Wetten auf die WM 2018: Infos, Quoten & Strategie

Mitte Juni ertönt der Anpfiff zur 21. Fußball Weltmeisterschaft. Gastgeber der WM 2018 ist Russland, das im Eröffnungsspiel auf Saudi-Arabien trifft. Wer darf vier Wochen später den WM-Pokal stemmen? Die Endrunde garantiert nicht nur ein Fussball Fest, sondern auch eine spannende Zeit für WM 2018 Wetten.

Zwischen 14. Juni und 15. Juli 2018 messen sich bei der FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Russland die besten Nationalmannschaften der Welt. 32 Teams treten an, in 12 verschiedenen Stadien werden binnen eines Monats 64 Spiele über die Bühne gehen. Das alle vier Jahre stattfindende WM-Turnier ist auch Sportwetten ein absolutes Highlight.

Wir vergleichen daher Fußball WM 2018 Quoten, geben nützliche Tipps zur Optimierung Ihrer Wettstrategie zur WM 2018 in Russland und sammeln wichtige Infos für Wetten auf die Fußball-Weltmeisterschaft. Außerdem gibt es einen Überblick über Sportwetten Angebote zur WM 2018.

 

Fußball WM 2018 Wetten: Quotenvergleich Weltmeister

Wettquoten Stand: 5.Juli 2018, 10:20 Uhr – Alle Angaben ohne Gewähr
Achtung: Wettquoten zur WM 2018 können sich verändern!

Bet365 WM 2018 Wetten Betway WM 2018 Wetten Bwin WM 2018 Wetten Tipico WM 2018 Wetten
Bet365 Bonus Betway Bonus Bwin Bonus Tipico Bonus
Brasilien 3.75 3.75 3.75 3.80
Frankreich 5.00 5.00 5.00 4.80
England 5.00 5.00 5.00 5.20
Kroatien 7.00 7.00 7.00 7.00
Belgien 7.00 7.00 7.50 7.00
Uruguay 17.00 15.00 17.00 15.00
Russland 21.00 21.00 19.00 20.00
Schweden 26.00 26.00 23.00 20.00

Es gelten stets die AGB der Wettanbieter | 18+ | Spielen Sie verantwortungsvoll!

Wetten auf die Fußball Weltmeisterschaft 2018

Fußball ist das Kerngeschäft der Sportwetten Anbieter. Kaum eine andere Sportart erfreut sich weltweit einer so großen Beliebtheit. Entsprechend umfangreich sind die Möglichkeiten für Fußball Wetten. Die hohe Konkurrenz, der Fortschritt der digitalen Möglichkeiten und nicht zuletzt der Einfallsreichtum der Buchmacher heben Wetten auf Fußball auf ein immer höheres Niveau. Die Fußball WM 2018 ist daher auch im Fach Sportwetten ein ganz besonderes Ereignis.

Bei den Wetten auf die Weltmeisterschaft gibt es nichts, was es nicht gibt. Egal ob klassischer 1X2-Weg, Handicap-Wette, Über/Unter-Tipps oder individuell maßgeschneiderte Kombiwetten zu einem Spiel, vor Anpfiff oder live platziert, vorzeitig mit Cash-Out ausgewertet oder bis zum Schlusspfiff mitgezittert. Jeder Geschmack in puncto Fußball Wetten wird auch bei der WM bedient.

Dazu kommen freilich Turnier spezifische Wetten: Etwa auf den Weltmeister, den Torschützenkönig, wie weit eine Teilnehmernation kommt, wann eine Mannschaft ausscheidet oder – ebenfalls sehr spannend – eine Head-To-Head Wette, wie Team A im Vergleich zu Team B abschneidet.

 

Wettstrategie zur Fußball WM 2018

Wer auf die Weltmeisterschaft wetten möchte, sollte zuallererst kühlen Kopf bewahren und nicht blindwütig Geld auf Spielausgänge setzen. Informationen, deren Analyse und Gewichtung sind das Um und Auf einer guten Wettstrategie. Natürlich spielt auch eine gute Selbsteinschätzung eine wichtige Rolle. So wird sich jemand, der ein Fußball-Spiel gut “lesen” kann, bei Live-Wetten auf die WM wesentlich leichter tun als jemand, der taktische Veränderungen erst wahrnimmt, nachdem – überspitzt gesagt – der TV-Kommentator schon ein zehnminütiges Referat darüber gehalten hat.

