Werder – Stuttgart Wetten: Quoten, Vorschau und Betway Promo

Christian
04.12.2020

SV Werder Bremen und VfB Stuttgart nehmen in der Bundesliga den elften und zehnten Tabellenrang ein. Beide Teams haben je zwei Spiele gewonnen und verloren, fünfmal wurden die Punkte geteilt. Je 15 Tore wurden kassiert, der VfB hat jedoch 17 Tore, Werder vier weniger erzielt. Bremen konnte in vier Heimspielen fünf Zähler sammeln. VfB Stuttgart ist auswärts ungeschlagen und hat bereits acht Punkte geholt. Nun treffen SV Werder Bremen und VfB Stuttgart am 10. Spieltag der Bundesliga aufeinander. Das Match wird am Sonntag, 06. Dezember 2020 um 15:30 Uhr ausgetragen.

Wir vergleichen für Sie die Quoten ausgesuchter Sportwetten Anbieter und versorgen Sie im Rahmen unserer Vorschau mit Infos und Stimmen zum Spiel. Betway hat eine besondere Promo für dieses Spiel. Schießt Ihr Team das erste Tor, hat Ihre Wette bereits gewonnen und die Auszahlung Ihres Gewinns wird veranlasst.
 


 

Werder Bremen: Die Defensive stabilisieren

Die Serie von fünf 1:1 Remis ist bei VfL Wolfsburg zu Ende gegangen. Mit 3:5 einigermaßen unsanft. Seit der 1:4 Klatsche zum Auftakt gegen Hertha BSC hatten die Bremer in sieben Begegnungen nur noch sechs Treffer erhalten. Beim Gastspiel in Wolfsburg musste Torwart Jiri Pavlenka allerdings gleich fünfmal hinter sich greifen. Dabei hatte das Match mit dem Führungstreffer durch Leonardo Bittencourt perfekt begonnen. Doch binnen vier Minuten gelang es den Wölfen das Match zu drehen. Ridle Baku zeichnete für den Ausgleich, John Anthony Brooks für das 2:1 verantwortlich. Kevin Möhwald glich für Werder aus, Torjäger Wout Weghorst brachte die Wolfsburger erneut in Front. Auch nach dem Seitenwechsel blieben beide Teams in Torlaune. Zunächst traf John Anthony Brooks abermals – dieses Mal jedoch zum 3:3 Ausgleich ins eigene Tor. Zu Beginn der Schlussviertelstunde schnürte Wout Weghorst einen Doppelpack und brachte Wolfsburg endgültig auf die Siegerstraße. Bartosz Bialek packte in der Nachspielzeit mit dem 5:3 den Deckel drauf.
 

Coach Florian Kohfeldt: „Wir haben zweimal richtig schlecht verteidigt. Gegen Hertha und gegen Wolfsburg. Wir haben das diese Woche klar angesprochen und aufgezeigt und jeder weiß, was er zu tun hat. Die 1 vs 1, 2 vs 2 und 3 vs 3 Duelle müssen besser sein.“

Über den kommenden Gegner: „Wir sehen beim VfB eine klare Handschrift von Pellegrino (Matarazzo, Anm.). Die Mannschaft hat sich über ein Jahr eingespielt und ich gehe davon aus, dass es auch für Zuschauer ein sehr attraktives Spiel wird.“
 

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

27.11. VfL Wolfsburg (BL) A 3:5
21.11. Bayern München (BL) A 1:1
06.11. 1. FC Köln (BL) H 1:1
31.10. Eintracht Frankfurt (BL) A 1:1
25.10. TSG 1899 Hoffenheim (BL) H 1:1

 

VfB Stuttgart: Trotz Niederlage guter Dinge

Auch der VfB musste zuletzt nach einer Unentschiedenserie eine Niederlage einstecken. Am vergangenen Wochenende hatten die Schwaben den FC Bayern München zu Gast. Die Stuttgarter gingen ebenfalls mit 1:0 in Führung. Der Treffer ging auf die Kappe von Tanguy Coulibaly. Kingsley Coman und Robert Lewandowski drehten die Partie noch vor der Pause. Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit sorgte Douglas Costa mit seinem ersten Saisontor für die Entscheidung.

