CL Zenit – Leipzig: Vorschau, Wettquoten und BetVictor Aktion

Johannes
04.11.2019

In Gruppe G der Champions League geht es nach den ersten drei Spieltagen richtig eng zu. RB Leipzig steht mit sechs Punkten zwar an der Spitze, doch die Verfolger Zenit St. Petersburg, Olympique Lyon (je vier Punkte) und Benfica Lissabon (drei) sind allesamt auch noch im Rennen. Am vierten Spieltag winkt Leipzig aber die Chance, sich ein wenig abzusetzen und einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale zu machen. Zwei Wochen nach dem 2:1-Heimsieg über St. Petersburg peilen die formstarken Roten Bullen in Russland ebenfalls einen Erfolg an.

Sportwetten Anbieter BetVictor peilt gleich den Sieg der Rasenballer mit an und unterstützt dieses Vorhaben mit einem gewaltigen Quotenboost. Wenn Sie auch von einem Sieg der Leipziger überzeugt und bei BetVictor Neukunde sind, sollten Sie sich die Quote 51.0 nicht entgehen lassen.
 


 

St. Petersburg will den ersten Sieg gegen Leipzig

Bislang hat Zenit St. Petersburg nicht die besten Erinnerungen an RB Leipzig. Vor dem Hinspiel in der laufenden Saison trafen beide Klubs 2017/18 im Achtelfinale der Europa League aufeinander. Auch damals verlor St. Petersburg in Leipzig mit 1:2 und schied letztlich mit einem 1:1 vor heimischem Publikum aus. Ein Remis wäre für den russischen Top-Klub beim Wiedersehen womöglich erneut zu wenig, schließlich wäre in diesem Fall der direkte Vergleich mit Leipzig, der am Ende bei Punktgleichheit den Ausschlag geben würde, verloren.

Richtig Selbstvertrauen zu tanken für die Revanche gegen Leipzig ist St. Petersburg am Wochenende indes nicht gelungen. Nachdem zuvor unter der Woche Tom Tomsk im Achtelfinale des russischen Pokals deutlich mit 4:0 besiegt worden war, reichte es am Samstag gegen ZSKA Moskau nur zu einem 1:1. Dieses Remis war aber ausreichend, um die Tabellenführung in der russischen Premier Liga zu verteidigen.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

02.11. 
ZSKA Moskau (PL) H 1:1
30.10. Tom Tomsk (POK) H 4:0
27.10. Krylya Sovetov Samara (PL) A 2:0
23.10. RB Leipzig (CL) A 1:2
19.10. FK Rostow (PL) H 6:1

RB Leipzig in bestechender Form

Zwischenzeitlich war in Bezug auf RB Leipzig schon von einer kleinen Krise die Rede. Durchaus nachvollziehbarerweise, wurde doch vor dem Heimspiel gegen St. Petersburg vier Mal in Folge nicht gewonnen (0-2-2) und danach mit einer schwachen Leistung beim SC Freiburg mit 1:2 verloren. Dann aber platzte im DFB-Pokal beim VfL Wolfsburg mit einem 6:1-Kantersieg richtig der Knoten. Und diese Partie wurde am Wochenende mit einem 8:0 gegen den 1. FSV Mainz 05und dem höchsten Sieg der Vereinsgeschichte bestätigt.

“Es hat einfach nur Spaß gemacht. Wir haben toll kombiniert und die Chance sehr gut genutzt. Nun wollen wir diese Form am Dienstag mit in die Champions League nehmen“, richtete Christopher Nkunku auf der vereinseigenen Webseite direkt nach dem Erfolg über Mainz den Blick auf die Aufgabe in Russland, wo sich die Roten Bullen freilich auf deutlich mehr Gegenwehr einstellen müssen. Dass neben den Offensivkräften Patrick Schick und Hannes Wolf mit Ibrahima Konate und Willi Orban auch zwei defensive Leistungsträger verletzungsbedingt ausfallen, soll dabei möglichst erneut nicht ins Gewicht fallen.

