Dieser Bonus ist leider nicht an deinem aktuellen Standort verfügbar. Entdecke weitere Angebote in unserem Wettbonusvergleich!
Bewertung von sportwetten.spiegel.de
100% bis zu 100 €
Tipster gehört zu den etwas neueren Online Wettanbietern. Zum Einstieg versüßt dieser Buchmacher Neukunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein die Registrierung mit dem Tipster Bonus. Dabei warten 100% Wettbonus bis 100 € auf die Ersteinzahlung. Das Willkommensangebot punktet dabei mit niedrigem Rollover, fairer Mindestquote und langer Bonus Frist.

Es gelten die AGB und Bonus Bedingungen von Tipster.
Max. Bonus

100 €

Prozent

100%

Umsatzbedingungen

7x Bonusbetrag umsetzen

Min. Quote

1.80

Frist

90 Tage ab der ersten Einzahlung

Mindesteinzahlungsbetrag

10 €

Bonuscode

kein Angebotscode notwendig

Vorteile und Nachteile
  • Tipster verdoppelt die Ersteinzahlung
  • Niedrige Mindestquote
  • Lange Rollover Frist
  • Cash Out mit Bonusgeld nur einmal möglich
Verfügbar in
  • Österreich Österreich
  • Schweiz Schweiz
  • Deutschland Deutschland
  • Liechtenstein Liechtenstein
Gültig bis

unbefristet

Lizenzen
  • Malta Gaming Authority (MGA)
Zahlungsarten
  • paysafecard
  • Visa
  • Mastercard
  • Skrill
  • NETELLER
  • giropay
  • SOFORT Überweisung
  • Banküberweisung

Tipster Bonus Bedingungen

Die Marke Tipster gehört zu den neueren und daher etwas weniger bekannten Buchmachern auf dem deutschsprachigen Sportwetten Markt. Das auf Malta beheimatete Unternehmen verfügt seit 2011 über eine Sportwetten Lizenz. Aktuell gibt es als Willkommensangebot für neue Kundinnen und Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein den Tipster Bonus, den wir für unseren Wettbonus Vergleich genau unter die Lupe genommen haben.

Beim Tipster Bonus wird die Ersteinzahlung verdoppelt. Der 100 Prozent Willkommensbonus gilt ab 10 Euro und wird bis zu einer Höhe von 100 Euro gewährt. Wichtig ist dabei, dass Sie den Tipster Bonus vor der ersten Einzahlung zuerst in Ihrem Spielerprofil aktivieren. Danach können Sie eine beliebige Zahlungsmethode nutzen, um Ihr neues Wettkonto bei Tipster aufzuladen.

Tipster erlaubte eine breite Zahl von Zahlungsmethoden, die gebührenfrei verwendet werden können. Neben der klassischen Bankeinzahlung gibt es auch die schnellere Varianten Sofort Einzahlung und Giropay. Außerdem sind Zahlungen mittels Kreditkarten (Master Card und Visa), Debitkarte (Maestro) sowie Paysafecard und den E-Wallets Neteller und Skrill möglich.

Nur ein Cash Out beim Tipster Bonus möglich

Tipster schreibt den Neukundenbonus danach sofort gut. Anschließend bleiben Ihnen 90 Tage Zeit, um die Bonus Bedingungen zu erfüllen. Dazu muss der gewährte Tipster Bonus insgesamt sieben Mal in Sportwetten umgesetzt werden. Dabei ist natürlich auch ein Quotenlimit zu beachten. Nur Wetten mit der Mindestquote 1.80 tragen dazu bei, den Tipster Bonus freizuspielen.
Eine kleine Eigenwilligkeit hat Tipster bei den Bonus Bedingungen eingebaut: Neukunden dürfen für Wetten mit dem Tipster Bonus die Cash Out Option nur einmal verwenden. Sonst wird der Wettbonus storniert.

Es gelten die AGB und Aktionsbedingungen von Tipster.

Tipster Bonus aktivieren
© Tipster

Rechenbeispiel zum Tipster Bonus

Auf Neukunden wartet bei Tipster ein 100 Prozent Willkommensbonus bis 100 Euro. Das Angebot gilt nur für die Ersteinzahlung und muss vor der Überweisung im Nutzerprofil aktiviert werden. In unserem Rechenbeispiel widmen wir uns der Frage, wie Sie den Tipster Bonus freispielen. Dabei gehen wir davon aus, dass der maximale Bonusbetrag erzielt werden soll.

