierung müssen Sie auf „Manchester United gewinnt“ oder „Barcelona gewinnt“ platzieren. Setzen Sie dabei fünf Euro ein.

Sollte Ihr Tipp aufgehen, dann überweist 888sport Ihren Gewinn in zwei Schritten auf Ihr Konto. Sie bekommen zuerst den Gewinn zur regulären Quote in Echtgeld. Danach erhalten Sie die Differenz zur Spitzenquote in je 20 Euro Gratiswetten. Sie müssen innerhalb von einer Woche die Gratiswetten einsetzen und im Erfolgsfall landet der Reingewinn auf als Echtgeld auf Ihrem Konto.
 

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von 888sport.
 


 

888sport News