Unterschätzt wird immer wieder auch die Dramaturgie eines Turniers. Trifft ein Team zum Auftakt auf den vermeintlich leichtesten Gruppengegner oder auf den großen Favoriten auf den Aufstieg? Steht ein Team nach vertändeltem “Pflichtsieg” zum Start im zweiten Spiel unter erhöhtem Druck? Muss ein Teamchef im dritten und alles entscheidenden Gruppenspiel sein taktisches Konzept wegen Verletzungen oder Sperren über den Haufen werfen? Wie funktioniert das Zusammenleben im Teamcamp, gibt es Skandale? Kommen Teams mit etwaigen Reisestrapazen zurecht? Triumphe und Tränen liegen schon in der Gruppenphase eng beieinander. Nicht selten hat ausgerechnet der krasse Außenseiter in Hammergruppe den Aufstieg geschafft.

Mit dem Vergleich zum höheren Gewinn

Sind die Überlegungen zu den eigenen Wetten auf die WM 2018 einmal angestellt, folgt natürlich ein Quotenvergleich bei verschiedenen Buchmachern. Denn je höher die Quote, desto höher auch der potentielle Gewinn. Wettquoten variieren je nach Buchmacher, aber auch nach Zeitpunkt.

Im nächsten Schritt sollte auch überprüft werden, wie es der Wettanbieter mit dem Thema Wettsteuer hält. Vielleicht gibt es auch noch die eine oder andere Spezialaktion, um aus dem Wunsch-Tipp noch mehr herauszuholen. Mit unseren Sportwetten News bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand.

Betfair Logo
Endet in
::
Quote 13.0 auf Bayern besiegt Ajax
Betsson Logo
Endet in
::
Quote 41.0 auf Bayern besiegt Ajax
888sport Logo
Endet in
::
Quote 11.0 auf Bayern besiegt Ajax
Betfair Logo
Endet in
::
Quote 18.0 auf Van Gerwen gewinnt die Darts WM
Cashpoint Logo
Endet in
::
Schneebälle sammeln bei Cashpoint
Bet-at-home Logo
Endet in
::
Santa dreht durch! Der Bet-at-home Adventskalender

 

Infos zur WM 2018 in Russland

32 Teams nehmen an der FIFA Weltmeisterschaft 2018 teil. Fünf Kontinentalverbände sind in Russland vertreten. Europa stellt das größte Kontingent. Neben Russland – als Gastgeber automatisch qualifiziert – lösten noch 13 weitere Teams auf sportlichem Weg das WM-Ticket. Südamerika, Afrika und Asien stellen jeweils fünf WM-Teilnehmer. Nord- und Mittelamerika wird von drei Teams vertreten. Island und Panama geben in Russland ihr WM-Debüt. Rekordweltmeister Brasilien ist wie bei allen anderen vorangegangenen Endrunden auch diesmal dabei.

Die größten Favoriten auf die WM-Trophäe sind Titelverteidiger Deutschland, Brasilien und Frankreich. Im erweiterten Kreis finden sich Spanien, Argentinien, Europameister Portugal und England. Noch eine Spur spannender ist die Frage nach dem Torschützenkönig und welcher Spieler wird der WM 2018 seinen Stempel aufdrücken? Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Neymar Jr oder ein überraschender Shooting Star?

Austragungsorte & Stadien

Insgesamt elf russische Städte werden mit ihren Fußball-Stadien der Weltmeisterschaft die Bühne bieten. Mit Ausnahme von Jekaterinburg liegen alle Host Cities im europäischen Teil der Russischen Föderation. Moskau ist mit dem Lushniki Stadion sowie dem Spartak Stadion doppelt in der Liste der Austragungsorte vertreten.

Das legendäre Lushniki Stadion wurde für die WM 2018 komplett neu errichtet und bietet nun 81.000 Zuschauern Platz. Es ist gefolgt von der neuen Arena in St. Petersburg (69.000) die bei weitem größte Spielstätte und ist daher auch Schauplatz von Eröffnungsspiel und Finale der Weltmeisterschaft 2018. Die kleinste WM-Arena steht in der baltischen Enklave Kaliningrad (früher Königsberg) mit 35.202 Plätzen.

Spielstätten der WM 2018:

Stadt Stadion Kapazität
Kaliningrad Kaliningrad Stadion 35.202
Sankt Petersburg Sankt Petersburg Stadion 69.500
Rostow Rostow Arena 45.000
Moskau Lushniki Stadion 81.000
Moskau Spartak Stadion 44.918
Sotschi Olympiastadion Sotschi 47.659
Wolgograd Wolgograd Arena 45.015
Saransk Mordowia Arena 45.015
Nischni Nowgorod Stadion Nischni Nowgorod 44.899
Samara Kosmos Arena 44.918
Kasan Kasan Arena 45.015
Jekaterinburg Zentralstadion 35.696

WM 2018: Auslosung

Regionale Vorgaben bei der Auslosung der WM 2018 sahen vor, dass nicht mehr als zwei Teams aus Europa in eine WM-Gruppe zusammengelost werden. Die Setzliste verhinderte verfrühte Giganten-Duelle weitgehend aber nicht vollständig: In Gruppe B stehen sich Europameister Portugal und der Weltmeister von 2010 Spanien schon in ihrem ersten WM-Spiel gegenüber.