Wie viel muss also auf qualifizierte Wetten gesetzt werden, um das Angebot voll auszuschöpfen?

Nachdem wir den Tipster Bonus in unserem Userprofil aktiviert haben, zahlen wir 100 Euro auf das neue Wettkonto ein. Tipster verdoppelt diesen Betrag. Nun bleiben 90 Tage, also rund drei Monate, um den Tipster Willkommensbonus freizuspielen. Dazu muss der Bonusbetrag insgesamt sieben Mal auf Wetten mit der Mindestquote 1.80 gesetzt werden.

Daraus ergibt sich folgende Rechnung:

Bonusbetrag x 7 = Rolloverbetrag
100€ x 7 = 700€

Um die Tipster Bonus Bedingungen vollständig zu erfüllen, müssen innerhalb von 90 Tagen in Summe 700 Euro auf Sportwetten mit der Mindestquote 1.80 gesetzt werden.

 

FAQ zum Tipster Bonus

Bekomme ich als Neukunde den Tipster Sportwetten Bonus automatisch?

Nicht ganz. Denn nach der Registrierung müssen Sie die Teilnahme am Willkommensbonus im Nutzerprofil aktivieren. Einen Tipster Bonus Code benötigen Sie dabei aber nicht. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ersteinzahlung legt Tipster dann sofort den Bonus drauf.

Qualifizieren alle Zahlungsmethoden für den Tipster Willkommensbonus?

Ja, bei Tipster dürfen Neukunden alle zur Verfügung stehenden Zahlungsarten für die Ersteinzahlung verwendet werden. Das schließt beispielsweise auch die eWallets Neteller und Skrill aber auch Paysafekarten mit ein.

Wie oft muss ich den Tipster Bonus umsetzen, bevor ich eine Auszahlung veranlassen kann?

Der Tipster Bonusbetrag muss insgesamt sieben Mal in qualifizierten Sportwetten umgesetzt werden. Erst dann wandelt sich der verbliebene Betrag in Echtgeld um und kann ausbezahlt werden. Sollten Sie eine vorzeitige Auszahlung veranlassen wollen, dann ist das nur über den Kundendienst möglich. Der Bonus wird in diesem Fall allerdings storniert und geht verloren.

Welche Mindestquote muss ich beim Tipster Bonus beachten?

Nur Wetten mit der Quote 1.80 oder höher tragen zum Erfüllen der Tipster Bonus Bedingungen bei.

Darf ich bei Wetten mit Bonusgeld Cash Out nützen?

Das vorzeitige Auswerten einer Wette (Cash Out) ist beim Tipster Neukundenbonus nur ein einziges Mal erlaubt. Damit will der Bookie verhindern, dass die Bonus Bedingungen nur durch exzessives Nutzen dieser Funktion erfüllt werden. In diesem Fall würde Tipster den Bonus stornieren.

Wie lange läuft die Frist zur Erfüllung der Tipster Bonus Bedingungen?

Sie haben 90 Tage Zeit, um mit Ihren Wetten das Rollover zu schaffen.

Wer darf am Tipster Bonus teilnehmen?

Es handelt sich dabei um ein Angebot für Neukunden. Registrieren dürfen sich Spielerinnen und Spieler mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Wer ist der Wettanbieter Tipster?

 

Der Buchmacher Tipster im Portrait

Tipster wurde im Jahr 2010 aus der Taufe gehoben. Im Jahr darauf erhielt das auf Malta ansässige Unternehmen die Sportwetten Lizenz der MGA (Malta Gaming Authority). Obwohl die Marke Tipster in Deutschland noch eher unbekannt ist, ist "neu" ein relativer Begriff.

Zumal die Macher von Tipster über reichlich Erfahrung im Sportwetten Geschäft verfügen. Laut eigenen Angaben entwickelten Sie im Jahr 2005 das Konzept der "Livewette 0:0", die als "Restzeitwette" heutzutage zum Standardrepertoire der Online Wettanbieter gehört. Insofern ist von Tipster durchaus großer Einfallsreichtum bei der Weiterentwicklung der eigenen Marke zu erwarten.