VfB Trainer Pellegrino Matarazzo: „Wir wollen das Spiel mit der gleichen Intensität und Aktivität angehen, wie in den vergangenen Partien. Die Energie, die wir auf den Platz bringen, tut uns gut – und die wollen wir auch in Bremen zeigen. Wenn wir so Fußball spielen wie zuletzt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder dreifach punkten.“

Zu Werder: „Bremen ist eine Mannschaft, die in dieser Saison bislang den Fokus auf die Defensive gelegt hat. Wer Florian Kohfeldt allerdings kennt, weiß, dass er seine Mannschaft fußballerisch ganz unterschiedlich ausrichten kann. Für eine Umstellung würde sprechen, dass die Bremer mit einem Freitagsspiel am neunten Spieltag und jetzt der Partie am Sonntag viel Zeit hatten, um eine andere Spielausrichtung einzustudieren. Falls dem so ein sollte, werden wir bereit sein, zu agieren.“

Formkurve: Die letzten fünf Pflichtspiele

28.11. FC Bayern München (BL) H 1:3
21.11. TSG 1899 Hoffenheim (BL) A 3:3
07.11. Eintracht Frankfurt (BL) H 2:2
30.10. FC Schalke 04 (BL) A 1:1
23.10. 1. FC Köln (BL) H 1:1

 

Zahlen und Fakten zu Werder – Stuttgart

  • Im direkten Vergleich liegt Werder hauchzart vorne: 38S/33U/37N
  • Werder Bremen ist seit sechs Spielen sieglos: 0/5/1
  • VfB seit fünf: 0/4/1
  • Beide Teams haben in allen neun Bundesliga Spielen zumindest einmal getroffen

 
Werder Stuttgart Wetten Quoten Vorschau Promo
 
Bundesliga 2020/21, 10. Spieltag
SV Werder Bremen – VfB Stuttgart
06. Dezember 2020, 15:30 Uhr
Wohninvest-Weserstadion, Bremen
 
TV Übertragung Werder Bremen – VfB Stuttgart: Wo kann ich das Bundesliga Spiel live sehen?
Sky
 

Quotenvergleich für Werder – Stuttgart Wetten

Werder Bremen muss auf die verletzten Spieler Niclas Füllkrug und Milot Rashica verzichten. Kevin Möhwald fehlt gesperrt. Milos Veljkovic soll nach seiner Verletzung behutsam zurückgeführt werden. Bei Stuttgart fällt Daniel Didavi aus. Nicolas Gonzalez und Atakan Karazor sind fraglich, Maxime Awoudja trainiert wieder mit der Mannschaft.

Die Sportwetten Anbieter erwarten sich ein enges Match, wie Sie aus den Wettquoten herauslesen können. Beide Teams haben in der laufenden Bundesliga Saison immer getroffen und sind in der Tabelle nur durch die Tordifferenz getrennt. Kann ein Team das Spiel für sich entscheiden?

 

Werder Bremen – VfB Stuttgart 1 X 2
betway logo Betway Bonus 2.75 3.60 2.40
888sport logo 888sport Bonus 2.75 3.65 2.48
bet365 logo Bet365 Bonus 2.80 3.50 2.45
bwin logo Bwin Bonus 2.75 3.50 2.50
unibet logo Unibet Bonus 2.80 3.70 2.50
admiral bet logo Admiral Bet Bonus 2.70 3.60 2.55
Interwetten Logo 30 Jahre Interwetten Bonus 2.60 3.40 2.60
sky bet logo Sky Bet Bonus 2.55 3.50 2.55
sportwetten.de logo Sportwetten.de Bonus 2.72 3.64 2.55
tipico logo Tipico Bonus 2.65 3.50 2.50

Wettquoten Stand: 04. Dezember 2020, 17:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Werder – Stuttgart Wetten

 

Betway: Gewinn-Auszahlung nach dem ersten Tor

Sowohl Werder Bremen als auch VfB Stuttgart gingen am vergangenen Spieltag mit 1:0 in Führung. Beide Mannschaften verloren ihre Begegnungen letztendlich. Ein Ärgernis, wenn man auf Werder und VfB gewettet hatte. Doch Betway sichert Ihren Tipp ab, denn der Buchmacher zahlt Ihre Wette nach dem ersten Treffer aus. Unerheblich, wie das Match zu Ende geht. Für die Teilnahme ist ein gültiger Account und ein Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder Luxemburg erforderlich. Sind Sie noch nicht registriert, bitten wir Sie auf unsere Sportwetten Bonus Vergleich Seite, wo Sie die notwendigen Einzelheiten zum Betway Bonus für Neukunden finden. Danach braucht es noch eine qualifizierende Wette.
 

Betway Werder Stuttgart Wetten Gewinn Auszahlung erstes Tor
© Betway

 
So funktioniert die Betway Promo

  • Die Wettabgabe auf den Gewinner des Spiels (Wettmarkt 1 oder 2) hat vor dem Spielbeginn zu erfolgen
  • Bis zu 20€ Wetteinsatz in Echt- oder Bonusgeld sind möglich
  • Nur Einzelwetten werden berücksichtigt
  • Das Cash Out Tool darf nicht zur Anwendung kommen

Erzielt Ihr Sieg-Tipp das erste Tor der Begegnung SV Werder Bremen – VfB Stuttgart, wird Ihre Wette positiv ausgewertet. Die Auszahlung kann bis zu 24 Stunden und erfolgt in Echtgeld.

Beachten Sie die AGB und Aktionsbedingungen von Betway.
 


 

Betway News Bundesliga News