Formkurve – Die letzten fünf Pflichtspiele

02.11. 1. FSV Mainz 05 (BL) H 8:0
30.10. VfL Wolfsburg (POK) A 6:1
26.10. SC Freiburg (BL) A 1:2
23.10. Zenit St. Petersburg (CL) H 2:1
19.10. VfL Wolfsburg (BL) H 1:1

Zahlen und Fakten zum Spiel Zenit St. Petersburg – RB Leipzig

  • St. Petersburg blieb seit dem Hinspiel ungeschlagen (2-1-0)
  • Leipzig gewann zwei Mal in Serie und erzielte dabei 14 (!) Tore
  • Leipzig blieb nur in einem der letzten acht Spiele ohne Gegentor
  • Nach drei Duellen ist Leipzig gegen St. Petersburg noch ungeschlagen (2-1-0)

Champions League 2019/20, 4. Spieltag

Zenit St. Petersburg – RB Leipzig

05. November 2019, 18.55 Uhr

Gazprom-Arena, St. Petersburg
 
TV-Übertragung Zenit St. Petersburg – RB Leipzig: Wo kann ich das Champions League Spiel live sehen?
DAZN, Sky (nur in der Konferenz)
 

Quotenvergleich für Zenit Sankt Petersburg – RB Leipzig wetten

Das Hinspiel in der Red Bull Arena war hart umkämpft. Mit einem Kraftakt konnten die Rasenballer das Spiel noch drehen. Gelingt ein voller Erfolg auch in St. Petersburg? Zenit braucht dringend einen Sieg, damit die Chance auf das Achtelfinale weiterleben kann. Schaffen die Russen die Revanche?

Die Sportwetten Anbieter sehen die Gäste leicht in der Favoritenrolle. Vor allem die tollen Leistungen in Wolfsburg und gegen Mainz sollten den Sachsen Selbstvertrauen geben. Und auch Starstürmer Timo Werner hat seinen Torriecher wiederentdeckt. Macht der Nationalstürmer den Unterschied?
 

Zenit – Leipzig 1 X 2
BetVictor Bonus 2.875 3.700 2.375 51.0
Betway Bonus 2.90 3.50 2.37

Mr Green Bonus 2.88 3.50 2.38

Bet-at-home Bonus 2.87 3.55 2.33
Betfair Gratiswette 2.95 3.60 2.35
Bwin Bonus 2.85 3.60 2.40
Bet365 Bonus 2.87 3.60 2.35
Tipico Bonus 2.80 3.50 2.40

Unibet Bonus 2.95 3.60 2.45

Wettquoten Stand: 04. November 2019, 11:30 Uhr | Quoten können sich jederzeit ändern
Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!
 

Spezialangebote für Leverkusen – Gladbach wetten

 

BetVictor Quotensensation: Mit Faktor 51.0 auf Sieg Leipzig wetten

RB Leipzig möchte auch in Sankt Petersburg seinen Lauf fortsetzen. Nachdem nach einigen schwächeren Leistungen nun der Knoten geplatzt sein sollte, dürfen die Fans mit Zuversicht nach Russland reisen.
 

BetVictor CL Zenit RBL Quotenboost wetten
© BetVictor

 
Folgende Schritte sollten Sie beachten

  • Registrieren Sie sich bei BetVictor
  • Bevor Sie eine Ersteinzahlung über mindestens 5€ leisten, müssen Sie sich bei der Aktion anmelden
  • Gleich die erste Wette muss auf das Champions League Spiel und einen Sieg von Leipzig bei Zenit am 05. November 2019 gesetzt werden
  • Der Maximaleinsatz beträgt 5€ und muss als Einzelwette vor dem Spielbeginn platziert werden
  • Kein Cash Out

Wenn Ihre Wette aufgeht, bekommen Sie Ihren Einsatz vorweg einmal mit der regulären Quote in Echtgeld abgegolten. Die Differenz zum Quotenboost 51.0 in Gratiswetten. Die Freiwetten sind sieben Tage gültig und können gesplittet werden. Gewinne werden als Nettoerlös in Echtgeld ausbezahlt. Der reguläre BetVictor Neukundenbonus ist mit dieser Aktion nicht kombinierbar.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von BetVictor.
 


 

BetVictor News