Darüber hinaus setzt Tipster auf ein eigenes Quotenmanagement. Das ist im digitalen Zeitalter nicht mehr selbstverständlich. Viele andere Bookies lagern die grundlegende Tätigkeit der Quotenberechnung an externe Dienstleister aus und bearbeiten die Wettquoten punktuell nach, etwa bei Top-Events oder großen und damit publikumswirksamen Bewerben. Betreut wird das Tipster Netzwerk von über 200 Mitarbeitern und über 3.000 Spielbeobachtern auf allen Kontinenten.

Zusätzlich gibt es auch einen stationären Betrieb mit Wettbüros. Der Brückenschlag zwischen Online Wetten und echter Welt gelingt wie bei anderen Buchmachern auch mittels einer Kundenkarte.

Tipster Bonus freischalten
© Tipster

Registrierung bei Tipster

In drei Schritten zur Registrierung bei tipster.de

  • Folgen Sie unserem Link zur Tipster Webseite
  • Klicken Sie auf "Jetzt Registrieren"
  • Füllen Sie das dreiseitige Anmeldeformular wahrheitsgetreu aus und schließen Sie die Registrierung ab

Wichtig: Um den Tipster Bonus zu bekommen, müssen Sie nach der Registrierung die Teilnahme in Ihrem Nutzerprofil aktivieren.

 

 

Welche Zahlungsmethoden gibt es bei Tipster?

Einzahlung, Auszahlung und Zahlungsarten bei Tipster

Nach einem regelrechten Boom an Zahlungsmethoden für die digitale Welt, hat sich die Anzahl der Dienstleister zuletzt konsolidiert. Das bedeutet, dass es heute etwas weniger, dafür aber etabliertere Online Zahlungsarten gibt, als noch vor ein paar Jahren. Tipster akzeptiert so gut wie alle im deutschsprachigen Raum gängigen Dienstleister.

Einzahlungen sind grundsätzlich gebührenfrei. Mit Ausnahme der klassischen Einzahlung vom Bankkonto, die naturgemäß eine längere Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt, steht das Geld bei allen Methoden auch sofort für Wetten zur Verfügung.

Beschleunigte Bankkonto Überweisungen sind mit Sofort Überweisung und Giropay möglich. Darüber hinaus nimmt Tipster auch Kreditkarten (Visa, Master Card) bzw. Debit Karten (Maestro) an. Erlaubt sind auch Einzahlungen via Neteller, Skrill und Paysafecard. Der große Abwesende in der Liste der Zahlungsmethoden ist freilich Paypal. Das hat allerdings mit der Firmenpolitik dieses Dienstleisters zurück und dessen weitgehenden Rückzug vom Sportwetten Markt.

Alle angebotenen Einzahlungsarten berechtigen Neukunden auch zur Teilnahme am Tipster Bonus für Neukunden.

Wie kann ich bei Tipster Guthaben auszahlen lassen?

Grundvoraussetzung für die Auszahlung vom Tipster Wettkonto ist eine erfolgreich abgeschlossene Verifizierung der Userdaten. Falls Sie den Tipster Wettbonus für Ihre Ersteinzahlung erhalten haben, müssen Sie zuerst den Bonus freispielen.

Sie können Auszahlungen vom Tipster Wettkonto ebenfalls gebührenfrei veranlassen. Sofern technisch möglich, wird die bei der Einzahlung gewählte Zahlungsart verwendet.

Tipster verspricht eine Abwicklung innerhalb von 48 Stunden (Werktage). Liegen Wochenenden oder Feiertage dazwischen, kann es natürlich etwas länger dauern.

Wie handhabt Tipster das Thema Wettsteuer?

In Deutschland wird für Sportwetten seit 2012 eine gesetzlich festgelegte Abgabe von fünf Prozent fällig. Die sogenannte Wettsteuer wird Kundinnen und Kunden mit Wohnsitz in Deutschland bereits beim Setzen der Wette abgezogen. Das bedeutet, Tipster gibt die Steuer eins zu eins an die User weiter und nicht nur im Erfolgsfall. Nur der Nettoeinsatz zählt für den Gewinn. Die Höhe der Wettsteuer wird im Wettschein angezeigt.

Tipster Wettprogramm

Worauf kann ich bei Tipster wetten?

