Wetten auf die Formel 1: Der GP von Deutschland

Finn
24.07.2019

Eigentlich wollte Vettel nur in die Innenbahn und dachte, Verstappen zieht nach rechts. Verstappen zog aber nicht nach rechts und hatte das auch nicht vor. Und so kams, wie es kommen musste: Sebastian kollidierte mit Max. Die 37. Runde in Silverstone sorgte für Staunen und Missverständnis. Wie konnte das einem vierfachen Weltmeister passieren, der in einem Ferrari sitzt und die Ambitionen hat, um die WM-Krone zu fahren? Vettel räumte seinen Fehler nach dem Rennen ein, er entschuldigte sich bei Verstappen und wurde von den Rennkommissaren zu einer Zehn-Sekunden-Strafe verdonnert. Der Holländer verpasste einen Podestplatz, konnte aber immerhin noch als Fünfter die Zielgeraden passieren. Und Sebastian Vettel? Er flog im hohen Bogen aus den Punkträngen.

Damit verlor er seinen dritten Platz in der Fahrerwertung an Verstappen. Leclerc sitzt ihm ebenfalls im Nacken. Die beiden Ferrari-Piloten trennen lediglich sechs Punkte. Am Sonntag kehrt Vettel zurück nach Deutschland, nach Hockenheim. Die Strecke, die der Wendepunkt des Titelrennens 2018 war. Wir haben uns mit dem Großen Preis von Deutschland beschäftigt und versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen über das Rennen, das am 28. Juli um 15:10 Uhr, stattfinden wird. Außerdem liefern wir Ihnen auch alle Details zum Quotenboost des österreichischen Sportwetten Anbieters Bet-at-home und der Freiwette von Betsson.

Formel 1 Großer Preis von Deutschland Hockenheim 2019 Quotenboost bet-at-home
© Bet-at-home

Der Anfang vom Ende

Ein Heimrennen sorgt in der Regel für Freude. Doch Vettel konnte noch nie am Hockenheimring gewinnen. Vergangenes Jahr sah es beinahe danach aus als könnte er diesen Fluch beenden. Vettel im SF71H fuhr ein souveränes Rennen. Sein Teamkollege Räikköen bekam sogar die Order ihn vorbeizulassen, denn Sebastian Vettel war zu diesem Zeitpunkt WM-Führender – bis zur 52. Runde. Der Deutsche flog von der Strecke ab und strandete am Kiesbett. Das Rennen gewann Lewis Hamilton, der von Startplatz 14 gekommen war. Vettel verlor die WM-Führung und sollte nur noch ein Rennen gewinnen. Sein Sieg in Spa am 26. August 2018 ist bis dato sein letzter Triumph sowie der letzte Ferrari-Sieg.

Und so blicken bereits einige Tifosi hoffnungsvoll gen Leclerc. Die Unachtsamkeiten von Vettel häufen sich und der junge Monegasse wird immer stärker. In Silverstone sorgte er gemeinsam mit Verstappen für eine grandiose Show. Es ging zwischen den beiden Jungstars wild hin und her. Fast so als würden sie sagen wollen, wir sind die Zukunft der Formel 1 und die Zukunft sieht richtig gut aus.

Die Ära Hamilton

Während sich Verstappen und Leclerc einen spannenden Zweikampf lieferten, fuhr Lewis Hamilton – wie so oft – sein eigenes Rennen. An der Spitze der Königsklasse des Motorsports steht Mercedes. Dann folgt Mercedes und dann kommt lange nichts und niemand. Die Silberpfeile halten momentan bei 407 Punkten in der Konstrukteurswertung. Ferarri befindet sich an zweiter Stelle mit gerade einmal 243 Zählern. Mercedes hat keinen Gegner.

Um nicht in Langeweile zu verfallen, jagt Hamilton historische Bestmarken. Elf Grand Prix stehen in der aktuellen Saison noch aus. Elf Siege fehlen dem Briten noch auf den als unerreichbaren eingestuften Rekord von Michael Schuhmacher. Rein theoretisch könnte Hamilton, der bereits den Rekord für die meisten Polepositions hält, bereits im Dezember in Abu Dhabi die 91 Siege von Schumi egalisieren. Wer der Favorit in Hockenheim ist, sollte allen Formel-1-Fans klar sein. Der Sieg führt nur über einen Totalausfall von Hamilton.

Der Große Preis von Deutschland: Hockenheimring, Hockenheim

Bis 2001 galt der Hockenheimring als eine der Highspeed-Strecken des Kalenders. Die Entschärfungen im neuen Streckendesign führten dazu, dass der Ring diesen Ruf zwar nicht verteidigen konnte, doch der 2002 eröffnete Streckenverlauf lädt die Fahrer zum Überholen ein. Das schnelle Nadelöhr zu Beginn täuscht, denn es passen nur wenige Boliden nebenbeiander auf die Nordkurve, die eine Scheitelpunktgeschwindigkeit von 250 km/h aufweist. Die erste Überholmöglichkeit wird durch das harte Anbremsen in der Kurve drei begünstigt. Anschließend folgt die Parabolika, wo die Fahrer Vollgas geben können. Dann geht es von 330 km/h runter auf 80 km/h und hier befindet sich die beste Überholmöglichkeit. Sollte das Manöver nicht gelingen, dann muss man auf die Kurve sieben warten. Auf die Spitzkehre folgt ein Vollgas-Abschnitt und die Fahrer müssen von 300 km/h auf 120 runter. Die größte Herausforderung der Strecke ist die Einfahrt in das Motodrom, da es keine asphaltierte Auslaufzone gibt.
 