Gastgeber Russland durfte sich in Gruppe A über ein vermeintlich leichtes Los mit Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay freuen. In Gruppe C finden sich Frankreich, Australien, Peru und Dänemark. Gruppe D ist mit Argentinien, Kroatien, Nigeria und dem Sensationsteam der EM 2016 Island sehr prominent besetzt. Brasilien trifft in Gruppe E auf die Schweiz, Serbien und Costa Rica. Weltmeister Deutschland beginnt das Projekt “Best Never Rest” zur Titelverteidigung in Gruppe F gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. In Gruppe G stehen sich mit Belgien und England zwei Geheimtipps auf dem WM-Titel gegenüber, ergänzt von Panama und Tunesien. Gruppe H besteht aus Polen, Senegal, Kolumbien und Japan.

Weltmeisterschaft 2018 Gruppen WM 2018 Auslosung
© Adobe Stock

Spielplan der WM 2018 in Russland

 

Modus

Die 32 WM-Teilnehmer 2018 stehen sich in insgesamt acht Vorrunden-Gruppen gegenüber. Die jeweils zwei besten Teams steigen ins Achtelfinale auf. Ab der Runde der letzten 16 geht es im K.o.-Modus weiter. Nur die Verlierer der Halbfinal-Paarungen dürfen noch einmal im Spiel um Platz drei zum Kehraus antreten.

Für Verwirrungen sorgen beim Thema Aufstieg nach Gruppenphasen immer wieder die unterschiedlichen Reglements von FIFA und dem europäischen Fußballverband UEFA, die für EM, EM-Quali, Champions League und Europa League verantwortlich zeichnet. Daher hier kurz und knapp die Faktoren, die bei Punktegleichheit über Aufstieg und Ausscheiden entscheiden:

  • Tordifferenz
  • Erzielte Tore
  • Punkte aus direkten Duellen punktgleicher Teams
  • Tordifferenz aus direkten Duellen punktgleicher Teams
  • Anzahl erzielter Tore aus Duellen punktgleicher Teams
  • Fairplay-Wertung: Anzahl Gelber und Roter Karten
  • Losentscheid

Achtelfinale:

Viertelfinale:

Semifinale:

Spiel um Platz drei:

Finale:

WM-Premiere für den Videobeweis

Bei der Weltmeisterschaft 2018 wird zum ersten Mal auch der Videobeweis eingesetzt. Schiedsrichtern wird ein Videoassistent zur Seite gestellt, der mit dem Hauptreferee per Funkt verbunden ist. Strittige Szenen sollen zumindest in der Theorie so besser gehandhabt werden können. Im regulären Betrieb – etwa in Deutschland – hatte der Videoreferee zuweilen auch schon für kuriose Szenen gesorgt. Menschen sind trotz hochentwickelter Technologien nicht vor Fehlentscheidungen gefeit.

Maskottchen, Logo & Ball der WM 2018

Seit “Willie” dem Löwen bei der Weltmeisterschaft 1966 in England hat jede Endrunde ein offizielles Maskottchen. Bei der WM 2018 in Russland übernimmt diese Rolle ein Wolf mit dem Namen Zabivaka. Das heißt übersetzt “Der einen Treffer erzielt” oder eleganter: “Torschütze”.

Das offizielle Logo der Weltmeisterschaft 2018 ist in den russischen Flaggen Blau, Rot und Weiß gehalten und stellt einen stilisierten WM-Pokal dar. Der optische Auftritt zur WM wird darüber hinaus durch ein an das WM-Logo angelehntes Hintergrundmuster ergänzt, das sehr an Paisley-Muster erinnert.

Der offizielle Spielball der WM 2018 heißt “Telstar 18″und wird wie vorangegangene Modelle vom Sportartikel-Hersteller Adidas produziert. Der Name geht auf die Bälle der WM 1970 und WM 1974 zurück. Im Design kehrt der Telstar 18 nach zwei farbenfrohen Vorgängern wieder zum klassischen Farbschema Weiß und Schwarz zurück.

 

Die besten Sportwetten Angebote zur Weltmeisterschaft 2018