Angesichts der Situation zum Testzeitpunkt im Frühjahr 2020 wäre eine letztgültige Beurteilung des Sportsbooks alles andere als fair. Daher werden wir diesen Punkt unseres Tipster Bonus Tests beizeiten nachholen. Nur soviel sei verraten: Tipster setzt auf Sportwetten pur. Nicht einmal eSports Wetten oder Bewerbe mit Tieren wie Pferderennen und Hunderennen sind im Wettprogramm zu finden.

Die Macher von Tipster zeichneten sich in der Vergangenheit durch Innovation aus und leben das auch bei der aktuellen Marke. Etwa mit der "Fantasy Livebet". Dabei werden Teams zweier parallel stattfindender Fußballspiele zu einer fiktiven Live-Begegnung zusammengefasst. Spielstand bei der Abgabe dieser Fernduell Wette ist natürlich 0:0. Theoretisch kann hier also der FC Bayern wöchentlich gegen den Liverpool FC antreten und Sie darauf wetten.

Bei der "Linebet" wetten Tipster Kundinnen und Kunden gegen den Erwartungswert (Line) bestimmter Ereignisse eines Spiels, etwa Ecken oder Gelbe Karten. Für jede einzelne Ecke oder Gelbe Karte gibt es einen Anteil des Einsatzes zurück. Steigt die Gesamtzahl über den Erwartungswert vor dem Spiel, kommen Sie in den Gewinnbereich.

Tipster App für iOS und Android

Der Wettanbieter Tipster macht keine halben Sachen und bietet daher neben einer mobilen Webseite auch native Wett-Apps für die beiden gängigen Betriebssysteme iOS (iPhone und iPad) und Android. Die Tipster iOS App ist im deutschen App Store von Apple zu finden. Österreicher mit iPhones müssen dagegen mit der Mobilversion Vorlieb nehmen.

Nutzer von Android Smartphones bekommen die Tipster App apk-Datei direkt auf der Webseite des Buchmachers, weil der Google Play Store keinerlei Sportwetten und Glücksspiel Apps im Programm erlaubt.

Die Tipster App ist von Aufbau und Struktur recht simpel gehalten. Sie folgt gängigen Konventionen im Sportwetten Bereich. Daher werden sich Wettfans schnell zurechtfinden und auch komplette Newbies sollten sich durch die intuitive Navigation rasch zurechtfinden.

Optisch dominieren die Farben Weiß und Grau. Die Tipster App wirkt durch ihre Helligkeit und das Fehlen des satten Grüns komplett anders als die Desktop Version.

Der schlanke App Auftritt ohne großen Schnick-Schnack soll freilich einer schnellen Performance dienen. Der technische Aspekt ist dabei nur eine Seite der Medaille. Denn hier verweist Tipster darauf, dass die Wettquoten hausintern berechnet werden und somit weitere Schnelligkeit hinzugewonnen wird. Am Ende steht jedenfalls das Versprechen, bei der Quotenberechnung ganz weit vorne zu stehen, was vor allem für Fans von Livewetten interessant sein sollte. Wettmärkte sind daher nur sehr kurz schwebend.

 

 

Tipster Webseite

Die Tipster Homepage ist sozusagen die dunkle Seite des Angebots. Denn anders als bei der sehr hellen App, dominiert hier das dunkle Anthrazitgrau den digitalen Auftritt. Für den knalligen Kontrapunkt sorgt das leuchtende Grün des Tipster Schriftzugs, das auch sonst reichlich verwendet wird. Das sind natürlich nur Oberflächlichkeiten.

Die Tipster Webseite folgt etablierten Standards in der Menüführung und Navigation. Links die Auswahl der Sportarten, in der Mitte das Wettprogramm und auf der rechten Seite Kundenkonto und Wettschein. Klickwege werden kurzgehalten. Eine Suchfunktion gibt es aber weder in der Desktop Variante noch in der Tipster App.

Ergänzt wird das Sportsbook durch Statistiken des Dienstleisters Sportradar, wodurch sie auch live blitzschnell auf den aktuellsten Stand gebracht werden.

Tipster setzt jedenfalls auch in Sachen Homepage auf das Wesentliche, nämlich Wetten und Quoten statt auf überbordende Optik. Der Kontakt zum Kundendienst ist ebenso prominent platziert wie Links zum Tipster Blog und den vom Buchmacher betriebenen Social Media Accounts. Die Tipster Webseite ist in Deutsch und Englisch verfügbar.