 

Zahlen und Fakten zum GP von Deutschland:

  • Streckenlänge: 4,574 Kilometer
  • Rundenanzahl: 67 Runden
  • Distanz: 306,458 Kilometer
  • Letzter Sieg: Lewis Hamilton (Mercedes)
  • Meisten Siege: Michael Schuhmacher (4)

F1 GP von Deutschland 2019
28. Juli 2019, 15:10 Uhr
Hockenheimring, Hockenheim

Wo kann ich den Großen Preis von Deutschland live im TV sehen?
Sky, RTL, ORF1, SRF Info
 

Quotenvergleich zum GP von Deutschland

Gewinnt Hamilton zum dritten Mal in Folge am Hockenheimring? Kann Sebastian Vettel seinen ersten Heimsieg einfahren? Wird Max Verstappen wie in Österreich alle hinter sich lassen? Ist Leclerc wieder vor Vettel und wo wird Bottas landen? Wie stehen die Quoten? Wir machen für Sie den Quotenvergleich für Wetten auf den Großen Preis von Deutschland.

Wettanbieter Bonus Hamilton Bottas Leclerc Verstappen Vettel
Admiralbet Bonus 1.65 3.55 9.70 9.70 11.00
Bet365 Bonus 1.61 3.50 10.00 11.00 11.00
Bwin Bonus 1.67 3.50 9.00 8.00 11.00
Bet-at-home Bonus 1.65 3.55 9.75 9.75 11.00

Wettquoten Stand: 26. Juli 2019, 09:40 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für den Formel 1 GP in Hockenheim

 

Bet-at-home: Erhöhte Hockenheim Quoten für den GP Deutschland

Was Formel 1 Wetten angeht, ist auf Bet-at-home Verlass. Der Buchmacher hat wieder einmal ein verlockendes Sportwetten Angebot parat. Für alle Neukunden aus dem DACH-Raum werden die Quoten für Hamilton, Verstappen und Vettel erhöht. Wenn Sie kein Bet-at-home Konto haben, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für eine Registrierung, denn die verbesserten Quoten können sich sehen lassen. Auf den Rennfavoriten Hamilton erhalten Sie die Quote 9.50, auf Verstappen wartet eine Quote von 18.00 und auf den ersten Heimsieg von Vettel gibt es sogar eine 19er Quote. Beachten Sie allerdings, dass es sich hierbei um eine exklusive Aktion handelt. Sie können von diesen Quoten nur profitieren, wenn Sie sich über unseren Link registrieren. Außerdem bekommen Sie auch noch den exklusiven Bet-at-home Bonus.

  • Klicken Sie auf den grünen Button und registrieren Sie sich.
  • Der Aktionscode lautet: 100Bonus100.
  • Platzieren Sie Ihre Wette auf Hamilton, Verstappen oder Vettel gewinnt.
  • Setzen Sie dabei nicht mehr als fünf Euro ein.

Die verbesserte Quote wird nicht auf der Bet-at-home Seite angezeigt, da der Buchmacher im Hintergrund abrechnet. Ihr Gewinn wird in zwei Schritten ausbezahlt. Zuerst bekommen Sie den Normalgewinn in Echtgeld. Die Differenz zur verbesserten Quoten wird Ihnen innerhalb von 72 Stunden in Form eines Wettgutscheins auf Ihr Konto überwiesen. Anschließend haben Sie 180 Tagen Zeit diesen Bonus mit einer Mindestquote von 1.50 dreimal umzusetzen.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Bet at home | 18+
 


 

Betsson Freiwette zum Hockenheim GP

Bei Betsson können Sie mit dem Großen Preis von Deutschland eine Freiwette im Wert von zehn Euro gewinnen. Melde dich für die Aktion über die Betsson Aktionsseite an, indem du auf „Teilnehmen“ klickst. Alle Kunden aus Deutschland und der Schweiz können sich dafür anmelden. Danach platzierst du zwei Wetten im Wert von zehn Euro auf das Rennen am Sonntag. Jeder Wettschein muss mindestens einen Formel 1 Tipp beinhalten und die Mindestquote darf nicht unter 1.50 liegen.

Betsson Gratiswette Grand Prix Deutschland Formel 1
© Betsson

Sie bekommen umgehend eine Freiwette im Wert von zehn Euro und Sie haben eine Woche lang Zeit. Zwar muss die Quote mindestens 1.50 betragen, aber Sie können auf jede beliebige Sportart wetten. Sowohl Pre-Match als auch Livewetten sind gültig. Die Reingewinne aus Ihrer Freiwette werden als Bonusgeld ausbezahlt und diese Summe müssen Sie noch einmal mit einer Mindestquote von 1.50 umsetzen. Falls Sie noch kein Betsson Konto haben, dann erstellen Sie jetzt einen neuen Account. Neukunden erhalten zudem den Betsson Bonus.
 

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Betsson | 18+
 


 

Bet-at-home News Betsson News