Tipster Sportwetten Wettbonus
© Tipster

Kundenservice

Die erste Anlaufstelle bei Fragen im Zusammenhang mit dem Tipster Wettangebot ist die Rubrik "Anleitung & Hilfe", die im Grunde einem ausgeweiteten FAQ Bereich (Frequently Asked Questions, also Häufig Gestellte Fragen) entsprechen. Reicht diese Hilfe zur Selbsthilfe nicht, bleibt bei Problemen freilich nur der Weg zum Kundendienst.

Der Tipster Support war zum Testzeitpunkt nur über ein Kontaktformular zu erreichen. Kundenservice Mitarbeiter bearbeiten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden. Das hat natürlich mit der besonderen Situation im Frühjahr 2020 zu tun und damit einhergehend mit der geringen Anzahl von Sportevents.

Im Regelbetrieb gibt es für Anfragen an das Kundenservice den Tipster Live Chat. Hier werden Sie sofort mit dem Support verbunden. Die Betriebszeit des Chats ist normalerweise täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr. Außerhalb dieses Zeitraums bleiben Kontaktformular bzw. eine E-Mail an support[@]tipster.de oder ein Fax.

Seriosität, Lizenz, Datenschutz

Die Zahl der Wettanbieter ist durch den Boom der Online Sportwetten unüberschaubar geworden. Abseits der großen Namen, die hohe Summen in Werbung und Sponsoring stecken, gilt es einerseits trotzdem herauszustechen und andererseits Vertrauen zu gewinnen. Tipster geht dieses Thema offensichtlich über den Erfahrungswert an. Die Tipster Macher verweisen also nicht zufällig auf Innovationen, die noch für andere Wettanbieter entwickelt wurden, oder das hausinterne Berechnen der Wettquoten. Dass es auch Wettbüros der Tipster Marke gibt, zeugt ebenfalls davon, dass es sich hier um alles andere als ein virtuelles Luftschloss handelt.

Beheimatet ist das Unternehmen wie ein Großteil der anderen in Deutschland und Österreich aktiven Wettanbieter auf der Mittelmeerinsel Malta. Der EU-Mitgliedsstaat stellt mit der Malta Gaming Authority einen der größten Lizenzgeber im Sportwetten- und Glücksspiel-Business. Auch Tipster verfügt über eine Sportwetten Lizenz der MGA. Damit sind auch sämtliche Vorgaben hinsichtlich Spielerschutz sowie Kampf gegen Geldwäsche und Manipulation geregelt. Das wird überwacht und reguliert.

Tipster erfüllt natürlich auch die europaweit gültigen Datenschutzbestimmungen. Der Zahlungsverkehr wird durchwegs über seriöse Dienstleister abgewickelt.

Social Media

Tipster verlinkt auf der Homepage zwei Social Media Auftritte. Eine offizielle Präsenz gibt es folglich auf Facebook und Instagram. Geboten wird dabei Infotainment, das sich zu Marketingzwecken mehr sportlichen Themen widmet. Das Social Media Team zeigt dabei durchaus guten Humor und Selbstironie.

Konkret zum Thema Wetten findet sich auf den offiziellen Kanälen von Tipster in den sozialen Netzwerken nur wenig, aber dennoch wichtige Infos wie beispielsweise zur Öffnung und Schließung von Wettbüros.

Zusätzlich betreibt Tipster auch einen Blog. Ein Link dazu ist sehr prominent auf der Homepage platziert. Dort finden sich durchaus lesenswerte und für Sportwetten Fans interessante Beiträge zu aktuellen Events und Themen rund ums Wetten.

 

 

Buchmacher Fazit

Tipster ist durchaus eine Bereicherung für den Sportwetten Markt. Dass dieser Bookie einen kreativen und innovativen Zugang zum Thema findet, gefällt uns sehr. Abzuwarten bleibt natürlich, ob sich die Ideen auch durchsetzen und von den Spielerinnen und Spielern entsprechend angenommen werden. Das Entwicklungspotential ist vorhanden.

Der Tipster Sportwetten Bonus ist jedenfalls eine Kampfansage an die Konkurrenz. Die Bonus Bedingungen sind sehr fair und auch für Einsteiger zu bewältigen. Die lange Rollover Frist gewährleistet zudem einen stressfreien Start für Tipster Neukunden. Fortgeschrittene und Alte Hasen finden wie erwähnt einige neue Märkte vor.

Es gelten die AGB und Bonusbedingungen von Tipster.